(*) Der Mothman ist eine Kryptide, die in der Gegend um Point Pleasant, West Virginia, lebt. Es wird beschrieben, dass es sich um einen Mensch-Vogel-Hybrid handelt, der größer als ein normaler Mensch ist (seine Flügelspannweite kann 10 Fuß betragen). Es ist grau mit rot leuchtenden Augen.



(*) Der Mothman wurde in einem Zeitraum von November 1966 bis Dezember 1967 gesehen und gipfelte in dem Zusammenbruch der Silberbrücke, einer Katastrophe, die mit dem Mothman (durch Aberglauben) verbunden ist und 46 Menschen tötete. Es gibt ernsthafte Debatten darüber, ob der Mothman verursacht Die Brücke stürzte ein oder warnte die Leute nur davor.



Ich bin in mich selbst verliebt

(*) Einige glauben, der Mothman sei mit Indrid Cold verbunden (oder auch als Indrid Cold bekannt), einem Namen für „The Grinning Man“ - eine übernatürliche Entität, die diejenigen angrinst, die ihn sehen. Es wird angenommen, dass der grinsende Mann eine gebietsfremde oder gebietsfremde Spezies ist.



(*) Die Nähe zum Mothman führt zu Verwirrung, extremer Angst und psychischer Belastung, die Monate andauern und zum Tod oder zum Wahnsinn führen kann.

(*) Die erste bekannte Sichtung des Mothman im November 1966 wurde von 5 Männern gleichzeitig beobachtet. In den nächsten 13 Monaten fanden mehr als 100 Sichtungen mit glaubwürdigen Zeugen wie Paaren, Feuerwehrleuten und größeren Personengruppen statt.

(*) Die meisten Leute kennen den Mothman wegen Die Mothman Prophezeiungen, ein Buch, das von dem Journalisten und Autor John Keel geschrieben und später in einen Film mit Richard Gere verwandelt wurde. Das Buch und der Film verbinden den Mothman mit den Bewohnern von Point Pleasant, die über psychische Fähigkeiten verfügen und den Zusammenbruch der Silberbrücke erleiden.

(*) The Mothman war das Thema einer Episode der Fernsehserie Ungeklärte Mysterien:

(*) Es gab auch eine ganze Episode von Paranormaler Zeuge gewidmet einem Paar, das behauptet, eine schreckliche Begegnung mit dem Mothman gehabt zu haben:

(*) Seit 2002 feiert die Stadt Point Pleasant am dritten Wochenende jedes Septembers ein „Mothman-Festival“. In Point Pleasant befindet sich eine 3 Meter hohe Statue des Mothman:

(*) Die Leute haben den Mothman als einen großen Reiher oder einen Sandhill-Kran erklärt. Die 'leuchtenden' Augen könnten ganz einfach normale Tieraugen sein, die Licht von einer anderen Quelle reflektieren, wie einer Taschenlampe oder Autoscheinwerfern.

(*) Bis heute behaupten die Menschen, den Mothman vor Katastrophen wie dem 11. September und dem Einsturz der 35-W-Brücke in Minneapolis gesehen zu haben.

(*) Es gibt keine bestätigten Fotos des Mothman, obwohl viele gefälschte Bilder existieren.

Real Life-Konten des Mothman

Vor kurzem sahen die Leute den Mothman in der Gegend von Chicago und fragten sich, ob eine bevorstehende Katastrophe bevorsteht, ähnlich wie beim Zusammenbruch der Silver Bridge. Hier sind einige Augenzeugenberichte:

***
„Ich habe einen Abend mit meiner Freundin verbracht und eine wohlverdiente Pause von meinem Studium gemacht. Wir beschlossen, auszugehen und das ungewöhnlich warme Wetter zu genießen und spazieren zu gehen. Als wir zu einem Gemeindepark in der Nähe des Campus gingen, sprachen wir über unseren Unterricht, als eine Aufregung unter einer Gruppe von Menschen unsere Aufmerksamkeit erregte. Als wir zu der Gruppe von ungefähr 4-5 Personen schauten, fiel mir etwas auf und ich sah auf, wie dieses Ding über mir flog.

