1. RICHARD 'DER NACHTSTALKER' RAMIREZ

Als meine Mutter 16 war, schlief sie und wachte mit jemandem auf, der versuchte, ihr Schlafzimmerfenster zu öffnen. Sie rannte in das Zimmer meiner Oma und sagte, dass jemand versuchte einzubrechen. Meine Oma (die verrückte, großartige Dame, die sie ist) schnappt sich einen Schläger und rennt nach draußen, konfrontiert diesen Typen und beginnt zu schwingen. Der Typ rennt weg und denkt nicht zu viel darüber nach. Einige Zeit später sieht meine Oma den Typen in den Nachrichten und es ist Richard Ramirez. Meine Mutter erzählte diese Geschichte immer und immer wieder, als ich aufwuchs. Sie hätte leicht eines seiner Opfer sein können, ich bin so dankbar, dass sie es nicht besonders war, da sie zu der Zeit mit mir schwanger war: ')

-Starkhousehoe




2. ADAM STARTET

„Ich habe Adam Lanza als Kind kennengelernt. Er zauberte die Versammlung in einem Comicladen mit einem Jugendzentrum, in dem ich Konzerte gegeben habe. Er war nett genug, trug aber immer ein Button-down-Hemd und trug als Teenager eine Aktentasche. Ihr Lauf der Mühle gemobbt, möglicherweise autistisches Kind '.



-Majormisfit




3. PETER 'THE YORKSHIRE RIPPER' SUTCLIFFE

Nicht ich, sondern meine Mutter. Sie ging nach Hause und ein Mann fuhr an ihr vorbei und fragte sie, ob sie einen Aufzug wolle. Meine Mutter lehnte natürlich ab, obwohl es damals nicht so riskant war, Aufzüge zu akzeptieren. Er fuhr los und meine Mutter vergaß es. Eine Weile später wurde Peter Sutcliffe, der Yorkshire Ripper, gefasst. Dies ist ein Mann, der über einen Zeitraum von 5 Jahren 13 Frauen getötet und einige weitere angegriffen hat. Meine Mutter erkannte ihn als den Mann, der ihr einen Aufzug angeboten hatte.

-fantastiquemai


4-5. JEFFREY DAHMER

'Ich weiß nicht, ob es stimmt, aber eine meiner alten Lehrerinnen behauptete, sie habe Jeffrey Dahmer beigebracht, wie man Deutsch spricht. Behauptete, er sei ein nettes Kind und ein guter Schüler.



-Chaotische Betonung

'Ich werde mein Bestes geben, um mich an dieses Ereignis zu erinnern, als ich beim Militär war, als dies geschah.' Dies geschah ursprünglich Ende der 80er Jahre.

Mein erster Cousin und sein Freund waren in einem Park, als sie einen Typen sahen, der an einer Brücke masturbierte. Als junge Teenager begannen sie sich über den Kerl lustig zu machen. Ich glaube, er hat versucht, sie dazu zu bringen, zu ihm zu kommen, aber irgendwann hat er sie gejagt und geschworen, dass er sie töten würde, wenn er sie fängt. Sie gingen nach Hause und sagten es meinem Onkel, der wahrscheinlich 6'5 '' groß ist und ziemlich cool war. Er kehrte in den Park zurück und suchte den Mann mit ihnen. Ich kann mich nicht genau erinnern, was danach passiert ist, aber die Polizei wurde gerufen, der Kerl wurde gefunden und beschuldigt, ein Kind und sexuelle Übergriffe in diese Richtung verführt zu haben.

Wie meine Tante mir sagte, erhielten sie und mein Onkel 1991 Anrufe von Reportern. Sie fragten nach Anklagen gegen einen Mann in den Nachrichten, ob sein Name bekannt sei und was mit ihrem Sohn passiert sei. Sie sehen, meine Tante, mein Onkel und ihre drei Kinder lebten zu der Zeit in West Allis, Wisconsin. Der Typ, den mein Cousin und sein Freund getroffen haben, war kein anderer als Jeffrey Dahmer. Cousin war in einer Episode von 'The Phil Donahue Show' mit Tracy Edwards verwickelt, der eigentlich ein Opfer sein sollte, aber geflohen ist und schließlich Dahmer erwischt hat.

Jetzt bin ich neugierig. Ich muss sie anrufen, um die Ereignisse auf den neuesten Stand zu bringen, seit das vor fast 30 Jahren war. Und um zu sehen, ob sie noch das VHS-Band von dieser Show haben oder ob es etwas auf YouTube gibt. Ich erinnere mich, wie mein Cousin in der Donahue-Show darüber sprach und so nervös war, dass er ihn (Dahmer) nachahmte und verspottete. Ich fühlte mich schlecht für meine Cousine.

Interessanterweise wurde Edwards am 26. Juli 2011 verhaftet und beschuldigt, einen Mann von einer Milwaukee-Brücke in den Tod gestürzt zu haben.

-GalaxieGL


6-9. JOHN WAYNE GACY

'Ich komme aus der Gegend von Chicago und meine Familie ist in der Stadt aufgewachsen. Dem Freund meines Vaters wurde von John Wayne Gacy ein Ritt angeboten (er lehnte ab), und mein Kunstlehrer war mit seinem letzten bekannten Opfer bei den Pfadfindern. Er hat sogar vermisste Kinderzeichen und alles aufgestellt. Oh, und meine Tante lebte einmal die Straße runter von Ted Kaczynski (The Unabomber), bevor er in den Wald zog.

Moral der Geschichte, bleib weg von Illinois.

-PartTimeLlama



'Das ist mir nicht passiert, aber meinem Vater ist es tatsächlich passiert. Ich glaube, dass er in den 70er Jahren, als er Ende zwanzig war, mitten im Winter in Chicago spät nachts von der Arbeit nach Hause ging. Ein Auto hielt neben ihm und sagte mit einer sehr markanten Stimme: „Hey, brauchst du irgendwo eine Mitfahrgelegenheit?“ Mein Vater antwortete „nein“ und ging weiter. Er ging noch ein paar Schritte weiter und das Auto hielt wieder neben ihm und der Mann sagte: 'Bist du sicher, dass du keine Mitfahrgelegenheit brauchst? Es ist wirklich kalt, es macht mir nichts aus, dich irgendwo hin zu bringen. “Mein Vater antwortete noch einmal:„ Nein, aber trotzdem danke. “Das Auto fuhr los und mein Vater dachte erst einige Monate später darüber nach Er sah sich die Nachrichten an und hörte noch einmal diese sehr charakteristische Stimme. Der Mann, der ihm eine Mitfahrgelegenheit anbot, war John Wayne Gacy, einer der berüchtigtsten, brutalsten Serienmörder aller Zeiten, der in den 70er Jahren etwa 33 junge Männer tötete und sexuell angriff. Als mein Vater in den Nachrichten hörte, dass sie den Mörder gefangen hatten und dass es tatsächlich der Mann war, der ihm eines Nachts einen Ritt anbot, konnte er es nicht glauben, er hatte dem Tod buchstäblich ins Gesicht geschaut.

