Sollten Sie ein Haus in Ihren 20ern kaufen? Viele Leute sagen nein - Wohneigentum ist Betrug, Propaganda der Immobilienbranche oder Millennials werden sich niemals eines leisten können. Auf der anderen Seite sagen viele Leute, dass man es falsch macht, wenn man in den Zwanzigern auf irgendeine Weise Geld spart. Diese beiden Standpunkte sind simpel und verfehlen den wahren Punkt: dass alles davon abhängt.

Nun, ich bin normalerweise nicht mit James Altucher oder Ramit Sethi nicht einverstanden, aber ich denke, es gibt viele Gründe, ein Haus in Ihren Zwanzigern zu kaufen. Im Folgenden erkläre ich, wie und warum. Es ist nicht für jedermann, aber es könnte für Sie sein.



Aber lassen Sie mich zunächst kurz meine Erfahrungen erzählen, denn ich war auf beiden Seiten dabei. 2007/2008 bekam ich den Rat 'Sie sollten über den Kauf eines Hauses nachdenken'. Ich war 21 Jahre alt und hatte gerade meinen ersten gut bezahlten Job bekommen. Rückblickend wäre es der schlimmste Fehler meines Lebens gewesen - nicht nur, weil der Markt zusammengebrochen ist, sondern weil ich nicht sicher bin, ob ich den Mut (oder die Freiheit) gehabt hätte, viele der riskanten Entscheidungen zu treffen, die ich in meinem Leben getroffen habe Leben. Ich hätte meinen Job nicht gekündigt, um Schriftsteller zu werden. Ich wäre nicht übers Land gezogen. Ich hätte nicht an schönen und nicht schönen Orten gelebt und herausgefunden, was ich vom Leben will. Ein Haus hätte mich gefesselt.



Wenn Sie ein abenteuerliches Leben führen möchten, macht der Kauf eines jungen Hauses das viel schwieriger. Gleichzeitig war das Haus, das ich letztendlich ungefähr sechs Jahre später gekauft habe, nicht nur eine der besten finanziellen Entscheidungen, die ich je getroffen habe, es hat mein Leben drastisch verbessert.



finde jemanden, der besser ist als ich

Ich kaufte mein erstes Haus im Jahr 2013. Einige Jahre später kaufte ich eine kleine Ranch außerhalb von Austin, Texas (hilft bei den Ziegen!). Ich behalte das andere Haus als Büro und als Airbnb-Verleih. In beiden Fällen zahle ich weniger als die Miete, habe gesehen, dass beide es zu schätzen wissen, und lebe an einem der am schnellsten wachsenden und besten Orte des Landes.

Der Weg zu sparen ist durch Automatisierung und Verschleierung ...

Das klingt komisch, ist aber wahr. Der beste Weg, um in jungen Jahren Geld zu sparen, besteht darin, automatische Überweisungen von Ihrem Gehaltsscheck in der Sekunde, in der er eingeht, einzurichten, bevor Sie ihn anfassen können, und ihn an einer Stelle abzulegen, an der Sie ihn nicht sehen oder anfassen können. Ich habe lange Zeit ein zweites Hochzins-Sparkonto bei einer zweiten Bank eingerichtet. Jede Woche floss Geld hinein, ohne dass ich etwas tun musste. Ich habe jahrelang nicht einmal das Gleichgewicht überprüft, obwohl es wuchs und wuchs. Der Saldo der von mir überprüften Konten schien aufgrund der Überweisungen künstlich gering zu sein. Aber als es Zeit wurde, das Haus zu kaufen, hatte ich genug für die gesamte Anzahlung (oder hätte ich einen lebensbedrohlichen Notfall gehabt, hätte ich ihn auch nutzen können).

Der zweitbeste Weg, um Geld zu sparen?

Kaufen Sie keine dummen Sachen. Obwohl ich wusste, dass ich eines Tages ein Haus kaufen wollte, beruhte der Großteil meiner gesunden finanziellen Situation auf zwei Dingen: Ich habe hart gearbeitet und mein Geld nicht für dumme Sachen aufgebraucht. Das Sparen von Geld in den Zwanzigern bedeutet nicht, dass Sie etwas falsch machen. Es bedeutet, dass Sie nicht durch Ihre Impulse und Hormone verunsichert werden und dass Sie sich die Zeit genommen haben, Systeme und Prioritäten zu entwickeln. Leben und Spaß haben sind nicht mit Wohlstand unvereinbar. Tonnenweise Geld zu verdienen, aber schlechte Gewohnheiten zu haben, ist in der Regel.

