1. Ich sagte zu einem Adoptivmädchen: 'Ich kann sehen, warum deine Eltern dich hassen.'

'Als ich einem Adoptivmädchen sagte:' Ich kann sehen, warum deine Eltern dich hassen. '

-Gotpilkk


2. 'WARUM GOTT IHRE FRAU KREBS GEGEBEN HAT.'

„Gitarre von Onkel lernen. Kann ich nicht. Er sagte so etwas wie 'Es ist einfach, komm schon, du kannst es schaffen!'





Stichwort: 'DAS IST, WARUM GOTT IHRE FRAU KREBS GEGEBEN HAT.'

Ich meine verdammt, wenn einer von euch es schaffen kann, werde ich überrascht sein. Ich war ein bisschen beschissen. Tante starb übrigens an Krebs.

-lim




3. 'Kannst du warten, bis du nach Hause kommst, um zu weinen?'

'Neulich saß mein Freund in meinem Auto und sagte:' Ich habe das Gefühl, ich fange gleich an zu weinen. 'Meine sofortige Antwort war:' Okay ... kannst du warten, bis du nach Hause kommst, um das zu tun? '

-Lauramelissa


4. Ein Mitarbeitergetränk mit meinem Schwanz umrühren.

'Ich war sauer auf eine Kollegin, die mir ihre Religion immer wieder aufdrängte, und ich revanchierte mich, indem ich ihr Getränk mit meinem Schwanz umrührte, nachdem sie es unbeaufsichtigt gelassen hatte. Es war ein stiller Sieg für mich. Ich blicke darauf zurück und weiß, dass ich für das, was ich getan habe, ein schrecklicher Mensch bin.



-usafnoah


5. Ich habe absichtlich die Buntstifte eines Mädchens gebrochen, während sie geweint hat.

„Als ich in der ersten Klasse war, bin ich versehentlich darauf getreten und habe einen Wachsmalstift gebrochen, den dieses Mädchen hatte, während sie auf dem Boden färbte. Sie fing an, viel über ihren gebrochenen Wachsmalstift zu weinen, also sah ich ihr tot in die Augen und sagte: „Ich kann nicht mit Sissys befreundet sein, die über Wachsmalstifte weinen.“ Dann trat ich absichtlich auf sie und brach den Rest ihrer Wachsmalstifte. .

-bobboe1933


6. Sah einen Mann am Straßenrand bluten und fuhr weiter.

»Ich bin mit meinem Ex aus dem Kino nach Hause gefahren, und wir sind zufällig auf ein Wrack am Straßenrand gestoßen. Der Kopf des Fahrers saß offen blutend und offensichtlich hilfsbedürftig auf seiner Schulter. Mein Ex beharrte immer wieder darauf, „Fahr weiter. Jemand wird ihm helfen. '

Ich fühle mich beschissen, dass ich sie mich so laufen lassen habe; Ich kann nicht glauben, dass ich nicht derjenige war, der ihm half.

-frozenHelen


7. Ich habe einem jüdischen Mädchen einen Holocaust-Witz gemacht.

„Wir haben einen Doktor über den Holocaust im Journalistenunterricht gesehen (?). Ich saß hinter einem jüdischen Mädchen und nachdem sie einen Haufen Leichen in einen Graben geschleudert hatten, fragte ich sie, ob sie jemanden auf dem Bildschirm erkannt habe.

Sobald es herauskam, war ich entsetzt. Wir haben beide schon früher an falschen Scherzen teilgenommen, aber das war das nächste Level.

Was für eine beschissene Sache zu sagen. Ich schäme mich immer noch.

-doodledoodledee


8. Ich habe meinen Großvater angeschrien und er ist gestorben, bevor ich die Gelegenheit hatte, zu sagen, dass es mir leid tut.

'Ich habe meinen Großvater einmal angeschrien, weil er mir nicht erlaubt hat, zum Haus eines Freundes zu gehen, weil es fast Mittag war. Er ist gestorben, bevor ich die Gelegenheit hatte, mich zu entschuldigen, damit werde ich für den Rest meines Lebens leben. '

-lowkey_audiophile


9. 'Möchten Sie eine Medaille oder eine Truhe anheften?'

