Anmerkung des Produzenten: Jemand von Quora fragte: Was ist ein weit verbreitetes amerikanisches Essen der Mittelklasse, das anderswo auf der Welt nicht üblich ist? Hier sind einige der besten Antworten, die aus dem Thread gezogen wurden.


1. Erdnussbutter-Marmelade-Sandwich. Viele andere westliche Länder mögen die Kombination von salzigen und süßen Aromen nicht, aber die Amerikaner * lieben * es.

- Alexandra E. Sutton





2. Ich muss mit Thunfischauflauf gehen. Wahrscheinlich nicht mit etwas Besonderem serviert, nur der Auflauf.

- Melissa Stroud

3. Ich weiß nicht wirklich, ob dies nur eine amerikanische Sache ist. Ich vermute es ist.



Suppenbohnen mit Maisbrot.

Mama kochte es ungefähr einmal pro Woche und wir aßen die Reste den Rest der Woche über.

Ich denke, es könnte eine Appalachen-Sache sein. Wir sind stolze Hinterwäldler.



- Bianca N. Diesel

4. Ich denke, viele typisch amerikanische Gerichte sind eher regional als in den USA verbreitet. Aber ein Frühstück, das man in Amerika so gut wie nirgendwo sonst findet, ist ein Stapel Pfannkuchen mit Butter und Ahornsirup, Wurstpastetchen oder durchwachsenem Speck, dazu schwarzer Kaffee und frischer Orangensaft. (Eine Variante dieses Frühstücks heißt 'Schweine in einer Decke', eine Art Sandwich, in dem die Frühstückswurst zwischen Butter- und Siruppfannkuchen serviert wird.)

Ein weiteres typisch amerikanisches Frühstück sind Kekse und Bratensoße, wobei die häufigste Bratensoße aus Bratwurst hergestellt wird. Eine Variante aus dem Mittleren Westen ist die Bratensoße aus Hamburger. Sie finden oft Kekse und Soße als Beilage zu einem größeren Frühstück mit Eiern und Speck, aber es wird auch als eigenständige Mahlzeit serviert.

- Ulrika O'Brien

5. Das Reuben Sandwich!

Zutaten: Corned Beef, Sauerkraut, Schweizer Käse, Russisches Dressing im Roggenbrot. Eine beliebte Variante würde das Corned Beef durch Pastrami ersetzen.

- Steven Franklin

Ich will dich nicht, aber ich brauche dich

6. Ich halte dies für eine sehr interessante und zutiefst schwierig zu beantwortende Frage. Amerikanische Haushalte der Mittelklasse sind im Allgemeinen ethnisch verschieden. Was für manche typisch ist, kann für andere seltsam sein, und die amerikanische Küche basiert stark auf importierten Kulturen. Z.B. Aufläufe sind sehr beliebt und variieren stark, sie basieren jedoch auf französischer Küche. Chop Suey ist eine amerikanische Erfindung, die sich jedoch stark auf die chinesische Küche stützt. Sogar der rein amerikanische Hamburger wurde aus einem importierten Konzept geboren. (Hamburger Steak)

Lebensmittel wie die Menschen, die sie kreieren und konsumieren, entwickeln sich und werden allgemein oder typisch. Um zu versuchen, Ihre Frage zu beantworten, denke ich, dass sowohl die Herkunft der Küche als auch deren Beliebtheit berücksichtigt werden sollten. Pizza in Amerika ist ein Grundnahrungsmittel und trägt dazu bei, Amerika zu dem zu machen, was es heute ist. Die gefrorene Pizza hat Amerika für immer verändert, aber was die Küche betrifft, denken die Leute immer noch, dass es italienisch ist. Southern Comfort Food ist eine amerikanische Küche, die eine Mischung aus Afrikanischem und Französischem ist. Als Mahlzeit handelt es sich um eine rein amerikanische Küche, die jedoch, was die einzelnen Gerichte betrifft, stark auf kulturellen Gerichten basiert. Chili ist eine Erfindung aus Texas und daher so amerikanisch wie es nur geht ... oder doch? Ich denke, es ist ein Teil der Tex-Mex-Küche wie der Burrito oder der Hartschalentaco. Wirklich amerikanisch, aber basierend auf spanischer und aztekischer (mexikanischer) Küche.

Um wirklich eine typische amerikanische Mittelklasse-Mahlzeit zu sein, müsste man eine Mahlzeit finden, die so gemischt ist, dass die ethnische Herkunft völlig verloren gegangen ist und daher wirklich eine amerikanische Mahlzeit ist und weit genug verbreitet ist, dass es sich nicht um eine regionale Spezialität handelt .

Popcorn ist wirklich ein amerikanisches Essen, das in Amerika von amerikanischen Ureinwohnern für Amerikaner erfunden und in ganz Amerika immer noch gegessen wird. (dank der Mikrowelle) Es ist jedoch keine Mahlzeit, daher zählt es nicht.

Ich habe das U-Boot-Sandwich, den Schleifer und den Po-Boy in Betracht gezogen, aber der Ursprung ist das Sandwich und leider der englische Ursprung.

Das einzige, was ich mir als ein wirklich amerikanisches Gericht vorstellen kann, das in Amerika von einem Amerikaner für Amerikaner erfunden wurde und das populär genug ist, um es von den Restaurants bis zu den Heimküchen der Mittelklasse Amerikas von Küste zu Küste zu schaffen, ist der Buffalo-Flügel. Ursprünglich mit Blauschimmelkäse-Dressing und Selleriestangen serviert. Am häufigsten wird es jedoch mit Ranch-Dressing, Karotten und Selleriestangen serviert.