Scope die richtige Stadt

Ich bin um die ganze Welt gereist, um den richtigen Ort zum Leben zu finden. Ich habe in Los Angeles, New York, New Orleans und Austin gelebt und viel Zeit in anderen Städten verbracht. Diese Reise machte ein paar Dinge klar: Erstens bin ich sehr amerikanisch und kann nur in den USA leben. Zweitens ist mein persönliches Glück an Orten mit einem langsameren Lebenstempo höher. Drittens könnte ich im Süden viel mehr von dem bekommen, was ich mir in einem Haus gewünscht habe - und wesentlich weniger arbeiten / ausgeben, um es zu bekommen. Deshalb habe ich in Texas gekauft. Aber es wird für jeden Menschen anders sein. TUN SIE DIESE ARBEIT.

Scope den richtigen Teil der richtigen Stadt

Überlegen Sie, ob Sie ein Viertel in Los Angeles von Google Maps aus auswählen sollten, das Sie noch nie wirklich gesehen haben (ein Freund von mir hat dies getan und ist am Rande von Inglewood gelandet). Dies ist jedoch das, was die meisten Menschen tun: Sie kaufen das Haus und nicht, wo sich das Haus befindet. Ein tolles Haus in einer schlechten Nachbarschaft? Was ist der Sinn? Ok, also wird die Nachbarschaft in 10 Jahren wirklich schön sein? Nun, du musst jetzt dort leben. Für unsere Häuser habe ich umfangreiche Nachforschungen angestellt - wir waren sogar in den verschiedenen Stadtvierteln von Airbnb, bevor wir umgezogen sind, um uns ein umfassenderes Bild davon zu machen, was dort leben würde. Auf diese Weise konnte ich sehr unterschiedliche Kriterienkreise für den Immobilienmakler erstellen und die Zeit, die wir für die Suche aufgewendet haben, erheblich verkürzen.

Finden Sie einen Agenten, der Ihnen am besten gefällt, dem Sie vertrauen und der genau weiß, was Sie wollen

Viele Leute denken, dass ein Immobilienmakler sinnlos ist, dass sie es selbst tun können, was auch immer. Möglicherweise können Sie, aber die Kosten, hier falsch zu liegen, sind sehr teuer - viel mehr als eine Provision normalerweise. Wenn Sie Ihrem Agenten nicht vertrauen, holen Sie sich einen neuen. Wenn sie dich nicht 'verstehen', besorge dir einen anderen. Auch wenn Sie Ihrem Agenten vertrauen und ihn mögen, holen Sie sich eine zweite Meinung ein, wann und wo Sie können. Auf jeden Fall geht es darum, den richtigen Agenten zu finden und klar zu kommunizieren, wonach Sie suchen - was Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen sind -, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass Sie auf etwas stürzen, das sich als Fehler herausstellt. (Ruf unsere Agentin Donna Wallace an!)

Wenn Sie Geld von Ihren Eltern bekommen müssen, sind Sie wahrscheinlich noch nicht bereit

Es gibt einen Grund, warum die meisten Banken nicht zulassen, dass Sie sich den gesamten Betrag des Hauses ausleihen, oder nicht möchten, dass Käufer das Anzahlungsgeld von einer anderen Bank ausleihen (und denken Sie daran, dass das große Problem während der Finanzkrise alle Kaufinteressenten waren häuser ohne geld unten). Dies ist ein Zeichen dafür, dass Sie entweder selbst nicht viel Polster haben oder sich den Kauf nicht leisten können. Es mag schön sein, etwas Geld von Mama und Papa zu bekommen, aber Sie sollten sich fragen: Was sagt das eigentlich über meine finanzielle Situation aus?

Kreditkartenschulden sind der Tod

Wenn Sie Kreditkartenschulden haben, sollten Sie wahrscheinlich nicht einmal daran denken, ein Haus zu kaufen. Wie können Sie sich darüber Gedanken machen, welche „Ersparnisse“ es gibt, wenn Sie nicht gemietet werden, wenn Sie jeden Monat 13% der Zinsen für einen „Kredit“ Ihres Kreditkartenunternehmens wegwerfen? Es ist wahrscheinlich besser, Ihr eigenes Haus in Ordnung zu bringen, bevor Sie tatsächlich eines kaufen. Dasselbe gilt für Eigentümer - es ist so häufig, dass die Leute ein Haus kaufen und dann, bevor es schließt, tausende von Dollar für Möbelkäufe auf ihre Kreditkarten schreiben, was die Kreditgeber Ihnen eigentlich untersagen. Sie kündigen das Darlehen, wenn sie Sie erwischen. Mit anderen Worten, sei kein Idiot.