-Hillaryyy

„Meine Mutter und ihr Ex-Ehemann haben John Wayne Gacy kennengelernt. Anscheinend war der Ex-Ehemann meiner Mutter vor meinem Vater ein sehr zwielichtiger Charakter. Er war auf dem Weg ein Junkie zu werden und war ein großer Zeitvertreiber. Aber Mama sagt, dass sie nicht zu 100% davon überzeugt ist, dass es sich bei dieser Geschichte um Drogen handelt, ich schweife ab. Mamas Ex-Hub ist rundum kriminell und hat Mama gesagt, dass sie Schulden machen werden. Sie kommen zu seinem Haus, und keine Scheiße, er hat den Keller abgesperrt und überall Betonmisch- und Bauscheiße. Sie gehen in sein Büro, wo er hinter seinem Schreibtisch sitzt. Die ganze Zeit sagt Mutter, er sei sehr stereo und versuche, ihren Ex, der mit der Situation immer ungeduldiger wurde, aufzuhalten. Dann bekommt John einen Anruf und beantwortet ihn ohne zu zögern und fängt an, meine Mutter und ihren Ex in die Luft zu jagen. Ich sollte hinzufügen, dass Mamas Ex eine super gefährliche Person war, die ein Türsteher und ein echter Arschkicker war, also macht sich Mutti vom Sprung an Sorgen, dass er diesen Kerl einfach verdammt noch mal verprügeln wird. Also ist Gacy am Telefon und schaut weg, und Mamas Ex geht langsam auf und nimmt Gacy dramatisch das Telefon aus der Hand und knallt es auf den Hörer. Und sagt etwas Cooles, aber ich kann mich nicht erinnern, in Anlehnung an 'Gib mir JETZT das Geld, du Arschloch'. Gacy erschrickt zuerst, bekommt dann aber diesen wirklich seltsamen Ausdruck auf seinem Gesicht, als hätte er VERSUCHT, verrückt auszusehen. Neigt seinen Kopf nach unten, während er den Ex-Ehemann ansieht, und holt dann, ohne etwas zu sagen, schnell ein Scheckbuch aus einer Schublade und stellt einen Scheck aus. Sie verlassen ohne Zwischenfall und Szene. Sie sagt, nachdem sie gegangen waren, sprachen sie darüber, wie der Typ ihnen die Gruselgefühle gab, wie sie erkennen konnten, dass er gefährlich war, obwohl er nicht so aussah oder sich so verhielt.

-mantistoboggan69

„Nicht ich, aber mein Vater hat mir einmal erzählt, dass er Ende der 70er Jahre an einem Haus arbeitete, als ein Nachbar vorbeikam. Er fragte ihn, ob er zu seinem Haus kommen könne, um ihm eine kurze Einschätzung für eine Arbeit zu geben. Mein Vater hatte ein komisches Gefühl und sagte ihm, dass sie nicht so funktionierten und er das Büro anrufen musste, um etwas zu planen. Kurz darauf wurde John Wayne Gacy von der Polizei gefasst. Mein Vater schwört, dass es der gleiche Typ war.

-Arswrath


10. DAVID 'SON OF SAM' BERKOWITZ

'Ich habe noch nie einen getroffen, aber meine Großtante war die ursprüngliche Besitzerin des Hundes, von dem David Berkowitz sagte, er habe mit ihm gesprochen.'

-PropaneSalesMen


11-13. JAMES 'THE JOKER' HOLMES

„Technisch gesehen kein Serienmörder, sondern ein Massenmörder. James Holmes hielt in meiner Mittelschule einen Vortrag, um uns etwas über das Gehirn und das Nervensystem beizubringen. Er schien sehr schlau zu sein und machte mit uns allen sehr gute Witze. Er war der Typ, der uns ein konserviertes Gehirn halten ließ, wenn das Sinn macht, lol. Ja, hätte nie gewusst, dass etwas mit ihm nicht stimmt, aber ich habe nur kurz mit ihm interagiert. '



-Rimbya

„Ich habe zur gleichen Zeit an der Universität von Colorado gearbeitet wie James Holmes (Dreharbeiten im Aurora-Theater). Hatte ein paar Freunde, die eng mit ihm zusammenarbeiteten und ihn einmal im Vorbeigehen trafen. Ich erinnere mich, dass ich gedacht habe, als ich ihn getroffen habe, dass er definitiv etwas Seltsames an sich hat. Als ich jedoch herausfand, war ich immer noch verblüfft und verängstigt. Wir alle möchten gerne glauben, dass wir in der Lage wären, nur durch das Treffen mit jemandem zu sagen, dass er ein Monster ist, aber die Wahrheit ist, dass Sie es nicht können. Scheinbar normale Menschen sind zu schrecklichen Dingen fähig.

-Mambutu_OMalley

Spielte in der gleichen Sportmannschaft wie James Holmes, der als The Joker bekannte Batman-Shooter. Meine Mutter fuhr manchmal mit Kindern von der Praxis nach Hause, die in der Nähe wohnte - er war durchweg der einzige, der ihr für die Heimfahrt gedankt hat. Er war ein netter, ruhiger und kluger Kerl. Manchmal schnappen die Leute einfach.

-DonnyRedcoat1776


14-15. CHARLES MANSON

„Mein Vater hat Charles Manson in Yosemite getroffen. Er sagt, dass viele Ausreißer in den 60ern dorthin gefahren sind, also war er wahrscheinlich da draußen, um verletzliche Menschen zu finden. Ging mit einer Gitarre herum. Biete an, meinen Vater und sein Kumpelkraut zu verkaufen. Sagte ihnen auch, dass er seine Seele an den Teufel verkauft habe und dass jeder Mann, auf den er gerade zeigte, in einer Sekunde tot sein könnte, wenn mein Vater (und sein Freund) dies wünschten. Sie waren ein wenig durchgedreht und kamen schnell aus Yosemite heraus. Mein Vater sagt, dass sie eine Weile gefahren sind und Charles an einem Stoppschild gesehen haben, und es machte keinen Sinn, dass er so schnell dort hingekommen ist, aber ich bin nicht ganz überzeugt, dass mein Vater nicht einfach super gebacken war, haha.

-sluxa9

„Mein Schwiegervater war Ende der 60er Jahre in die Musikszene involviert und besuchte eine Party, auf der er Charles Manson kennenlernte. Er sagte, er würde mit einem Freund gehen, um sich Zigaretten zu holen, als Charles auftauchte und anfing, mit ihm zu reden. Mein Schwiegervater trug ein Kreuz um den Hals und er sagte, Charles streckte die Hand aus und packte es, wirbelte es irgendwie um seine Finger und fragte ihn, ob er wisse, wer Jesus Christus sei. Unnötig zu erwähnen, dass sie nicht zurückgingen, nachdem sie ihre Zigaretten geholt hatten, und er sagte, als er von den Morden hörte, war er nicht allzu überrascht.