'Ich sitze mit Freunden am College an einem Tisch, wenn ein Mädchen und ihre Freundin zu uns kommen, weil sie eine meiner Freundinnen gekannt hat. Mädchen ist ein echter Trottel für alle. Sie greift nach meinem guten Freund, der unsicher ist. Nervöses Lachen von allen, damit sie härter wird.

Ich halte sie auf und sage halb im Scherz: „Wow, gute. Willst du eine Medaille oder eine Truhe, um sie festzunageln? “(Sie war ernsthaft flach wie ein Brett)

Mädchen steht weinend auf und rennt aus dem Gebäude. Wende dich an alle, denn keine Ahnung, wie das die Reaktion sein soll.

Freunde sagen mir: „Sie hatte mit 16 Brustkrebs und musste sie entfernen lassen. Das ist erst vor ein paar Jahren passiert. “

Nett'.

-Azthioth


10. Sand ins Gesicht eines Kindes werfen.

'Sand einmal ins Gesicht eines Kindes geworfen. Wir spielten im Sandkasten und ich versuchte zu demonstrieren, dass er explodierte, also warf ich einen Haufen Sand in die Luft.
97% davon gingen ihm direkt ins Gesicht. Ich war ein Erwachsener.

-Fremenking


12. Ich sah zu, wie ein Typ Pfeffer einen schlafenden Obdachlosen in den Zug sprühte und hatte zu viel Angst, um etwas dagegen zu unternehmen.

»Ich habe gesehen, wie ein Typ Pfeffer einen schlafenden Obdachlosen in den Zug gesprüht hat, und war zu verängstigt, um etwas dagegen zu unternehmen. Es ist vor ein paar Monaten passiert und ich spiele es immer wieder in meinem Kopf ab und wünschte, ich hätte etwas getan.

-LiamtheFIlmMajor


13. Emily, es tut mir leid.

'Als ich ungefähr 15 Jahre alt war, traf ich ein Mädchen online und wir verliebten uns schnell, wie es hormonelle Teenager gerne tun.' Ihre Eltern gingen während der Schulsommerferien weg und ließen ihr Zuhause für eine Weile alleine und sie lud mich ein, zu ihr zu kommen und bei ihr zu bleiben, als unser erstes persönliches Treffen.

Ich fuhr mit dem Zug zu ihrem Wohnort hinunter, aber als ich ankam, sank mein Herz. Obwohl ich Bilder von ihr gesehen hatte, ähnelte sie nicht wirklich dem Bild, das mein 15-jähriger, verliebter Geist aufgebaut hatte. Gegenseitige Unbeholfenheit und Enttäuschung waren das Thema unseres ersten gemeinsamen Tages, so dass ich beschloss, nicht nur am nächsten Tag nach Hause zurückzukehren (ich glaube, ich sollte eine ganze Woche bleiben), sondern auch nicht. Ich möchte sie nicht wieder sehen oder mit ihr sprechen.

Kurz bevor ich ging, schlich ich mich in ihr Zimmer und löschte meine Nummer von ihrem Telefon. Dann kam mir der Gedanke, dass sie einen Posteingang voller SMS-Nachrichten von meiner Nummer hatte, sodass ich mich in ihr Zimmer zurückschleichen und all diese heimlich löschen musste, um mich selbst aus ihrem Leben zu 'löschen'.

Ich bin gegangen und habe nie wieder von ihr gehört (obwohl sie meine E-Mail-Adresse hatte). Das war vor ungefähr 17 Jahren und ich fühle mich immer noch sehr beschissen über das, was ich getan habe.

Emily, es tut mir leid.

-effenbegee


14. Sie überzeugten ein Mädchen, mich zu blasen, und ließen es mit dem Bus nach Hause fahren.

Auf einer Party zu meinem Geburtstag gelang es mir, ein süßes Mädchen dazu zu bringen, mich zu blasen.
War zu betrunken / müde / hoch auf mich selbst, um sie richtig nach Hause zu bringen, also ließ ich sie den Bus nehmen. Kein herzzerreißender Moment, sondern eine echte Arschbewegung.

