1. Frauen sind schlauer als Männer.

Als Frauen anfingen, Gleichberechtigung zu fordern, übertrafen sie ihre IQ-Werte, die seit Jahrzehnten leicht hinter den Männern zurückgeblieben waren, nicht nur die der Männer. Laut IQ-Experte James Flynn liegen Frauen bei Geheimdiensttests in Europa, den USA, Kanada und Neuseeland vor Männern - und Frauen erzielten überall höhere Ergebnisse. 'Die Komplexität der modernen Welt bringt unser Gehirn dazu, sich anzupassen und unseren IQ zu steigern', sagt Flynn. 'Aber Frauen sind schneller aufgestiegen.'

2. Frauen sind sinnlicher als Männer.

Laut der Forscherin Israel Abramov von der City University of New York haben Frauen eine viel feinere Fähigkeit, leichte Farbabweichungen zu erkennen als Männer. Deshalb wissen keine heterosexuellen Männer, was „lila“ oder „taupe“ ist, sondern alle Frauen tun. Frauen haben auch ein überlegenes Gehör und können verschiedene Düfte viel besser unterscheiden als Männer.

3. Frauen finden Dinge besser als Männer.

Jeder wusste das bereits, aber Psychologieprofessorin Diane Halpern brauchte, um herauszufinden, dass Frauen mit Hilfe von Orientierungspunkten besser in einem bestimmten Gebiet navigieren können als Männer.





4. Frauen sind sauberer als Männer.

Wieder - nicht gerade eine Neuigkeit! Eine landesweite Studie an der San Diego State University ergab jedoch, dass die Schreibtische von Männern weitaus mehr Keime enthalten als die von Frauen.

5. Frauen haben ein besseres Immunsystem als Männer.

Laut einer Studie an der McGill University bietet Östrogen Frauen ein besseres natürliches Abwehrsystem gegen Bakterien und Viren.

6. Frauen tolerieren Schmerzen besser als Männer.

Immerhin müssen sie bei jeder Geburt das Äquivalent einer Bowlingkugel ertragen, die aus ihrer Vagina springt. Aber eine Folge der Serie MythBusters hat bewiesen, dass Frauen ihre Hände 19% länger in gefrorenem Wasser halten können als diese Heulsusenmänner.



7. Frauen haben ein besseres Gedächtnis als Männer.

Eine Studie an der Aston University in England ergab, dass es besser ist, sich zwei Minuten, 15 Minuten und 24 Stunden nach dem Lernen an Dinge zu erinnern als an Männer. Eine Studie der Mayo-Klinik ergab, dass nicht nur Frauen von Natur aus ein besseres Gedächtnis haben als Männer, sondern dass sich die Kluft mit zunehmendem Alter vergrößert.

8. Frauen gehen besser mit Stress um als Männer.

Forscher der University of Western Ontario kamen zu dem Schluss, dass Frauen im Umgang mit dem Stress von Vorstellungsgesprächen weitaus besser sind als Männer. Weibliche Gehirne sezernieren außerdem mehr Oxytocin-AKA, das „Kuschelhormon“, als männliche Gehirne, wodurch Frauen unter Beschuss ruhiger werden als Männer.

9. Frauen können Multitasking besser als Männer.

Mehrere Multitasking-Studien haben gezeigt, dass Frauen Männern weit überlegen sind, wenn es darum geht, mehrere Jobs gleichzeitig zu erledigen. Das muss der Grund sein, warum kein Mensch in der Weltgeschichte gleichzeitig Spaghetti kochen, telefonieren und eine Windel wechseln konnte.



aus einem mexikanischen Mann

10. Frauen sind bessere Computerprogrammierer als Männer.

Dies widerspricht allen möglichen sexistischen Stereotypen, aber eine Studie an der Universität von Sussex ergab, dass Mädchen beim Entwerfen von 3D-Spielen viel ausgefeiltere Codierungssysteme entwickelten als Jungen.

11. Frauen sind bessere Ärzte als Männer.

Eine kanadische Studie kam zu dem Schluss, dass Ärztinnen sich viel häufiger an die Richtlinien der Ärzte halten und für jedes Leiden die richtigen Medikamente verschreiben als Männer.

12. Frauen sind bessere Führer als Männer.

Das Internationale Journal für Unternehmensführung und Ethik veröffentlichte Studien, die zu dem Schluss kamen, dass von Frauen geführte Unternehmen erfolgreicher sind als von Männern geführte. Eine Umfrage von Pew Research ergab, dass die Öffentlichkeit zustimmt, dass Frauen fairere, mitfühlendere und vertrauenswürdigere Führungskräfte sind als Männer.

13. Frauen sind bessere Fahrer als Männer.

Studien zeigen, dass männliche Fahrer 77% häufiger bei Autounfällen sterben als weibliche Fahrer. Eine Studie über Autounfälle in New York City ergab, dass über fünf Jahre hin und wieder 80% der Unfälle, bei denen Fußgänger getötet oder schwer verletzt wurden, männliche Fahrer betrafen. Deshalb zahlen Frauen niedrigere Autoversicherungsprämien.

14. Frauen machen bessere Bullen als Männer.

Die Behörden in Peru und Russland haben begonnen, auf von Frauen dominierte Polizeikräfte umzusteigen, da Frauen aufgrund ihrer überlegenen psychologischen Fähigkeiten, Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeiten im Umgang mit volatilen Situationen besser als Männer sind.

15. Frauen sind bessere Schüler als Männer.

Eine gemeinsame Studie der University of Georgia und der Columbia University ergab, dass Studentinnen besser in der Lage sind, Wissen zu erwerben und zu behalten als Männer. Und die Statistik des Bildungsministeriums zeigt, dass Männer häufiger als Frauen das College abbrechen.

16. Frauen können besser mit Geld umgehen als Männer.

Eine von Barclays Wealth und Ledbury Research durchgeführte Studie ergab, dass weibliche Anleger eine höhere Rendite erzielen als Männer, hauptsächlich weil Testosteron Männer dazu zwingt, unnötige Risiken einzugehen. Eine Studie von Merrill Lynch aus dem Jahr 2005 ergab, dass Frauen ihre Fehlinvestitionen auch schneller verkaufen als Männer.

17. Frauen leben länger als Männer.

Welchen besseren Beweis für die biologische Überlegenheit von Frauen brauchen Sie als die Tatsache, dass Frauen etwa fünf Jahre länger leben als Männer? Die New England Centenary-Studie ergab, dass von allen Menschen auf der Welt, die älter als 100 Jahre sind, 85% Frauen sind. Warum sterben Männer jünger als Frauen? Weil sie es wollen. Wer möchte schon den ganzen Tag herumsitzen und ständig daran erinnert werden, dass Sie minderwertig sind?