Es sah aus wie ein Mann; es sah aus wie ein Mann mit Flügeln! Er flog ungefähr 10-12 Fuß über uns und wurde tadellos gegen den Abendhimmel silhouettiert. Ehrlich gesagt sah es aus wie ein riesig übergroßer Sugar Glider, wie ich ihn zu Hause in Tasmanien sehen würde. Es hatte die raue Form eines Zuckerseglers, aber seine Augen glichen nicht den weichen Augen eines Segelflugzeugs. Sie leuchteten rot! Wir haben es ungefähr 4 Sekunden lang gesehen, bevor es aus dem Blickfeld verschwand. Zuerst dachte ich, ich hätte einen Mann in einem Drachen gesehen, aber es waren diese blutigen Augen, die mich dazu gebracht haben, etwas anderes zu tun!



verkehrt herum 4 Symbol

Anfangs habe ich daran gedacht, jemanden anzurufen, aber ich wollte nicht, dass er glaubt, ich wäre verrückt geworden. '

***

„Dies sind die Ereignisse, die am Freitag, dem 30. September 2011, in der Gegend um den Miller Park im Stadtteil University Park in Chicago, Illinois, stattgefunden haben. Ungefähr 1 Block vom Hauptcampus der Universität von Illinois in Chicago entfernt.

Die Dinge begannen wie an jedem normalen Freitagabend, und ich und ein paar Freunde gingen aus, um ein paar Drinks in einer örtlichen Bar zu trinken. Als ich in meiner Wohnung ankam, sprang ich in die Dusche, um mich fertig zu machen, während meine Mitbewohnerin in ihr Zimmer ging, um sich fertig zu machen. Ich beendete und ging aus dem Badezimmer in mein Zimmer und machte mich bereit für die Nacht.

Als ich anfing mich anzuziehen, hörte ich meine Mitbewohnerin laut schreien, ließ meine Handlungen fallen und rannte in ihr Zimmer, um zu sehen, ob es ihr gut ging. Ich ging hinein und sah sie in der Ecke ihres Zimmers kauern, weiß wie ein Geist und zitternd. Sie plapperte hysterisch und sagte, dass etwas sie vom Fenster aus ansah. Ich schaute zum Fenster und sah nichts anderes als das Licht, das von den anderen Wohnungen auf der anderen Seite des Innenhofs kam. Ich fragte sie, was sie gesehen hatte und versuchte ihr zu sagen, dass sie sich möglicherweise geirrt hatte. Wir wohnen im dritten Stock eines fünfstöckigen Wohnhauses und es gibt nichts außerhalb des Fensters als einen 30 Fuß hohen Abhang direkt hinunter zum Innenhof.

Meine Mitbewohnerin war hysterisch und verängstigt; Ich brachte sie ins Wohnzimmer und setzte sie auf die Couch. Ich ging dann in mein Zimmer, um einen Bademantel oder ein Nachthemd anzuziehen, da ich nur Unterwäsche trug. Meine Mitbewohnerin wollte nicht alleine sein und folgte mir tatsächlich in mein Zimmer und wartete dort, als ich einen Bademantel anzog und sie ins Wohnzimmer begleitete. Nach ungefähr 20 Minuten Beruhigung erzählte sie mir endlich, was sie in ihrem Fenster gesehen hatte.

Sie gab an, dass sie sich anziehen würde und als sie sich zum Spiegel ihrer Kommode umdrehte, sah sie ein Paar orangefarbener Augen, die sie vom Fenster aus anstarrten. Sie drehte sich um und sah zwei leuchtend orangefarbene Augen, die sie anstarrten. Diese Augen waren an eine Kreatur geheftet, die sie durch das Fenster anstarrte. Meine Freundin verlor es und fing an hysterisch zu schreien und setzte sich in die Ecke. Sie sagte, sie sei von diesem überwältigenden Gefühl völligen und totalen Terrors erfüllt, sie habe das Gefühl, die Kreatur schaue sie an, als wäre sie Beute. Sie sagte, sie fühle sich wie ein Kaninchen, auf das ein Adler stürzen würde.

Ich versuchte mit ihr zu klären, was sie gesehen hatte, und sagte ihr, es könnte eine optische Täuschung gewesen sein, oder vielleicht waren es die Nervositäten einer Woche intensiven Lernens. Sie entließ alles und sagte, dass sie gesehen hatte, was sie gesehen hatte. Als ich dort saß und sie tröstete, klingelte mein Handy aus meinem Zimmer. Ich stand auf und rannte in mein Zimmer, schnappte es mir von meiner Kommode und antwortete. Es war mein Freund und einer seiner Freunde und sie redeten eine Meile pro Minute, es klang, als wären sie außer Atem, als ich versuchte, ihn zum Verlangsamen zu bringen, ging ich an meiner Mitbewohnertür vorbei und zu meinem absoluten Entsetzen. Ich sah ... ein Paar leuchtend roter Augen, die durch das Fenster direkt auf mich schauten !!

Sie starrten mich ungefähr 3-4 Sekunden lang an, bevor es plötzlich verließ. Wie mein Freund habe ich es total verloren und schrie aus vollen Stücken und rannte ins Wohnzimmer. Mein Freund rief jetzt ins Telefon: 'Was ist los, was ist los?'