-FantasticDan1


15. Sie versuchte sogar, mein Hemd auszuziehen und ich griff einfach in meinen Rucksack und zog ein anderes Hemd heraus. Ich weiß, ich bin schrecklich.

Nach einer Party mit einer Kollegin in ihrem Haus verabredet. Nachdem wir fertig waren, bat sie mich zu bleiben und zu kuscheln, offensichtlich wollte douchebag nicht bleiben und kuscheln. Ich hatte mich entschlossen, beschissen um 3 Uhr morgens nach Hause zu gehen. Sie versuchte sogar, mein Hemd auszuziehen und ich griff einfach in meinen Rucksack und zog ein anderes Hemd heraus. Ich weiß, ich bin schrecklich.

Cue am nächsten Tag herumrollen und bei der Arbeit frage ich, wo sie ist und mein Chef sagt mir, dass sie die Asche ihrer Mutter wieder in ihrem Heimatstaat verteilt und sie ein paar Tage frei hat. Damals wusste ich, dass ich ein echtes Stück Scheiße bin.

Bonuspunkte, sie überlebte einige Monate später den Krebs.

wie du deine Schwiegermutter ins Bett bringst

-andresmuro94


16. Ich habe absichtlich den Wischjob einer alten Hausmeisterin verschmiert.

'Probs um das zehnte Lebensjahr war ich dieses Stück Scheiße Edgelord…. Flash-Forward zu mir in einem McDonalds. Alte Hausmeisterdame wischt den Boden. Was macht der beschissene Zehnjährige? Gehen Sie über den Mopppfad und schwingen Sie meine Füße, um ihn absichtlich zu verschmieren.

Götter, ich kann kaum darüber nachdenken. Nicht einmal, weil ich sauer bin oder mich schäme, sondern nur, weil wie beschissen das war, sei es ich selbst oder jemand anderes. Dies war wahrscheinlich eine alte Dame, die kaum über die Runden kam und versuchte, alles zu tun, was sie konnte. Wahrscheinlich wollte sie niemals eine Seele verletzen. Dann kommt ein beschissener, reicher Junge, der etwas völlig verdammtes anstellt, als würde er einen Moppjob ruinieren. Sicher, nicht die monströseste Sache, aber fassen Sie alles zusammen, was ich gerade gesagt habe und ... verdammt noch mal. Das ist darüber hinaus dicklich. Ich fühle mich bis heute schlecht dabei; selbst darüber zu schreiben ist schwer.

-Raketenmantan


17. Ich habe einem Mann, der Hilfe brauchte, die Hilfe verweigert.

»Ich bin spät in der Nacht ein paar Häuserblocks von meinem Apartmentgebäude entfernt aus einer 7-11-Tankstelle gelaufen (sonst war niemand da). Ein altes, heruntergekommenes Auto fuhr vor und der Fahrer kurbelte das Fenster herunter und rief zu mir herüber. Er war offensichtlich sehr verärgert und sah aus, als hätte er geweint. Er erzählte mir, er habe gerade herausgefunden, dass seine Tochter einen Unfall hatte und etwa eine Stunde entfernt in ein Krankenhaus geflogen wurde. Er versuchte dorthin zu gelangen, aber er hatte fast kein Benzin mehr und hatte kein Geld bei sich. Er bat mich um alles, was ich übrig hatte. Ich sagte ihm, ich hätte kein Geld bei mir und machte mich auf den Weg.

Das war eine lüge Ich hatte viel Bargeld bei mir und unabhängig davon, ob ich meine Karten bei mir hatte, mit denen ich ihm etwas Benzin kaufen konnte. Ich bin auf halbem Weg nach Hause gekommen, habe überlegt, was ich gerade getan habe, und bin zurückgegangen, aber er war bereits weg. Ich ging nach Hause, wo meine Freunde tranken, und saß einfach auf der Couch und sprach den Rest der Nacht mit niemandem.