-die teuflische Wäsche


16. ED GEIN

'Die Tante meines Großvaters kaufte Fleisch von Ed Gein und servierte es der Familie mehr als einmal. War wohl normales Fleisch, aber trotzdem super gruselig. Anscheinend war er nur ein Einzelgänger in der Stadt, aber nicht bedrohlich oder so.

-LadyGlen


17. TIMOTHY 'DER OKLAHOMA CITY BOMBER' MCVEIGH

'Tim McVeigh. Seine Mutter (vielleicht Vater) wohnte uns gegenüber, als ich ein Kind war. Er wäre im hohen Schulalter gewesen. Ich habe ein oder zwei Mal mit ihm gespielt, meine Eltern sagten mir, dass ich ihn nicht mochte. Seine Schwester babysatt mich und meine Schwester ein oder zwei Mal. An dem Tag, an dem sein Name im Zusammenhang mit dem Bombenanschlag auf Oklahoma City bekannt wurde, gaben meine Eltern beide einen lauten Scheiß von sich. Seltsamerweise gab es in dieser Nachbarschaft auch viel schlimmere und gewalttätigere und zerstörerischere Kinder.



-Thebillweneed


18. AILEEN WUORNOS

'Aileen Wuornos, eine in FL hingerichtete Serienmörderin, tötete ein paar Männer. Sie und ihre Freundin kamen früher in diesen Kneipen- / Spirituosenladen, in dem ich als stellvertretender Geschäftsführer tätig war. Ich musste sie eines Nachts aus der Bar werfen, weil sie Glasaschenbecher auf die Bardame warf und sie beschuldigte, versucht zu haben, sich mit ihrer Freundin zu treffen. Sie verursachte immer Probleme, aber das war zum Glück das letzte Mal, dass ich sie sah. Hab in den Nachrichten von ihr erfahren, als sie erwischt wurde. Hat mich umgehauen, aber ich konnte definitiv sehen, wie sie dazu in der Lage war, nachdem ich sie für ungefähr 5 Monate als schlechte Kundin gekannt hatte.

-PurpleSailor


19-27. Ted Jacken

'Der Freund meines Nachbarn arbeitete in einem Skigebiet. Es gab einen normalen Mann, er war immer freundlich und höflich, er würde ein kleines Gespräch mit ihr führen. Er sah auch gut aus. Er machte einen Eindruck. Einige Jahre später sah sie ihn in den Nachrichten. Es stellte sich heraus, dass er Ted Bundy war und eines seiner Opfer auf dem Parkplatz ihres Resorts entführt hatte.



-Reh Nest

„Ich hatte einen Lehrer an meinem College, der per Anhalter unterwegs war und von Ted Bundy abgeholt wurde. Sie erfuhr erst, wer er war, als sie sein Gesicht später in der Zeitung sah. Ich kann mir nicht einmal vorstellen, wie sie sich gefühlt haben muss, nachdem sie das herausgefunden hat.

-skyshade13

»Meine Mutter wurde von Ted Bundy nach einem Date gefragt. Sie bekam seine Beschreibung blonde Haare blaue Augen, sie studierte zu der Zeit Rechtswissenschaften. Zum Glück für mich war sie zu der Zeit mit ihrem derzeitigen Ex-Ehemann zusammen. '

-the_write_eyedea

»Meine Mutter hat Ted Bundy mitgenommen, sie war jung und blond, sehr hübsch. Sie sagte, er sei gutaussehend und höflich, aber sie habe eine extrem merkwürdige Stimmung von ihm. Er stellte ihr ein paar Fragen zu ihrem Job, ihrem Leben und ihren Kindern und bat sie, ein paar Häuserblocks weiter entlassen zu werden. Sie sagte, sie habe ihn ein paar Jahre später in den Nachrichten wiedererkannt.

-Rotkehlchen

Ich lebe in SLake, UT. In den frühen siebziger Jahren zog meine Mutter mit einigen Freunden hierher. Ungefähr drei Monate nachdem sie hierher gezogen war, fand sie meinen Vater und war wirklich geschlagen. Ein paar Wochen später traf sie einen sehr charmanten Mann, der sie nach einem Date fragte. Sie lehnte höflich ab und sagte, dass sie bereits jemanden sah. Der Mann war Ted Bundy.

-Nativefoxxes

Ein Freund der Familie war 20 Jahre alt und lebte Mitte der 1970er Jahre in Seattle. Sie und eine Freundin gingen eines Nachts von einer Bar nach Hause und ihre Freundin musste zurücklaufen, um sich seine Brieftasche zu schnappen, also wartete sie auf dem Bürgersteig auf ihn. Sie sagt, ein Mann in einem alten weißen VW-Käfer habe vorgefahren und versucht, sie hereinzuholen, damit er sie nach Hause fahren könne. Es war dunkel und sie bekam keinen guten Blick auf ihn, aber sie sagte mir, sie habe ein schlechtes Bauchgefühl und lehnte ab. Ihre Freundin ging auf sie zu und der Typ im Auto raste sofort davon. Anscheinend ist diese Begegnung ihr in den Sinn gekommen, und Jahre später hat sie von Ted Bundy erfahren. Natürlich kann sie es nicht beweisen, aber sie vermutet stark, dass sie eines seiner früheren Opfer gewesen wäre, wenn sie in dieses Auto gestiegen wäre.

-Müllbürger

'Ein bisschen spät und auch nicht meine persönliche Erfahrung, sondern die Mutter meines Freundes. Sie lebte zu dieser Zeit in der Gegend von Portland in Oregon und befand sich während ihres Lebens in einer schwierigen Lage. Sie war per Anhalter unterwegs und sie sagte, dass ein Mann vorbeikam und fragte, ob sie eine Mitfahrgelegenheit brauche. Sie springt in sein Auto und während der Fahrt fing er an, sehr seltsame Fragen zu stellen und sich nur seltsam zu benehmen. Nach einer Weile begann sie sich sehr unwohl zu fühlen und fragte dann, ob er anhalten und sie loslassen könne. Dann ging er ballistisch und versuchte, die Tür zu verschließen, aber die Mutter meines Freundes floh und rannte wie zum Teufel. Er hat sie nicht verfolgt, sondern ist weggefahren. Einige Jahre später sah sie seinen Namen und sein Bild in den Nachrichten. Es stellte sich heraus, dass sie es kaum geschafft hatte, von Ted Bundy getötet zu werden.