Ich bin mir sicher, dass nicht jeder mit mir einverstanden sein wird und ich glaube nicht, dass Büffelflügel ein wirklich typisches Gericht in einem amerikanischen Haushalt der Mittelklasse sind. Ich glaube jedoch, dass jeder Haushalt in Amerika sie irgendwann in der einen oder anderen Form gehabt hat und das macht sie daher zu der allgemeinsten typischen amerikanischen Mahlzeit, die in anderen Kulturen normalerweise nicht gegessen wird.

- Robin Clifton

7. Putenbraten, Dressing (Füllung), Preiselbeersauce, Kartoffelpüree, Soße, Brötchen, Kürbis oder Pekannusstorte. Ein Thanksgiving- (oder Feiertags-) Essen, das so ziemlich nur Amerikaner servieren. Es ist üblich, dass Millionen diese Art von Mahlzeit zu sich nehmen. Gelegentlich essen die meisten diese Mahlzeit nur ein- oder zweimal im Jahr.

Lesben ziehen zusammen

- Richard Garrett

8. Hähnchensteak, Kartoffelpüree (echte) mit Sahnesauce, Buttermilchplätzchen, Tomatenscheiben und Gurken-Zwiebel-Salat. Fruchtmarmelade zum Nachtisch.

Hühnchensteak ist ein billiges Stück Rindfleisch, das wie Hühnchen gebacken und gebraten wird. Rote-Augen-Soße ist auch eine mögliche Alternative zur Cremesoße. Es wird mit dem restlichen Fett aus dem Braten von Schinken oder Speck hergestellt und mit Mehl und Kaffeeresten als Flüssigkeit eingedickt.

Wenn Sie die Wackelpuddingregeln benötigen, kann ich sie bereitstellen, da jede Wackelpuddingfarbe (die Farben haben Aromen) ihre eigenen geeigneten Zusätze hat.

- Cynthia Gilbert

9. Langsam geräucherter Grill zog Schweinefleischsandwiches. Vielleicht etwas Krautsalat an der Seite. Zeigen Sie mir einen Europäer, der diese Art von Essen / Mahlzeit isst. Natürlich keine Respektlosigkeit gegenüber Europa, aber der Grill ist rein amerikanisch. Oder ich denke, es muss an dieser Stelle „Murican“ ausgesprochen werden.

- Justin Miller

10. Hackbraten, Kartoffelpüree und gedämpfte grüne Bohnen. Dies ist das, was ich für ein ganz normales amerikanisches Abendessen der Mittelklasse halte, das als hausgemachte Mahlzeit etwas häufiger ist als als Restaurantkost.

- Irene Colthurst

11. Es würde mich wundern, wenn irgendjemand sonst auf der Welt regelmäßig American Chop Suey und gekochte grüne Bohnen essen würde. Auf jeden Fall ein Grundnahrungsmittel im ländlichen New England.

Chop Suey ist nicht nur lecker, sondern auch billig - Makkaroni, Tomatenkonserven, eine Zwiebel oder grüner Pfeffer, Hamburg und vielleicht etwas Parmesankäse sind alles, was dazugehört. Und grüne Bohnen wachsen wie Gangbuster, sodass selbst ein kleiner Gemüsegarten mit ein oder zwei Bohnenreihen genug produzieren kann, um eine Familie zu ernähren.

- Eric Richards

12. Spaghetti und Frikadellen - in Italien nicht üblich, aber in den USA sehr beliebt! Das am nächsten gelegene in Europa sind Spaghetti mit Carbonara-Sauce, die jedoch als Beilage und nicht als ganze Mahlzeit verwendet werden.

Die USA sind also das einzige Land, in dem es sich um ein beliebtes Familienessen der Mittelklasse handelt.

- Fred Landis

13. Eines der traurigsten Beispiele muss der 'Frito Pie' oder 'Walking Taco' sein.

Es handelt sich im Grunde genommen um eine Tüte Corn Chips mit eingemachtem Chili, Salat, Käse und allem, was sonst noch darüber geworfen wird.

lustige Dinge, um Ihrem Freund eine SMS zu schreiben

Normalerweise macht man sich nicht einmal die Mühe, die Chips zuerst aus dem Beutel zu leeren.

- Ann Litz

14. Ich bin fast jede Woche mit Rührei aufgewachsen. Meine Mutter hat nur das Hackfleisch gebräunt und wir haben es mit Ketchup oder Bbq-Sauce gegessen. Sie würde eine Dose Gemüse und Kartoffeln auf die Seite legen.

- Patrick Nye

15. Scrapple.

- Dan Rosenthal

16. Hamburger Helfer oder Kraft Dinner kommen in den Sinn.

- Kelly Garner

17. Die Essgewohnheiten in den USA variieren je nach Region, ethnischem Hintergrund und Familiengeschmack. Ich bin damit einverstanden, dass die folgenden Gerichte typisch sind: Hackbraten, Brathähnchen, Kartoffelpüree und Soße, grüne Bohnen, Maiskolben, Makkaroni und Käse, Pfannkuchen, Speck, Würstchen, Kekse und Maisbrot. Ich würde Apfelkuchen (Pfirsich, Brombeere oder Kirsche) und Eis hinzufügen.

- Ann Ashcom Barker

Und natürlich, wenn Sie dieser sehr kleinen Liste etwas hinzuzufügen haben, tun Sie dies bitte in den Kommentaren!