Was zur Hölle war los mit mir? War ich so erschöpft von dem Leben in einer Großstadt, in der Panhandler regelmäßig nach Geld fragten, dass ich nicht erkennen konnte, wann jemand meine Hilfe wirklich brauchte? Das Gefühl im Gesicht dieses Mannes war real, genauso wie der Schmerz in seiner Stimme. Ich glaube nicht, dass ich das verzweifelte 'Bitte' vergessen werde, solange ich lebe. War es wirklich so riskant, diesem Typen 20 Dollar zu geben? Wäre dieser Verlust für mich, wenn er ein Betrüger der Broadway-Klasse wäre, wirklich so schlimm, wenn man bedenkt, dass ich gerade einen Vater enttäuscht habe, der den schlimmsten Moment seines Lebens durchgemacht hat?

Was ist, wenn seine Tochter es nicht geschafft hat und er sie nicht gesehen hat, bevor sie vorbeigegangen ist, weil ein zynisches Arschloch an der Tankstelle nicht ein paar Dollar sparen konnte? Ich hoffe, dass dies nicht der Fall war, dass es seiner Tochter gut ging und dass jemand mit mehr Mitgefühl ihm helfen konnte ... oder noch besser, dass es keinen Unfall gab und er mich spielte. Das Nachdenken über die Alternative hat mich mehrmals nachts wach gehalten.

Seitdem habe ich versucht, offener zu sein und den Menschen den Vorteil des Zweifels zu geben, damit ich sie nicht im Stich lasse, wenn ich das nächste Mal in der Lage bin, jemandem zu helfen, der mich braucht.

Ich glaube nicht, dass der Typ Geld für Drogen wollte. Jeder, der mit Drogenabhängigen arbeitet, wie ich, würde wissen, dass ein echter Süchtiger kein Auto haben würde, egal wie beschissen, das für ein paar Dollar verkauft werden könnte, um ihnen eine neue Lösung zu verschaffen. Außerdem war meine Nachbarschaft nicht in der Nähe der Drogenecken und er hatte keine physischen Indikatoren.

-case_for_the_defense


18. Habe meinen Großvater dieses Weihnachten nicht besucht. Er starb vier Tage später

„Ich habe meinen Großvater dieses Weihnachten nicht besucht. Ich hatte zwei Urlaubstage von der Arbeit, an denen ich jemanden besuchte, mit dem ich am Donnerstag und Freitag einen Monat lang zusammen war. Dann bei meinen Eltern für den Urlaub und zurück zur Arbeit in der nächsten Woche. Mein Großvater ist am 29. Dezember letzten Jahres verstorben. Ich bin ein echtes Stück Scheiße.

Ich war verdammt sicher, die rund 220 Kilometer zu fahren, um ihm an Silvester eine Kerze an einem alten Gedenkstein zu hinterlassen. In der Stadt hatte er sein ganzes Leben lang gelebt.

-Sie tippen


19. Sagte meiner Mutter, ich wollte mein Kind nach meinem Vater benennen.

»Ich habe mich mit meinem Bruder, meiner Schwester und meiner Mutter über Namen für Kinder unterhalten. Sagen Sie sofort, dass ich die Idee, mein Kind nach einem Familienmitglied zu benennen, nicht mag, aber wenn ich das täte, wäre es der Name meines Vaters. Am Ende dieser mitreißenden, leicht beleidigenden Rede schaue ich meine Mutter direkt an und sage: 'Weil ich Papa liebe.' Sofort wurde mir klar, dass ich meine Mutter nicht genug liebte, um meine Kinder nach ihr zu benennen. Ich versuchte, meine Schritte zurückzuverfolgen und meinen Fehler zu vertuschen. Sie lachte und scherzte darüber, aber ihr Gesicht zeigte, dass sie ziemlich verletzt war. Brach mir das Herz, dass ich so sorglos sein könnte, dass die Frau nichts anderes getan hat, als gut für mich.