-Kahl_Travis

Das ist also aus dritter Hand, aber ein alter Chef ging zur Universität von Utah und war in einer Schwesternschaft. Eines Tages wartete sie mit einer Freundin, die auch auf ihr Date wartete, vor ihrem Schwesternschaftshaus auf ihr Date. Das Date ihrer Freundin zieht sich zusammen, aber ihre Freundin vergisst etwas und rennt zurück ins Haus. Mein ehemaliger Chef unterhielt sich ein paar Minuten mit dem Mann und bemerkte, dass er höflich und gutaussehend war. Ihre Freundin kommt heraus und sie gehen in seinem VW-Käfer, mein ehemaliger Chef wird kurze Zeit später von ihrem Date abgeholt, und sie denkt nicht daran. Am nächsten Tag sieht sie ihre Freundin und fragt, wie das Date war. Die Freundin sagt, dass sie mit dem VW Käfer ihrer Verabredung losgefahren sind und plötzlich hat sie heftige Kopfschmerzen. Sie fand es wirklich seltsam, aber ihr war übel. Sie entschuldigte sich und bat ihn, sie nach Hause zu bringen. Er war ein wenig verärgert, aber er ließ sie zurück. Sie sind nicht wieder ausgegangen. Jahre vergehen, und mein ehemaliger Chef sieht sich eines Nachts die Nachrichten an und sieht einen vertrauten Mann auf dem Bildschirm. Es war Ted Bundy.

-so_nicht_kreativ

1976 arbeitete meine Mutter während der Friedhofsschicht für die Stadt Pensacola, FL. Sie arbeitete mit den Computern, die die Stromrechnung und die Finanzen erledigten. Ein Computer, der die Nebenkosten abwickelte, befand sich im Hauptgebäude des Rathauses, der Finanzcomputer jedoch im Finanzbüro, das sich in einem separaten Gebäude auf der anderen Seite des Parkplatzes befand. Sie musste den Parkplatz häufig überqueren, um von einem Computer zum anderen zu gelangen, da das Networking, wie wir es heute kennen, damals nur ein Wunschtraum war.

Niemand parkte nachts auf dem hinteren Parkplatz. Sie parkte auf dem vorderen Parkplatz. In einer bestimmten Nacht parkte ein VW-Käfer auf dem Grundstück, das sie nicht erkannte. Sie sah den Fahrer des Wagens am Steuer sitzen. Er schien zu schlafen, also dachte sie nicht daran und ging zum Finanzgebäude.

Sie kam eine Stunde später aus dem Gebäude und er war immer noch da. Er bemerkte sie jedoch, als sie das Finanzgebäude verließ. Er stieg aus dem Auto und ging auf sie zu. Sie bemerkte, dass er einen Gips am Arm hatte, als wäre er verletzt worden. Er humpelte auch.

Er rief zu ihr und fragte: 'Kannst du mir für eine Minute mit etwas helfen kommen?'

Sie hatte das Gefühl der Angst. Ihre Abwehrkräfte nahmen zu. Sie sagte, sie müsse wieder einsteigen, würde aber gleich wieder herauskommen. Sie stieg schnell die Treppe zum Rathaus hinauf, schloss die Tür auf und stieg gerade ein, als er sich dem Fuß der Treppe genähert hatte. Sie schloss die Tür zurück. Als sie aus dem Fenster in der Tür zurück zu ihm schaute, schien etwas… aus… über ihn. Er hatte diesen finsteren Blick auf seinem Gesicht. Er schien sich zu verfangen und seine Gesichtsmuskeln wieder in einen entspannten Zustand zu versetzen und lächelte breit und freundlich. Er winkte ihr nur zu und sagte: 'Nehmen Sie sich Zeit, ich werde warten.'

Sie erreichte ein Telefon, rief das Büro des Sheriffs an und meldete eine verdächtige Person außerhalb des Rathauses auf dem hinteren Parkplatz. Sie fragte, ob sie sie zum anderen Gebäude eskortieren und ihn zum Gehen bringen könnten. Sie gaben zu und innerhalb weniger Minuten kam ein Abgeordneter an die Haustür. Sie gingen nach hinten raus und als der Kerl sah, dass meine Mutter mit dem Sheriff's Deputy herauskam, schleppte er ihn raus.

Am nächsten Tag wurde derselbe VW in einem nahe gelegenen beliebten Restaurant angehalten, das für seine Pfannkuchen bekannt war (lokaler Ort, nicht IHOP), weil er ein Stoppschild führte.
Und so ist meine Mutter eine von nur zwei Frauen, die sich von Ted Bundy getrennt haben.

-PatrickRsGhost


28. LEONARD SEE

'Das war in den frühen 80ern. Ich war ungefähr 13 und bin gerade in Dungeons and Dragons und andere Interessen geraten, die mein soziales Leben für die kommenden Jahre beeinträchtigen würden. Eine Renaissance-Messe rollte in die Stadt und stellte ein „echtes Einhorn“ als eine ihrer Attraktionen in Rechnung. Ich war enttäuscht, dass das Einhorn eine arme Ziege mit einem auf die Stirn gepfropften Kuhhorn war.

Die Ziegenbesitzer waren ein Hippie-Trio, zwei Frauen und ein glatzköpfiger Weißer mit Bart. Ich erinnere mich, wie ich dem Typen eine unheimliche Stimmung verlieh.

Jahrzehnte später lese ich einen Artikel über Charles Ng und Leonard Lake, Partner bei Serienmorden.



Es stellte sich heraus, dass Lake früher auf Renaissance-Messen ein Ziegen-Einhorn-Treiben betrieb. Schätze mal, ein Typ, der bis zu 25 Menschen folterte und tötete, hatte kein Problem damit, eine Ziege zu verstümmeln.

-Tone_Milazzo


29-32. PAUL BERNARDO

'Meine Tante besuchte die High School mit Paul Bernardo, dem berüchtigtsten Serienmörder Kanadas.

Sie hat immer noch das Jahrbuch, das er signiert hat:

'Wir sehen uns an der Bushaltestelle-Paul'



Für diejenigen, die es nicht wissen, war er, bevor er anfing, Mädchen zu ermorden, der 'Scarborough-Vergewaltiger', der Dutzende junger Frauen und Mädchen im Teenageralter verfolgte und vergewaltigte, von denen er viele in Bushaltestellen in der Nachbarschaft herumpirschte.

-im experimentellen shop20

„Meine Mutter hat Paul Bernardo während seines Studiums unterrichtet. Sie ließ ihn in eine andere Klasse wechseln, weil er sie ständig ansah (meine Mutter war zu diesem Zeitpunkt eine junge Blondine). Sie achtete darauf, sich ihm nicht zu nähern. Guter Anruf von ihrer Seite.

-OtterOfLyf

'Das war also Anfang der 1980er Jahre in Scarborough, bevor der Fall Paul Bernardo veröffentlicht wurde.

Eines Nachts ging meine Mutter alleine von einer Party nach Hause und wurde von einem Auto angesprochen, von dem sie sagte, es sei ein ziemlich attraktiver Typ. Er versuchte sie nach Hause zu fahren und versuchte sie immer wieder ins Auto zu bekommen. Sie fing an zu gehen und er folgte im Auto und wurde aggressiver.

Schließlich stieg der Typ aus seinem Auto und versuchte, sie auf die Beifahrerseite zu bringen. Sobald er ihren Arm berührte, kniete sie ihn in die Eier und rannte über die Lawrence Ave in eine Tankstelle. Schließlich stieg er wieder in sein Auto und ging und meine Mutter fuhr nach Hause.

