1. Benommen, nackt und verwirrt

'Einmal, nachdem ich mich mit einem Rando angefreundet hatte, stand ich auf, um auf die Toilette zu gehen (offensichtlich nackt). Als ich ausstieg, konnte ich mich nicht erinnern, welches Zimmer ihm gehörte - ich ging zu einer riesigen Schule mit riesigen Schlafsälen, so dass die Möglichkeiten endlos waren. Ich bin stundenlang nackt durch den Flur gelaufen. “

- Leslie, 21


2. Der unbeabsichtigte Einbruch

'Im ersten Jahr ging ich mit diesem Typen nach Hause, der in einem Wohnheim lebte, das genau wie das Wohnheim meiner Freundin Alexa modelliert war. Nachdem der Typ eingeschlafen war, versuchte ich auszurutschen - aber ich konnte meine Klamotten nicht finden. Betrunken wie Scheiße, dachte ich, ich würde in das Zimmer meiner Freundin Alexa gehen, um etwas Schweiß zu finden. Also bin ich in Alexas Zimmer, glaube ich, und plötzlich fangen diese beiden zufälligen Mädchen an, mich anzuschreien: 'Was zum Teufel ist rausgekommen!', Und ich war immer noch so gehämmert und desorientiert, dass ich immer wieder zurückschreie , 'WO IST ALEXA! WO IST ALEXA? 'Ich schloss mich im Badezimmer ein, um mich zu verstecken, da die Mädchen tatsächlich die Polizei gerufen hatten.'



- Wiese, 19


3. Mr. Steal Your Girl

'Letztes Semester habe ich dieses Mädchen, mit dem ich mich ein paarmal getroffen hatte, mit nach Hause genommen. Ich glaube, ich wusste nicht, wie betrunken ich war, aber kurz nachdem wir uns angestarrt hatten, musste ich mich entschuldigen, um ins Badezimmer zu gehen. In dieser Zeit war ich ungefähr 15 Minuten weg, ein Ex-Freund von mir schaffte es, in mein Zimmer zu schlüpfen und… meine Verbindung kennenzulernen. Ich bin unter meiner Decke auf ihn hereingekommen und auf sie runtergegangen. “

- Quentin, 20



Verlieben Gedicht

4.… jemand Sex auf meiner Couch hat

„Mein Erstsemester-Mitbewohner und ich haben unsere Tür nie verschlossen. Eines Nachts stolperten mein Mitbewohner und ich nach ein paar enttäuschenden Stunden, in denen wir uns nicht legen konnten, in unser Zimmer, nur um zwei zu finden Fremde ficken auf unserer couch Als wir alle waren, was zum Teufel, schaute der Typ zu uns auf und sagte: „Meine Güte, ich wurde sexil und deine Tür stand offen.“ Wir starrten ihn nur an wie ... „Kranke Geschichte, Bruder, kannst du? Zum Teufel jetzt? «» Ich schwöre, wir haben drei Minuten lang mit beiden verhandelt, bevor wir sie davon überzeugt haben, unser Zimmer zu verlassen. «

- Raul, 23


5. Sag meinen Namen, sag meinen Namen

„Im zweiten Jahr fing ein Freund von mir an, sich mit meinem Ex zu treffen. Ich hatte gesagt, ich finde es cool, weil ich nicht wie ein eifersüchtiges Arschloch aussehen wollte, aber in Wirklichkeit war es nicht wirklich kalt, zumal das Zimmer des Freundes direkt neben meinem war, also würde ich sie sehen zusammen nach Hause gehen. An einem Samstagabend sitze ich wieder in meinem Bett und hebe ab (2 Uhr morgens, deprimierend af), und ich höre, wie sie daran arbeiten (Selbstvergnügen ist mit Sicherheit tot). Ich wollte gerade Kopfhörer einstecken, da unsere Wände hauchdünn (klassisch) waren und ich viel zu viel hören konnte, aber bevor ich es konnte, hörte ich mein Ex-Stöhnen „Owen!“, Gefolgt von einem scharfen Stoppen des Bettbruchs. Es war eine beschissene Situation, aber ich konnte nicht anders, als etwas Schmutz von meiner Schulter zu bürsten. '