-Fuck_that_dude


20. Sagte meinem Gastgeber, er sehe aus wie Butt-Head.

Ich habe ein bisschen Zeit mit dem Gastgeber einer Neujahrsparty. Er trank etwas von seinem Bier und sagte: 'Hey, du siehst irgendwie aus wie Butt-Head aus dieser Show.'

-Chocothunda3l


21. Ich habe ein Mädchen nach etwas lustlosem Sex aus meinem Haus geworfen.

»Ich habe ein Mädchen zu außerschulischen Aktivitäten kommen lassen. Sie trank und nahm an, dass sie die Nacht blieb. Nachdem wir sehr glanzlosen Sex hatten, ging ich die Treppe hinunter, rauchte eine Schüssel, ging zurück nach oben und trat sie aus meinem Haus. Auf jeden Fall eine Arschbewegung.

-idoworkkk


22. Mein Freund hat das Wechselgeld gezählt, also habe ich alle seine Münzen auf den Boden geworfen.

„Ein Freund von mir hat sein Wechselgeld am Eingang unserer Arbeit gezählt. Wir wollten gerade einchecken, als ich ihn fragte: 'Was hast du da?' Er zeigt mir seine Hand und ich klopfte einfach auf den Boden. Alle seine Münzen fielen auf den Boden, während alle Leute vorbeikamen.

Ich habe gelacht und bin gegangen, fühlte mich danach ziemlich beschissen, aber als ich mich entschuldigte, hat er mich ausgelacht und gesagt, er holt mich das nächste Mal.

-adavila1870


23. Der Freund meines besten Freundes ist im besten Sommer meines Lebens gestorben und ich war ein Stück Scheiße.

„Nach meinem College-Abschluss habe ich den Sommer mit Rucksacktouren auf der ganzen Welt verbracht. Es war das Erstaunlichste, was ich jemals getan hatte. Ich war vorher etwas schüchtern, aber die Erfahrung gab mir ein neu gefundenes Selbstvertrauen. Als ich wieder zu Hause war, war ich ein Hit in Bars, um neue Freunde mit Geschichten zu versorgen, und es gelang mir schließlich, das andere Geschlecht anzuziehen. Ich hatte die Zeit meines Lebens.

Während ich vom Freund des besten Freundes überdosiert wurde und bei Bonnaroo starb. Eine kleine Hintergrundgeschichte, mit der wir uns angefreundet haben, weil sie mich nach einer Trennung wieder zusammengesetzt hat. Ich war bei mir und habe für mich gekocht, aber habe ich den Gefallen erwidert, als ich nach Hause kam? Nein: /

Ich war zu beschäftigt, um die Zeit meines Lebens zu haben. Kurz nachdem ich nach Hause gekommen war, krachte sie mit ihrem Auto und bekam einen DUI. Sie war in einer Abwärtsspirale und ich ignorierte sie. Danach arbeiteten wir eine Schicht zusammen und ich, immer noch in Euphorie von der Nacht zuvor, sagte zu ihr: 'Ich kann nicht glauben, wie mein Leben immer besser wird und Ihr Leben immer schlechter wird.'

Ich wusste erst Monate später, was ich gesagt hatte. Es ist Jahre her und ich denke immer noch an diesen Moment zurück. Ich hätte für sie da sein können, aber ich war nur ein egoistisches Stück Scheiße.

tldr: Der Freund des besten Freundes ist im besten Sommer meines Lebens gestorben und ich war ein Stück Scheiße.

-spaced_case


24. Brachte einer Frau eine Pille danach, die ich am Vortag gefickt hatte, als sie im Krankenhaus war, nachdem ein anderer Kerl sie verprügelt hatte.

'Ich habe einer Frau eine Pille danach mitgebracht, die ich am Vortag gefickt hatte, als sie im Krankenhaus war, nachdem ein anderer Kerl sie verprügelt hatte.'