Jetzt war mein Papa Mitglied des 53. Bezirks von City of Toronto und war sich des damaligen Vergewaltigers in Scarborough zu 100% bewusst. Wie zum Teufel konnte er seiner kleinen Tochter nichts davon erzählen? Sie fand heraus, wer es war, als sie es meinem Papa erzählte und er wusste, was für ein Auto es war. Dann erzählte er ihr, was los war.

-workreddit212

1990 war ich mit meiner neugeborenen Tochter zu Hause, um meine Eltern zu besuchen. Meine Schwester besuchte mich mit ihren Freunden und stellte mich ihnen vor. Die höflichste, die ich getroffen habe, hat mich gnädige Frau genannt. Er hieß Paul. Ich fand es seltsam, dass er mich so nannte. Ich war erst 23 Jahre alt. Ich war zu der Zeit beim Militär. Also habe ich nur gedacht, dass er höflich ist, weil er beim Militär ist. Ein oder zwei Monate vergingen. Ich fand heraus, dass der Paul, den ich traf, Paul Bernardo war. Was für eine Scheißshow das war.

-red_67


33. MARK 'THE BASELINE KILLER' GOUDEAU

'Das ist mir nicht passiert, aber meiner Mutter. Ich bin mir nicht sicher, ob sich jemand daran erinnert, aber 2005 war ein Typ in Phoenix unterwegs, der insgesamt 35 Frauen tötete, vergewaltigte und entführte. Zu dieser Zeit war meine Mutter Professorin an der ASU. Das Gebäude, in dem sie arbeitete, war im Bau. Zufällig arbeitete dieser Typ in der Baubranche. Eines Tages, als meine Mutter zu ihrem Auto ging, bemerkte sie einen Typen in einem Bauoutfit, der seltsame Haare hatte (der Baseline-Killer trug bekanntermaßen Perücken, also hatte er höchstwahrscheinlich eine Perücke an). Zum Glück war sie ungefähr einen Meter von ihrem Auto entfernt, als sie ihn bemerkte. Sie erzählte mir das Lächeln, das er ihr schenkte, und etwas in ihrem Kopf sagte ihr, sie solle so schnell wie möglich in ihr Auto steigen und die Türen abschließen. Sie erzählte mir davon, als sie von der Arbeit nach Hause kam, ich habe damals nicht viel darüber nachgedacht. Ein paar Monate (fast ein ganzes Jahr) später, als seine Identität entdeckt wurde, erstarrte sie und sagte 'das ist der Typ, DER IHN WAR ... ich erinnere mich an dieses Gesicht'. Es stellt sich auch heraus, dass der Mörder mit meinem Basketballtrainer aufgewachsen ist und sie beste Freunde in der High School waren. Verdammt kleine Welt.

-elephantsarechillasf


34. CARY STAYNER

'Zu diesem Zeitpunkt hatte er die Morde bereits begangen, aber Cary Stayner versuchte, das Haus meines Nachbarn zu mieten. Ich (damals 12) und meine 17-jährige Schwester wären wahrscheinlich die Hauptkandidaten für seine nächsten Opfer gewesen. Er wurde in der FKK-Kolonie auf der Straße gefunden.



-ittyBritty13


35-36. GARY 'THE GREEN RIVER KILLER' RIDGWAY

Ich wohnte neben Gary Ridgway, dem Green River Killer. Seltsamer Typ und übermäßig freundlich. Das habe ich von meiner Mutter erfahren, die mich angerufen hat, Minuten bevor es in den Nachrichten veröffentlicht wurde. Es war so surreal. Die Morde waren jahrelang ein ungelöstes Rätsel, fast bis zum Übernatürlichen.

-Freakin_Jedi

„Mein Freund lebte als Kind gegenüber dem Mörder von Green River (Gary Ridgway). Er sagte, er habe nur wenige Erinnerungen an ihn, aber er schien ein netter, normaler Mann zu sein. Serienmörder sind im Allgemeinen gut darin, nicht zu sehr hervorzustechen.



-MandolinCrow


37. Henry Lee Lucas

„Okay, das ist komisch, aber meine Mutter ist Henry Lee Lucas vor Jahren begegnet. Sie war Sozialarbeiterin an einem super ländlichen Ort und holte Süßigkeiten für ihre Kinder (Kunden) ab, bevor sie sich mit ihnen traf. Sie arbeitete mit Kindern mit Behinderungen und besorgte ihnen Dienste, und sie füllte sich oft mit Süßigkeiten, weil die Familien ziemlich arm waren und nicht oft Süßigkeiten bekamen. Sie würde genug für alle Kinder bekommen, um ein Stück zu bekommen. Sie hatte also eine Menge Süßigkeiten in ihrem Wagen!

Dieser Typ sprach mit ihr und war super nett und gesprächig und fragte nach der Süßigkeit. Sie erzählte ihm, wofür es ist, und war selbst superfreundlich, um die Unterhaltung am Laufen zu halten. Er sagte ihr, er wünschte, er hätte jemanden wie sie in der Nähe, als er ein Kind war, und lachte.

Sie sah in sein Gesicht und sagte, dass sie es nicht erklären kann, aber es hat sich geändert. Als ob es für eine Minute etwas anderes wäre und dann zu seinem normalen Gesicht zurückkehren würde. Sie bekam plötzlich dieses super Übelkeitsgefühl und fing an, sich nur allgemein schrecklich zu fühlen. Sie fing an, ein bisschen klein bei ihm zu sein, und sie trennten sich.



Sie erzählte meinem Vater davon und sagte, sie wisse nicht, was mit ihr los sei und wie sie ihren Verstand verlieren könnte. Ein paar Monate später erscheint er aus irgendeinem Grund auf dem Bildschirm. Sie flippte aus und sagte meinem Vater, dass er es war.

Meine Mutter ist nicht in die Dinge zu erfinden, oder fantastische Aufmerksamkeit suchendes Verhalten. Mein Vater bestimmt ist auch nicht in das. Es war also eine seltsame Situation, und beide behaupten, es sei bis heute passiert. Ich weiß, dass es dort draußen klingt, aber ich habe immer gedacht, dass es vielleicht etwas Übernatürliches ist? ODER vielleicht hat sie unbewusst etwas Merkwürdiges entdeckt, das sie nicht ganz verarbeiten konnte und das stattdessen auf diese Weise herauskam? Weißt du, dass die Leute über schlechte Gefühle sprechen und es auf etwas zurückführen, das ihnen sagt, dass etwas nicht stimmt? Einige Leute spekulieren, dass wir oft Dinge auf einer bestimmten Ebene erfassen, wie beispielsweise auf einer tierischen Ebene, die wir in unserem Bewusstsein nicht vollständig verarbeiten können, und dies auf eine Art und Weise wie „Haare aufstehen“ oder „Haut kriechen“. Also, wer weiß, ob es eine unsichtbare Kraft war oder nur ihr Echsengehirn etwas „Aus“ auffing, und so entschied sie sich, es zu verarbeiten? Was auch immer es war, sie schwört, es ist passiert, und da sie noch nie Dinge erfunden oder hysterisch gehandelt hat, glaube ich, dass mit Sicherheit etwas passiert ist.