100 Fragen, die Sie sich stellen sollten

- Owen, 21


6. Mit nichts als meinem Schwanz in meinen Händen erwischt

'Äh, letztes Jahr, in einem Zustand der Verdunkelung, habe ich das Zimmer meiner Freundin verlassen, um nackt auf die Toilette zu gehen (wir waren alle dort, oder?). Ich habe mich jedoch geirrt und bin… draußen gelandet, ohne einen Ausweis, mit dem ich zurückkehren konnte. Denken Sie daran, wir gehen in Maine zur Schule, und das war Anfang März - verdammt noch mal eiskalt draußen, der Schnee war definitiv noch auf dem Boden Boden. Also musste ich das Blaulicht-Notruftelefon benutzen, damit mir die Sicherheit auf dem Campus weiterhelfen konnte, und ich sagte AUSDRÜCKLICH, ich solle sicherstellen, dass ich einen Mann schicke. Eine Frau tauchte auf und ich war nur nackt und betrunken mit meinem Schwanz in den Händen und schrie: „Ich sagte, ich sende einen Mann! Ich habe gesagt, ich soll einen Mann schicken! 'Süße Dame.'

- Nick, 22


7. Die Orgie, die es nie gab

„Einmal hatte ich Sex mit diesem Mädchen, als ihre Mitbewohnerin mit ihrem Kumpel hereinkam. Ich hielt inne und dachte, dass sie das auch will, aber sie schien völlig ungestört zu sein und sah mich nur so an: 'Nein, es ist alles gut.' Also haben wir weiter Sex gehabt, während der Mitbewohner und der andere Kerl beschäftigt waren. Ihre Betten waren Fuß voneinander entfernt, und plötzlich sehe ich, wie dieser andere Typ seine Hand ausstreckt, um mich oder etwas anderes zu erreichen, während er den Mitbewohner festnagelt. Beide Mädchen waren heiß und theoretisch hätte ich es mögen, aber das Ganze war mir viel zu seltsam. Ich wurde sanft und sammelte meine Scheiße nahtlos und machte meinen Abgang. “

- Liam, 23


8.… die Orgie, die war (durch Unfall)

„Während unseres ersten Studienjahres waren mein bester Freund und ich mit diesen Typen zusammen, die zufällig Mitbewohner waren. Nach einer besonders betrunkenen Nacht wachten wir morgens in einem leeren Raum auf (beide spielten auch Fußball und waren zum Training aufgebrochen). Mein Freund und ich erinnerten uns nicht daran, uns in der Nacht zuvor gesehen zu haben, und so sahen wir uns verwirrt an: „Warten Sie… haben Sie letzte Nacht hier geschlafen?“ Wir stellten fest, dass wir beide Sex hatten Ich war im selben Raum und hatte keine Ahnung. “

- Sophie, 20


9. Zu nass für Worte

'Unsere Wohnheimheizungssysteme sind besonders schlimm - es ist entweder eiskalt oder kochend heiß, nein dazwischen. Letztes Wochenende hatte ich einen Sex nach dem anderen mit diesem Typen, den ich am Abend zuvor getroffen hatte. Sein Bett ist genau gegen die Heizung gerichtet (die zu Beginn der Saison in Betrieb ist, ja, weil es im Bundesstaat New York bereits gemauert ist). Während er oben hart arbeitete, schwitzte ich stark unter ihm, während ich im Grunde genommen keine körperliche Anstrengung ausübte Energie. Als ob mir im wahrsten Sinne des Wortes Schweiß über die Stirn rann und ich mir wirklich unbeholfen das Gesicht abwischen musste und wie 'haha ähm ... yeaaaaaaah haha ​​...' war. In der Zwischenzeit arbeitet er tatsächlich und bricht mir nicht einmal den Schweiß. '

- Carly, 21 Jahre alt

Neubewertung meiner Lebenszitate

10. Schlüpfen Sie in die Position 'N'

'Ich war einmal mit diesem wirklich heißen, aber wie, reeeeeally haariger Typ in meinem ersten Jahr. Diese Zwillings-XLs löffeln auf dich ein, wenn du das Bett teilst, und ich würde jedes Mal, wenn er über dir schläft, regelmäßig ins Schwitzen kommen. Einmal wurde ich im Schlaf so aufgeregt, dass ich träumte, von dieser riesigen, schweißtreibenden Welle verzehrt zu werden, und ich fing an, so heftig zu prügeln, dass ich ihn vom Bett stieß. Armes Ding.'

- Austin, 22