Innerhalb von zwei Minuten klopften er und sein bester Freund an die Tür zu unserer Wohnung, kurz darauf folgte einer unserer Nachbarn, der uns schreien hörte. Einmal versicherten wir den Nachbarn, dass es uns gut ging und sie nicht anrufen mussten CPD für uns, wir haben die Tür geschlossen und ich habe sie sofort verloren, als mein Freund mich festhielt.

Wir erzählten ihm, was mein Mitbewohner im Fenster gesehen hatte und was auch immer es war, ich hatte es wieder gesehen. Dann erzählte er uns, dass er und sein Kumpel auf dem Weg zu unserer Wohnung waren, um uns abzuholen, als sie gesehen hatten, was sie als große Fledermaus mit großen leuchtenden Augen bezeichnen. Es lag auf einem Basketballkorb im Nachbarschaftspark. Sie gaben an, dass es sie gesehen und mit einem hörbaren Wusch in die Luft geflogen war.

Er gibt an, dass sich im Park ungefähr 6 Personen befanden, die alle ihn gesehen hatten, als er gestartet war. Er gibt an, dass niemand etwas übersehen hätte können, es war etwa 1,80 m groß, dunkelgrau bis schwarz und diese Augen leuchteten in der Intensität von zwei glühenden Glutkörnern.

Er sagt, dass sie es leicht sahen, als es abhob und sich aufgrund der Lichter der Stadt und des fast vollen Mondes in dieser Nacht aus dem Park entfernte. Nach etwa 5 Sekunden haben sie die Kreatur aus den Augen verloren. Dann nahm er den Hörer ab und rief mich an. Er sagt, als sie mich schreien hörten, sprinteten sie die anderthalb Häuserblocks zur Wohnung.

Unnötig zu erwähnen, dass keiner von uns an diesem Abend ausgegangen ist und mein Freund und sein Kumpel das ganze Wochenende bei uns geblieben sind. Meine Mitbewohnerin weigerte sich, in ihr Zimmer zurückzukehren, bis es schon hell wurde. Sie schloss das Fenster und schloss die Jalousien. Sie sagt, dass dies der einzige Weg ist, auf dem sie sich sicher fühlte, nach Einbruch der Dunkelheit dort zu sein.

Ich bin immer noch müde, nach Hause zu kommen oder nach Einbruch der Dunkelheit auszugehen. obwohl ich weiß, dass ich es sowohl für die Schule als auch für die Arbeit tun muss. Ich hoffe, dass was auch immer es war, von zwei wahnsinnig schreienden College-Studenten genug abgeschreckt wurde und dass ich hoffe, dass ich es NIE wieder sehe. Ich glaube nicht, dass weder ich noch mein Mitbewohner danach jemals wieder dasselbe sein werden.

Es gibt eine interessante Tatsache; Mein Freund erzählte mir, als ich ihn am Dienstag sah, dass einige Studenten auf dem Campus (UIC) über eine große Fledermaus gesprochen hatten, die einige Leute am Freitagabend gesehen hatten. Viele der Leute, die darüber sprachen, waren erschrocken. Ich hätte nie gedacht, dass so etwas in einer so großen Stadt wie Chicago oder auf einem so geschäftigen und geschäftigen Campus wie der UIC zu sehen ist oder sein könnte.

Ich frage mich total, was es wirklich war und ob es uns einen Schaden bedeutete. “

wie du mit deiner Freundin über Probleme sprichst

***

„Ich war mit meinem Sohn am Ufer des Little Calumet im Nordwesten des Hedgewisch-Parks unterwegs, wo wir in der Vergangenheit einige Erfolge beim Fischfang hatten. Es befindet sich an der Bockbrücke, die in der Nähe der 130. Straße von Ost nach West verläuft. Es ist ein Ort, an den man sich ein wenig anstrengen muss, aber es hat sich gelohnt, mittelgroße Wels zu fangen.