-ScarredCock


25. Ich wollte einen Schwulen treffen, um mich über ihn lustig zu machen.

'Ich war als Kind sehr geschützt. Ich besuchte eine private christliche Grund- und Mittelschule mit 16 Personen in meiner 8. Klasse. Als ich in der 9. Klasse war, besuchte ich meine erste öffentliche Schule. Niemand kannte mich und ich hatte das Gefühl, cool sein zu müssen.

Eines Tages erwähnte eine Freundin, dass ihre Cousine schwul sei. Ich hatte noch nie eine schwule Person getroffen. Ich war wirklich neugierig, ob er so war, wie sie im Fernsehen zu sehen sind. Also fragte ich sie, wer er sei, um die Gelegenheit zu bekommen, ihn zu treffen. Sie fragte, warum ich wissen wollte, wer er war. Ich versuchte cool zu sein und war nicht wirklich neugierig. Ich antwortete: 'Also kann ich mich über ihn lustig machen.'

Das Mädchen vor mir, das ich noch nie ein Wort gehört hatte, drehte sich nur um und sagte: 'Du bist ein Schwanz.' Es war das erste und letzte, was sie mir jemals sagte.

Ich habe mich in meinem Leben noch nie so beschissen gefühlt wie in diesem Moment. '

-dandroid126


26. Ich gab einem Mädchen ihren ersten Kuss als Teil einer Wette.

„Ich habe mit einem Freund in der Mittelschule eine Wette abgeschlossen, dass wir dieses gesunde Mädchen dazu bringen könnten, einen von uns zu küssen. Ich habe die Wette in einem super romantischen Moment bei einer Poolparty eines Freundes durch ein loderndes Feuer gewonnen, hatte aber keine wirklichen Gefühle für das Mädchen. Eine Weile später erzählte mir ihre Freundin, dass es ihr erster Kuss war und sie mochte mich sehr und war gebrochen, als sie von der Wette erfuhr. Damit muss sie ihr ganzes Leben lang als erster Kuss leben. Ich bin mit ihr auf FB befreundet und 15 Jahre später ist sie einfach wunderschön und ich fühle mich immer noch schrecklich.

-mystical_croissant


27. Ich warf einen Ziegelstein über meinen Hinterhofzaun und schlug ein Kind in den Kopf.

'Ich warf einen Ziegelstein über meinen Hinterhofzaun, nur weil, und schlug tatsächlich ein Kind in den Kopf. Es war ein ziemlich schlechter Schnitt. Als seine Eltern und meine Mutter herauskamen, zeigte ich nur auf meinen Bruder und er bekam den Arsch, der ein Leben lang tobte. Ich war wie 6 '.

-Sig_Fig69


28. Bin zweimal über einen Vogel gelaufen.

Ich fuhr auf einer kurvenreichen Straße zu einem Job auf dem Land, als ich mit dem Auto einen Vogel traf. Das Auto hielt kurz an und bemerkte in meiner Rückansicht, dass es herumflatterte, bis es einfach mitten auf der Straße stillstand und wahrscheinlich versuchte, sich von den Schlägen zu erholen, die es mit sich gebracht hatte. Ich überlegte, aus meinem Auto auszusteigen und den armen Vogel an den Straßenrand zu bringen, damit er nicht von einem anderen Auto angefahren wird. Ich erinnerte mich jedoch, dass schwarmlebende Vögel von ihrer Herde „vertrieben“ werden können, wenn sie einen unbekannten Geruch tragen. Ich stellte mir auch vor, dass dies weit entfernt auf dem Land in Schweden liegt und die Wahrscheinlichkeit, dass bald ein anderes Auto vorbeifährt, so gut wie gar nicht.

Ungefähr anderthalb Stunden später war ich auf dem Heimweg. Mein Treffen mit dem Kunden war ein riesiger Erfolg, daher war ich sehr gut gelaunt, sang im Radio und fuhr wahrscheinlich ein bisschen über das Limit. Ich fuhr einen kleinen Kamm hoch und auf der anderen Seite saß derselbe verdammte Vogel mitten auf der Straße, genau dort, wo ich ihn verlassen hatte, ich hatte es total vergessen! Es war mir zugewandt und ich schwöre, es sah mir direkt in die Augen und verfluchte mich schweigend in seiner zwitschernden Vogelsprache, als ich unvermeidlich zum zweiten Mal geradeaus darüber fuhr ...