-Teachertokki


38. DERRICK TODD LEE

In einer Nacht des Spätsommers 2002 rief mich meine Freundin zum Weinen an. Sie rannte zum Supermarkt und ließ sich auf ihrer kurvenreichen Heimreise um die LSU-Seen ein paar Minuten lang von jemandem verfolgen. Sie war in einem großen Haus für ihre Tante zu Hause und kam an den Punkt, an dem sie eine Runde um den See drehte und ihre Gefolgschaft immer noch da war.

Mein Mitbewohner und ich sprangen in sein Auto und rannten rüber. Sie beschrieb das Fahrzeug als einen weißen Pickup und als wir dort ankamen, parkte auf der Straße ein Haus von dem Haus ihrer Tante entfernt das Fahrzeug. Sie weinte immer noch und erzählte, dass man ihnen folgte, dem durchdachten Weg usw.

Ich schaute und da saß ein Mann im Fahrzeug. Mein Mitbewohner schlich sich in die Büsche, um mich zu stützen, und ich ging etwa 25 Fuß vom Fahrzeug entfernt, stand auf dem Bordstein und schrie 'etwas, bei dem ich dir helfen kann?', Und sie drehten sich an, schalteten die Scheinwerfer an und fuhren los. Gib mir einen kurzen Blick.



Ich habe ihn nicht persönlich gesehen, aber im folgenden Jahr wiedergesehen, als er wegen einer Reihe von Morden im Großraum Baton Rouge verhaftet wurde und er Derrick Todd Lee hieß.

-Worlds_Best_Coffee


39. KARLA HOMOLKA

»Karla Homolka war die Veterinärtechnikerin beim Tierarzt, zu dem wir unseren Hund gebracht haben. Ich war super jung und erinnere mich kaum an sie, obwohl meine Eltern sagten, sie sei sonnig und lebhaft. Sie würden nie etwas erwarten. Paul Bernardo war die gleiche sonnige Disposition. Die beiden haben sich aus diesem Grund den Spitznamen Ken und Barbie Killers verdient. Beide wirkten reizend und man würde nie etwas erwarten.

Diese Tierklinik war derselbe Ort, an dem sie Beruhigungsmittel gestohlen hatte, mit denen sie einige der Opfer unter Drogen gesetzt hatte.

-oooooooooof




40. FARYION WARDRIP

Als ich ein Teenager war, besuchte meine kirchliche Jugendgruppe eine andere Kirche in Olney, TX. Einer der Anbetungsleiter dort begrüßte uns und führte uns zu einigen Liedern. Sein Name war Faryion Wardrip.

Ein paar Jahre später wurde nachgewiesen, dass er mindestens 5 Frauen in unserem kleinen Gebiet in Nord-Zentral-Texas getötet hat. Derzeit verbüßt ​​er aufeinanderfolgende lebenslange Haftstrafen. '

-Yerok-The-Warrior




41. LARRY EYLER

„Als ich in der Grundschule war, hatte ich ein Mädchen, mit dem ich gespielt habe und über das sie die ganze Zeit über zwei Dinge gesprochen hat. der Hausaffe der Familie und ihr großer Bruder Larry. Jahre später stellte ich fest, dass der große Bruder Larry Larry Eyler war. Larry Eyler: Der Straßenkiller. Zum Glück gab es keine Übernachtungen. Schneller Vorlauf ins Erwachsenenalter. Arbeitete mit einer Krankenschwester, die ein schwuler Gentleman war. Es stellte sich heraus, dass er mit Orville Lynn Majors zusammenlebte und ihn liebte. Durch ein Schicksal spielten mein heutiger Ehemann und seine Ex-Frau Euchre mit Lynne Majors und seinem Partner, mit dem ich zusammengearbeitet hatte. Zu nahe dran, um es zu trösten, und es macht mir wirklich Angst, dass Serienmörder so verbreitet sind.

-Zayrina


42. ROBERT 'DER KANSAS CITY BUTCHER' ​​BERDELLA

„Ich habe Bob Berdella in seinem Laden auf dem Westport Flea Market getroffen. Er hat sich in keiner Weise wirklich hervorgetan, die ich mir vorstellen kann, so ziemlich das, was man von jemandem erwarten würde, der nutzlosen Mist verkauft, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. '



-PopulousEnthusiast


43-44. DENNIS 'BTK' RADER

„Meine Mutter und ich haben in den 90er Jahren in Park City, KS, gelebt. BTK (Dennis Rader) war Compliance-Beauftragter der Stadt. Grundsätzlich verfasste Zitate zur Eigentumskonformität und behandelte Tierkontrolle.

Er kam zu uns nach Hause, um uns zu schreiben, dass wir unseren Rasen nicht den städtischen Erfordernissen angepasst hatten. Natürlich lag es an mir, dass ich das Gras gemäht habe. Rückblickend erscheint es auf jeden Fall merkwürdig, da das Gras im Vorgarten nicht außer Kontrolle geraten ist. Zu der Zeit schien es nur ein Typ zu sein, der seinen Job ernst meinte.

Ich weiß, dass er als Experte für Sicherheitsinstallationen diese Gelegenheiten genutzt hat, um nach potenziellen Opfern Ausschau zu halten. Ich bin mir nicht sicher, ob er seine Position als Compliance-Beauftragter genutzt hat, um die gleiche Art von Scouting durchzuführen, aber ich vermute, dass er es getan hat. Sein letztes Opfer war im Jahr 91 in Park City, obwohl sein Besuch bei uns danach war.



Ich habe mir nichts dabei gedacht, bis er verhaftet wurde und meine Mutter und ich irgendwann merkten, dass er zu uns nach Hause gekommen war. '

-Kstate913

„Während eines Familientreffens vor einigen Jahren fangen meine zweiten Cousins ​​an, über ihr 40. Klassentreffen zu sprechen. Sie vertreiben die Bilder, die sich neben diesem freundlich aussehenden Typen zeigen. Das Gebiet war wieder in Randlage geraten, mit Serienmörderbriefen, in denen einige Morde im Cop Shop auftauchten.

Wie sich herausstellte, haben sie die gleiche Klasse wie Dennis Rader, der Parkbeamte, der sich BTK nannte, absolviert.

Meine Cousins ​​sagten, er sei ein freundlicher und geselliger Mann - ein wenig umständlich - aber entwaffnend.

Es dauerte nicht lange nach der Wiedervereinigung, bis seine Verhaftung landesweit für Schlagzeilen sorgte.

Eine kurze Google-Suche vor ein paar Monaten ergab außerdem, dass ein Spielkamerad aus Kindertagen wegen Waffen-, Drogen- und Einbruchsbeschuldigungen 35 Euro lebenslänglich verbüßt. Das war für mich weniger überraschend.