Es war ungefähr 19:30 Uhr und wir packten unsere Sachen zusammen, als wir etwas hörten, das wie Zugbremsen klang, wenn der Zug langsamer wurde. Das Problem war, dass im Moment kein Zug vorbeifuhr. Wenn der Zug fährt, spürt man normalerweise, dass er vorbeifährt, und hört ihn auch, weil er ziemlich laut ist. An diesem Tag war es still mit gelegentlichem Geräusch von Lastwagen oder Autos. Wir hörten das Geräusch wieder und sahen etwas von links auf einige Bäume auf der anderen Seite des Flusses zufliegen. Wir dachten, dass es wie ein riesiger Vogel aussah, aber es war festes Schwarz. Innerhalb einer Minute hörten wir wieder das Geräusch und dieses Ding ging direkt über die Bockbrücke und den Fluss hinunter. Dieses Ding war anders als jeder Vogel, den wir in unserem Leben gesehen haben. Es war einfarbig schwarz und musste ungefähr so ​​groß sein wie ein erwachsener Mann. Es hatte Flügel, die 10 Fuß von Spitze zu Spitze gewesen sein müssen. Es flog auf und innerhalb von Sekunden außer Sicht. Wir konnten nicht viele Details herausfinden, da dieses Ding wie eine Fledermaus aus der Hölle flog und sich immer noch auf der anderen Seite des Flusses befand.

Wir standen da und sahen zu, wie es wegflog. Ich war einfach weggeblasen, aber dann meldete sich mein Sohn und sagte, er hätte über einige riesige Fledermaus-Sichtungen gelesen, die in letzter Zeit in Chicago stattgefunden haben. Vielleicht war dies einer von ihnen. Wir packten unsere Sachen zusammen und machten uns so schnell wir konnten auf den Weg. Wir wollten nicht, dass dieses Ding zurückkommt und uns dort sieht, da wir eigentlich gar nicht zum Fischen da sein sollten. Später an diesem Abend zeigte mir mein Sohn die Websites, auf denen die Berichte aufgeführt waren, und das veranlasste mich, diese Sichtungen zu melden. Es tut mir leid, dass ich Ihnen zu diesem Thema keine näheren Angaben machen konnte, aber ehrlich gesagt danke ich meinen Glückssternen, dass wir nicht nah genug waren, um Einzelheiten zu erkennen. '

***

„Ich war mit meiner Tochter und meiner Mutter unterwegs, um den Abschluss meiner Tochter zu feiern. Nach dem Abendessen und einigen leichten Einkäufen beschlossen wir, uns den neu eröffneten Chicago River Walk anzusehen, der gerade nach dem Bau eröffnet worden war. Wir erreichten den River Walk über den Eingang an der Michigan Avenue und gingen nach Osten zum See, sahen uns die Sehenswürdigkeiten an und genossen die schöne Aussicht.

Als wir unter der Columbus Drive Brücke vorbeikamen, hörten wir dieses seltsame Geräusch und meine Tochter sagte 'Schau dir das an'! Als wir aufsahen, sahen wir eine große geflügelte Person, die direkt über dem Wasser flog und dann über die Brücke fuhr! Es sah aus wie eine große Eule oder gar eine Fledermaus, aber bis auf die beiden großen Augen, die rot schienen, völlig schwarz. Ich bin mir nicht sicher, ob es die tatsächliche Farbe der Augen war oder nur das Licht, das von ihnen reflektiert wurde. So oder so sah es sehr gruselig aus.

Wir sahen zu, wie es über die Brücke fuhr und dann weiter direkt über dem Wasser und außer Sichtweite flog. Es schien niemanden zu interessieren, der es gesehen hatte, es ließ es einfach über das Wasser fliegen, bis es außer Sicht war. Meine Tochter und ich haben versucht, Bilder davon zu machen, aber als wir Bilder machten. Alles, was wir bekamen, waren verschwommene Bilder von größtenteils Schwarz. Meine Tochter hat gezeichnet, was sie gesehen hat, und ich habe es in diese E-Mail aufgenommen.

Wir haben so etwas noch nie gesehen, es schlug nie mit den Flügeln, während wir in Sicht waren. Auf den ersten Blick sah es aus wie eine Person in einem Schutzanzug, aber ich glaube nicht, dass irgendjemand Selbstmordattentäter genug wäre, um einen solchen Stunt entlang der Küste zu machen.

Ich bin schon einmal Fallschirmspringen gegangen und habe in der Vergangenheit Vorführungen von Wingsuits gesehen. Dies führte mich dazu, auszuschließen, dass dies eine Person in einem dieser Anzüge oder Ähnlichem sein würde, da dies ein sicheres Feuerrezept für eine Katastrophe wäre.

Dieses Ding hatte auch Flügel, die wie die Flügel einer Fledermaus aussahen, da sie einen großen Flügel vom Rücken bis zum Boden der Beine zu bilden schienen und eher eine Membran zu sein schienen als gefiederte Flügel wie eine Eule.

Es war überhaupt kein Geräusch zu hören, nur ein hörbares Rauschen, als es überflog. Es war in wenigen Sekunden über der Brücke und dann war es verschwunden. Wir waren ein bisschen aufgewühlt, nachdem dieses Ding weggeflogen war, sie wusste nicht, was wir gesehen hatten. '