1. Wie heißt es, wenn du einen wirklich schlechten Weinkater bekommst?

Die Traubendepression.

2. Wie leistet man Wein-Erste-Hilfe?

Öffne die Flasche. Wenn es nicht so aussieht, als würde es atmen, gib es von Mund zu Mund.



3. Warum war die Rosine traurig?

Sie hat es nie geschafft, Wein zu werden.



4. Ich bin kein Wino.

Ich bin ein Wein-ja.



5. Was hat die Traube gesagt, als sie zerkleinert wurde?

Nichts, nur ein bisschen Wein rauslassen.

6. Er sagte, sein alkoholfreier Wein sei köstlich.

Ich sagte ihm, er hätte keinen Beweis.

7. Wie macht man einen Weintrinker glücklich?

Gib ihnen einen Riesling, um fröhlich zu sein.

8. Warum hat sich die Frau über den Service im Restaurant beschwert?

Wer auch immer den Wein serviert hat, hat einen Guss gemacht.

9. Wie ist Betty auf der Party so betrunken geworden?

Sie sagte immer wieder 'Wein nicht'.

10. Wie erkennt man einen Amateur-Weinkoster?

Normalerweise haben sie einen blanken Gesichtsausdruck.

Lieder über Verleugnung

11. Wie erfährt ein Weintrinker von der nächstbesten Marke?

Durch die Weinrebe.

12. Wie entscheidet ein Weinkenner, was er trinkt?

Von Fall zu Fall.

13. Warte eine Mimose…

Ich brauche einen Prosecco