-Montismus


45. PETER MANUEL

„Nicht ich, sondern meine Oma und sie selbst haben den Mann nie getroffen, aber sie wuchs an dem Ort und zu der Zeit auf, an dem Peter Manuel tötete. Ihre Eltern wussten, dass die Familie und ein Freund ihrer eigenen Familie sogar häufig von Manuel bedroht wurde. Interessanterweise war anscheinend allen klar, dass Manuel ein Serienmörder war.

Für die Aufzeichnung wurde Manuel schließlich gefasst, als er mit Geld gefunden wurde, das er von jemandem zu Hause gestohlen hatte, nachdem er alle Einwohner einschließlich eines zehnjährigen Jungen niedergeschossen hatte. Er war dann eine Woche in ihrem Haus geblieben und hatte sogar einen Polizisten mitgenommen, der im Auto der Leute, die er gerade getötet hatte, eine von Manuels Morden untersuchte.

-RiseofBubblez




46-48. HAROLD SHIPMAN

Als ich klein war, war mein Hausarzt Harold Shipman, der der produktivste Serienmörder in der britischen Geschichte war. Ich war zu jung, um mich daran zu erinnern, ihn jemals besucht zu haben, aber meine Eltern erzählen immer Geschichten, wie er als netter Kerl rüberkam und ein massiver Teil der Gemeinschaft zu sein schien. Er tötete ältere Frauen, was ein Grund dafür war, dass er jahrelang nicht gefasst wurde, da die Familien dies nicht für verdächtig hielten. Er wurde schließlich erwischt, als er den Willen einer von ihm ermordeten Frau änderte. Viele Menschen glaubten es zu der Zeit nicht und einige glaubten, dass er es als eine Form der Sterbehilfe tat. Er wurde gefunden und es wird angenommen, dass er in seinem Leben mehr als 250 Menschen getötet hat. Es ist beängstigend zu glauben, dass ich mit diesem Mann im selben Raum war. '

-Lynberi

'Ich bin Harold Shipman begegnet', denke ich, aber als ich erst neun Monate alt war, kann ich mich noch nicht an viel erinnern.



Meine Mutter erzählte mir, dass er sehr gereizt war und sie anschnauzte, als sie fragte, ob ich feste Nahrung zu mir nehmen solle. Offensichtlich war er ungeduldig, sie da rauszuholen, damit er noch mehr alte Damen töten konnte.

-sea_snek

'Meine Oma (die ein Immobilienmakler war) wurde von einem Arzt angerufen, der erklärte, er müsse ihre Sitzung verschieben, um seine Praxis zu verkaufen. Er teilte ihr mit, dass er von der Polizei befragt wurde, riet jedoch zu 'Es war dumme Jahreszeit' und er würde die Woche danach neu arrangieren. Der Arzt war Harold Shipman, der wegen Mordes an über 300 Patienten angeklagt wurde. '

-mxtthewyoung


49. WESTLEY ALLAN DODD

»Ich bin mit Westley Allan Dodd auf einem Campingplatz in Leavenworth, WA, zusammen gelaufen. Er ist nackt um den Campingplatz gelaufen, hat offen masturbiert und im Grunde die Scheiße aus allen herausgescheucht. Ich habe meine Levis aus meinem Zelt gestohlen, als wir die Polizei gerufen haben. Ich habe ihn verfolgt und wollte ihn schlagen, aber er war zu schnell. Er wurde später vom Sheriff verhaftet, der sich weigerte, meine Jeans zurückzugeben, da sie alles waren, was er anhatte. Sie hängten ihn 5 Jahre später in die Walla Walla, weil er drei kleine Jungen getötet hatte.

-Jimmybelltown

kein Gefühl in der Klitoris

50. LEE 'DC SNIPER JR'. MALVO

'Ich bin mit DC Sniper Jr. auf die High School gegangen. Da war der Vater, John Muhammed, der im Obdachlosenheim aller Männer übernachtet hat. Und dann war da noch der Junge, Lee Boyd Malvo, der wie ein normaler Junge auf die Highschool ging. Er war eigentlich ziemlich nett. Ich war nicht die coolste Katze in der Stadt und ich habe eines Tages meine Bücher und Papiere fallen lassen und er hat mir geholfen, sie aufzuheben. Ich hatte nicht viel mit ihm zu tun, außer dass er ein guter Typ war. Einige meiner Freunde kannten ihn besser und sagten dasselbe.



Malvo verließ meine Heimatstadt und ging eine Weile herum, um Leute mit seinem seltsamen Ersatzvater zu ermorden. Dann wurde er erwischt. Es war die Woche vor Halloween und meine Videoproduktionsklasse drehte eine 'investigative Geschichte' über diesen Geisterclown, der unter der Treppe lebte, aber eigentlich nur ein Obdachloser war. Es ist ein bisschen kühl, und auf dem Parkplatz, auf dem wir gerade filmen, liegt eine perfekte Nebelschicht, die dazu beiträgt, dass es gruselig aussieht. In der Klimaszene springt der Geisterclown / Obdachlose auf die Motorhaube eines Autos und schreit so laut er kann: 'I WANT SOME BEANS'.

Plötzlich hält ein Nachrichten-Van vom großen Markt südlich von uns und wir dachten alle, jemand hätte die Polizei oder die Nachrichten angerufen, um von einem verrückten Clown-Kostüm-Typ zu berichten, der wirklich will, dass Bohnen in der Highschool herumlaufen. Es stellt sich heraus, dass sie nur ein Jahrbuch wollen, damit sie überprüfen können, ob Malvo diese Highschool besucht hat. Wir hingen eine Weile rum und beendeten unsere Dreharbeiten. Der Kameramann wollte den Mann im Clowns-Getup interviewen, aber der Douchey-News-Typ ließ ihn nicht.

-Horsetranq


51. ROBERT PICKTON

„Als ich zwischen 10 und 11 Jahre alt war, gingen mein Vater und ich an Wochenenden zu Viehauktionen. Wir haben immer die gleichen Leute gesehen und ich erinnere mich, dass ich diesen Typen jedes Mal gesehen habe. Ich erinnere mich an ihn, weil er so eklig war. Er hatte fettig aussehendes Haar, das eine Glatze hatte und dünn und schulterlang war, schmutzige Kleidung und er saß die ganze Zeit vor uns und hatte einen Klempnerkolben. Manchmal unterhielt er sich mit meinem Vater, wenn er in der Nähe war, um zu bezahlen oder Kaffee zu holen, und ich erinnere mich nicht an die Gespräche, aber ich erinnere mich, dass er nur ein gruseliger Typ war. Wie auch immer, spulen Sie ein paar Jahre vor und wir sehen uns die Nachrichten an und das Bild dieses Typen erscheint. Meine Mutter drehte den Fernseher auf und sie war so verblüfft, weil sie ihn auch wiedererkannte. Sie ging mit ihm zur Schule und war mit seiner Schwester gut befreundet. Es war Robert Pickton. Für alle, die nicht vertraut sind, ist er aus Port Coquitlam, BC, Kanada, und er ist Kanadas größter Serienmörder. Er gab zu, 49 Sexarbeiterinnen getötet und die Überreste an seine Schweine verfüttert zu haben.