Noch einmal konnte ich sehen, wie der Vogel in meinem Rückspiegel unzählige Male auf die Straße geschlagen wurde, bevor er den Hang hinunter in den Wald verschwand.

Ich bin fest davon überzeugt, dass dieser Vogel sein Leben nach dem Tod dafür einsetzen wird, mich für den Rest meines Lebens von der anderen Seite zu verfolgen ... '

-ObnoXioius2k


29. Die Mutter meiner Freundin hat versucht, sich umzubringen, also bin ich nach Hause gegangen, um zu trinken.

'Habe gesehen Völkerball mit meiner damaligen freundin. In dieser Nacht passierten viele schlimme Dinge, von denen wir nichts wussten, und am Ende stürmte ihr Vater in unser Zimmer und schrie: „Steh jetzt auf und ruf 999 an.“ Ihre Mutter versuchte sich umzubringen, indem sie eine Überdosis von etwas gab, das mir nicht bewusst war . Ihre Mutter / ihr Vater geht in den Krankenwagen und mein Ex ist hysterisch, weint in Panik usw. Mein damaliger Onkel hat auch ein paar Nächte zuvor versucht, sich zu erhängen…. Ich nutzte dies als Ausrede, um meinen Ex für die Nacht zu verlassen, nach Hause zu gehen und mich zu betrinken. Ich werde niemals die Tränen vergessen, in denen ich meinen Ex zurückgelassen habe, während ich nach Hause gegangen bin, um zu trinken.

-sargeant_squirrels


30. Überzeugte ein Mädchen hoch wie ein Drachen, das den kleinsten Schnitt am Finger hatte, dass sie an einer Infektion sterben wird.

'Überzeugte ein Mädchen wie ein Drachen, das den kleinsten Schnitt am Finger hatte, dass sie an einer Infektion sterben und amputiert werden würde, oder wenn sie nicht ins Krankenhaus ging, würde sie sich ausbreiten und ihren Arm verlieren.' Sie fing an zu weinen, rief ihre Mutter und ging ins Krankenhaus.

-Backdoor_blitzkreig


31. Ich hatte Sex mit 2 Freundinnen… während sie sich noch mit ihnen trafen.

'Ich hatte Sex mit 2 Freundinnen ... während sie sich noch mit ihnen trafen. Ein Jahrzehnt des Bedauerns und der verlorenen Freundschaften ist das Ergebnis.

-fuckswithyourhead


32. Sagte einem Selbstmordmädchen, sie solle sich umbringen.

'Traf ein Mädchen durch und Online-Spiel, das ein legitimes Zugunglück war. Das Senden von Akten an praktisch jeden im Alter von 12 Jahren, das Rauchen und Trinken am Tag mit 13 oder 14 Jahren, das Verkoken und Tempo mit 15 Jahren. Mädchen war eine große Schlampe und ein Manipulator für praktisch jeden und hatte niemanden, der sich um sie kümmerte ein Ergebnis. Ich habe versucht, der Erste zu sein.

Wie ich bereits sagte, war sie eine massive Manipulatorin und eine der wenigen Personen, die ich jemals als 'uneinlösbar' gebrandmarkt habe. Einige Jahre später meldete sie sich bei ihr und fragte sie, wie es ihr ginge. Sagte, sie würde sich wahrscheinlich umbringen, worauf ich antwortete: 'Ja, du machst das' und blockierte sie dann.

Ist das beschissen? Ja. Interessiert es mich, ob sie sich tatsächlich umgebracht hat? Kann nicht sagen, dass ich es tue.

-Slasherrrr


33. Kniete ein Kind aus der Nachbarschaft grundlos in die Nüsse.

'Kniete ein Kind aus der Nachbarschaft grundlos in die Nüsse, als ich 9 oder 10 Jahre alt war ... als Kind war ich ein bisschen beschissen.'

-NahmSayin_