Oft verstehen wir falsch, was es bedeutet, unserem Mann zu zeigen, dass wir ihn lieben.

Sicher, sein Lieblingsessen für ein paar Stunden vorzubereiten oder Wochen damit zu verbringen, sich für ein nachdenkliches Geschenk zu entscheiden, sind sehr schöne und gute Möglichkeiten, unsere Liebe und Fürsorge zu zeigen. Aber was ist, wenn wir uns zu sehr darauf konzentrieren, wie wir uns als Frauen geliebt fühlen und nicht unbedingt darauf, wie sie geliebt werden wollen?

Männer fühlen sich anders geliebt als Frauen und sie alle handeln von Respekt.





1. Respektiere seine Wege.

Früher machte ich kleine Anmerkungen zu der Art und Weise, wie mein Mann Dinge tat. Während er fährt, sage ich zum Beispiel: 'Unsere Ausfahrt steht kurz bevor, Sie müssen jetzt die Spur wechseln' oder nach dem Essen: 'Lass uns jetzt das Geschirr putzen und nicht warten'. Ich dachte, ich wäre hilfreich, damit wir den Ausgang nicht verpassen oder uns später um klebriges Geschirr kümmern.

Mir wurde jedoch klar, dass ich tief im Inneren glaube, dass mein Weg besser und effizienter ist. Mit diesen Kommentaren zeigte ich, dass mein Mann mit der Entschuldigung, ihm zu helfen, respektlos und misstrauisch war.

Unsere Männer brauchen keine andere Mutter. Sie wollen eine weise, reife und liebevolle Frau, die ihre Urteile und Entscheidungen respektiert. Sie wollen sich wie ein Mann um uns herum fühlen, nicht wie ein Kind. Um Menschen wirklich so zu lieben, wie sie geliebt werden wollen, müssen wir seine Art und Weise geduldig respektieren und ihm manchmal erlauben, Fehler zu machen.





Freund immer noch in Ex-Freundin verliebt

Wenn Sie das nächste Mal einen Kommentar zur Arbeitsweise Ihres Mannes abgeben möchten, halten Sie inne und überlegen Sie: Was ist mir wichtiger? Ihm das Gefühl geben, geliebt und unterstützt zu werden, oder klein und misstrauisch zu sein, wenn ich meinen Weg schiebe?

2. Respektiere seinen Raum.

Männer und Frauen gehen unterschiedlich mit Stress um. Nicht alle, aber die meisten Frauen werden aufgeladen, indem sie einfach über Stress sprechen und Sympathie oder Bestätigung dafür erhalten.

Andererseits ziehen es die meisten Männer vor, Stress zu minimieren. Sie wollen nicht darüber nachdenken oder darüber reden, bis sie bereit sind. Sie werden aufgeladen, indem sie ihren eigenen Raum haben. Ihr 'Raum' kann bedeuten, einfach alleine zu sein, sich vor dem Fernseher aufzuhalten, Golf zu spielen oder mit Freunden abzuhängen.



Zu Beginn unserer Beziehung kannte ich diese einfache Tatsache über Männer nicht. Als mein Mann gestresst wirkte, habe ich mich so sehr bemüht, ihn dazu zu bringen, darüber zu sprechen.



Als er stattdessen mit seinen Freunden ausging, beleidigte mich das und ich fühlte mich ungeliebt. Dies führte normalerweise zu einem Kampf, der meinem armen Ehemann mehr Stress einbrachte.

Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, denken Sie daran, dass Ihr Mann Sie nicht unbedingt liebt, wenn er seinen eigenen Raum haben möchte. Er ist einfach gestaltet und geht anders vor. Das ist alles.

Auch ohne die stressigen Zeiten in ihrem Leben schätzen Männer die Freiheit. Es ist wichtig, dass sie sich unabhängig fühlen und ihre eigene Zeit haben, um das Leben einzuschätzen. Dies gibt Ihrem Mann auch die Möglichkeit, Sie zu vermissen!

Manchmal ist es sehr schwierig für uns, unserem Mann Raum zu geben. Wir wollen alles über ihn wissen und wir wollen, dass er jedes Stück seines Lebens mit uns teilt, weil wir ihn lieben.

Um ihn wirklich so zu lieben, wie er geliebt werden möchte, sollten wir manchmal lernen, uns zurückzuziehen. Wenn dein Mann das nächste Mal alleine sein oder mit seinen Freunden rumhängen möchte, lass ihn seinen Platz und seine Männlichkeit genießen. So fühlt er sich geliebt.

3. Respektiere mit Worten - zeige ihm Wertschätzung.

Eine der besten Arten, ihn zu lieben, ist es, respektvolle Worte zu verwenden.

Zeigen Sie ihm so oft wie möglich die Wertschätzung dafür, wer er ist und was er für Sie tut. Auch wenn es sich um kleine Dinge wie das Entfernen des Mülls oder das Mähen des Rasens handelt, müssen Männer erkannt und ermutigt werden, weil sie uns durch diese kleinen Dinge ihre Liebe zeigen.

Erhöhen Sie sie mit ermutigenden Worten, wenn sie sich schlecht fühlen.



Egal wie stark dein Mann von außen ist. Die meisten Männer (eigentlich die meisten Menschen) sind innerlich sehr zerbrechlich. Männer öffnen ihre inneren Gefühle für niemanden außer vielleicht für ihre Frau. Unsere Kritik und unser negatives Urteil können sie also wirklich schädigen, ob sie es zeigen oder nicht.

Sagen Sie ihm, wie stolz Sie auf ihn sind und wie sehr Sie ihm vertrauen. Männer können sich je nach den Worten, die wir wählen, wie ein Superheld oder ein kleiner Käfer fühlen. Hinter dem respektvollsten Mann steht immer eine weise Frau. Je mehr wir über ihre Schwächen berichten und ihre Stärken fördern, desto ehrlicher und liebevoller werden sie sein.