-PulpFreeJustice


52. KENNETH 'THE HILLSIDE STRANGLER' BIANCHI

Kenneth Bianchi kam in meine Wohnung, als ich ungefähr 2 1/2 Jahre alt war. Meine Mutter war zu Hause bei mir. Er fragte, ob mein Vater Mike zu Hause sei. Mama sagte nein, lass ihn rein, Papas Arbeitsfreund, 1978/9, kleine Stadt.



Die alten Nachbarn auf der anderen Seite des Hofes starrten immer wieder aus ihrem großen Fenster in unser Fenster. So seltsam, bemerkte meine Mutter und Bianchi wurde super nervös.

Er sagte meiner Mutter, er würde meinen Vater später sehen und ließ seinen Namen. Er ist abgehauen. Meine Mutter sagte es meinem Vater, als er nach Hause kam und er kannte niemanden mit diesem Namen bei der Arbeit.

Meine Mutter hat die Dinge erst nach der Gefangennahme zusammengestellt.

Mein Onkel stand auch kurz vor einem Streit mit Bianchi in einem Waschsalon. Er ging nach draußen oder so, und zwei Bundesagenten kamen und warnten meinen Onkel, es loszulassen und zu gehen. Dass der Kerl ein gefährlicher Mann war, der untersucht wird.

-countvoncastro


53. MAURY TRAVIS

'Etwas spät dazu. Aber meine Mutter und ich fragten Maury Travis nach dem Weg. Wir haben uns in East St. Louis verlaufen, eine ziemlich hohe Kriminalitätsrate, und meine Mutter hat einen jungen Mann nach dem Weg gefragt. Meine Mutter sieht super weiß aus (stellen Sie sich Miss Frizzle mit schwarzen Haaren vor), ist aber nicht vollständig. Sie hat auch keine Angst vor irgendjemandem oder irgendetwas. Er sagte: 'Lady du verrückter Weißer b #### fragt eine n ##### nach dem Weg. Ich könnte dich töten und das kleine Mädchen da hinten. Er sagte einige andere beängstigende Sachen, an die ich mich nicht genau erinnere, erinnere mich nur, dass ich Angst vor seinem Ton hatte.

Meine Mutter schimpfte mit ihm ... ja, schimpfte mit ihm und sagte ihm, er solle dieses Wort nicht sagen oder sich so nennen. Nannte ihn jungen Mann. Sagte ihm, er sollte sich nicht selbst missachten, sowas. Gefragt, was seine Mutter denken würde usw. Sie sagte auch, er solle eine Dame nicht das B-Wort nennen. Er sah für ein paar Sekunden furchterregend aus. Dann fing ich einfach an für eine feste Minute zu lachen. Er sagte meiner Mutter, wie sie die Gegend verlassen könne und dass sie schnell gehen müsse, weil ein bisschen Scheiße runtergehen würde. Am Ende unterhielt er sich noch ein paar Minuten mit ihr. Über das Essen und den Verkehr denke ich. Er beendete das Gespräch, indem er ihr sagte, sie solle einen schönen Tag haben, Mama. Dann klopfte er an mein hinteres Fenster und forderte mich auf, vorsichtig zu sein. Ich war wie fünf, also antwortete ich mit einem albernen Fünfjährigen, der aussah wie ein Typ in der Sesamstraße. Er lächelte und schüttelte den Kopf. Ein paar Jahre später taucht sein Gesicht im Fernsehen auf. Ermordet (höchstwahrscheinlich) 17 bis 20 Frauen.

-SoManyGnomes




54. Ian Brady und Myra Hindley

Laut meiner Mutter wurde ihr Bruder von Ian Brady abgeholt, bevor er und Myra Hindley Kinder töteten. Meine Nan ließ meine Mutter und ihre Geschwister in den Städten staunen und fuhr sogar mit dem Zug / Bus zu anderen. Ian kam auf meinen Onkel zu (Ich bin mir nicht sicher, in welchem ​​Alter er war, aber meine Mutter sagte, dass sie Kinder sind, also schätze ich, dass es ungefähr zehn sind) und bot an, mit einem Motorrad durch die Moore nach Hause zu fahren. Mein Onkel war einverstanden und sie fuhren eine Weile herum, aber er wollte zurück, also nahm Ian ihn zurück. Ich bin mir nicht sicher, ob er es war, aber wenn er es war, dann wäre es gewesen, als er die Entführungen und Morde ausprobierte.

-Shannieann


55. DONALD HARVEY

In den 80ern arbeitete ich in einem VA-Krankenhaus in der Nähe von Donald Harvey und sah ihn die ganze Zeit. Er schien okay zu sein, wenn auch ein wenig extravagant. Er könnte wirklich sauer auf Leute werden, die ihn überrannt haben. Einige seiner Mitarbeiter entwickelten mysteriöse Krankheiten. Ich hörte später, dass einer getestet wurde und Arsen gefunden wurde. Er trat nach einigen Problemen zurück, anstatt gefeuert zu werden. Es heißt, sie hätten Exemplare aus der Leichenhalle in seinem Schließfach gefunden. Er wurde von einer anderen medizinischen Einrichtung angeheuert und später wegen „Gnadenmordes“ verurteilt.



-irishmandonut


56. IVAN MILAT

„Keine wirklich coole Geschichte, aber mein Vater lebte früher im selben Block wie Ivan Milat, der berühmte australische Backpacker-Mörder, und seine Familie, bevor all diese Morde geschahen. Ich bin mir nicht sicher, in welchen Jahren er dort gelebt hat. Nichts Interessantes, das mir erzählt wurde, anscheinend hat mein Vater nicht viel von Ivan gesehen, aber er würde meistens seinen Bruder Richard kommen und gehen sehen. Wenn ich mich richtig erinnere, hatte er kurz mit seinem Bruder gesprochen, aber wahrscheinlich nur ab und zu ein freundliches, nachbarschaftliches „Hallo“.

-izanami16


57. PAUL EZRA RHOADES

„Nicht ich, aber mein Vater war in den späten 60ern, frühen 70ern, in Pfadfindern mit einem Typen, der später ein Serienmörder wurde. Paul Ezra Rhoades, der zwischen Februar und März 1987 in Idaho und Utah 6 Menschen getötet hat. Mein Vater hat im Laufe der Jahre ein paar Mal mit mir über ihn gesprochen. Rhoades war ein komisches Kind. Er fing anscheinend an zu trinken, als er noch ein Teenager war und wurde später abhängig von Meth. Er hat die Schule abgebrochen, also hat mein Vater ihn nach 16 oder so nicht oft gesehen.



-j26545