Der Kauf ist nicht die einzige Möglichkeit, von Immobilien zu profitieren

Ich möchte nicht so viel Zeit damit verbringen, Menschen vom Kaufen abzuhalten, aber die Angst, etwas zu verpassen, motiviert zu viele Menschen, dieses enorme finanzielle Risiko einzugehen. Es gibt andere Möglichkeiten, von Immobilien zu profitieren, als nur ein eigenes Haus zu kaufen, was weniger Kapital und Engagement erfordert. Sie können Aktien von Immobilienunternehmen kaufen, Sie können REIT-Indexfonds kaufen, Sie können ein Konto bei LendingClub eröffnen und Menschen, die Häuser kaufen oder Umbauten vornehmen, kleine Geldbeträge leihen. Bevor ich kaufte, hatte ich einiges an Treuhandkrediten gemacht (hochverzinsliche Kredite an durch die Immobilie gesicherte Käufer von Eigenheimen). Selbst wenn Sie kaufen, sollten Sie überlegen, ob Sie ein günstigeres Haus kaufen und Ihre Immobilieninvestitionen auf einige dieser Optionen verteilen sollen, damit Sie nicht eine große Wette auf eine einzelne Immobilie in einer einzelnen Stadt abschließen.

Könnten Sie es sich leisten, es in bar zu kaufen?

James Altucher hatte eine anständige Regel, die für mich einflussreich war, als ich versuchte, ein Budget auszuarbeiten: Könnten Sie das Haus tatsächlich in bar bezahlen, wenn der Druck dazu kam? Nicht, dass du solltest, aber könntest du? Schauen Sie, Kreditgeber und Agenten sind geneigt, Sie in so viele Schulden wie möglich zu treiben. Aber das ist kein guter Lebensplan. Ich wollte konservativ genug sein, um etwas zu kaufen, das sich für mich relativ schnell auszahlt. Ich habe mich dafür entschieden, nicht in bar zu zahlen (siehe unten: Informationen zu den Zinssätzen), weil ich glaube, dass es derzeit andere Gelegenheiten gibt, die es wert sind, verfolgt zu werden, aber das könnte sich immer ändern.

Lege nieder, was du kannst

Die meisten Kreditgeber benötigen mindestens 10% Daunen. Alles unter 20% und sie werden in der Regel verlangen, dass Sie eine Hypothekenversicherung bezahlen. Wenn Sie dann mindestens 20% einsparen können, sparen Sie nicht nur unnötige monatliche Kosten, sondern reduzieren auch die Zinsen, die Sie im Verlauf eines Kredits zahlen. Je mehr Sie setzen, desto mehr sparen Sie und desto schneller zahlen Sie es aus. Als Faustregel gilt, dass Sie das, was Sie können, vernünftigerweise ablegen, aber nicht so, dass Sie im Notfall bar oder in Gefahr sind.

Wie lange lebst du hier?

Du musst ehrlich zu dir selbst sein. Wenn es eine vernünftige Chance gibt, kurzfristig umzuziehen, bedeutet Mieten nicht, dass Sie Ihr Geld wegwerfen. Es ist eine Freiheitssteuer. Es ist eine Investition in Ihre eigene Mobilität.

Wenn Sie sich wirklich niederlassen möchten, kann ein Haus arbeiten

Genauso wie es durchaus sinnvoll ist, eine Freiheitssteuer zu zahlen, ist es durchaus sinnvoll, die Zahlung zu beenden, wenn Sie überzeugt sind, dass Sie diese Freiheit nicht mehr mit einer solchen Prämie belasten möchten, oder wenn Sie wissen, dass Sie nirgendwo hin wollen. Denken Sie an einen Profisportler, der zu jeder Zeit gehandelt oder gekürzt werden kann und wahrscheinlich die Steuer zahlen möchte. Eine, die einen langfristigen Vertrag hat oder die Stadt, in der sie sich befinden, garantiert und liebt? Warum würden sie nicht Wurzeln schlagen und von den Vorteilen dieser Strategie profitieren?

Einen Brief schreiben

In wettbewerbsintensiven Märkten erhalten Häuser oft mehr als ein Angebot. Diese Angebote können sich im Preis, in der Nachfrage, in der Struktur radikal unterscheiden. Eine Sache kann helfen, eine ansonsten komplexe finanzielle Verhandlung zu humanisieren: Ein nachdenklicher Brief, in dem erklärt wird, wer Sie sind, warum Sie das Haus wollen und warum Sie hoffen, dass sie Ihr Angebot annehmen. In beiden von uns gekauften Häusern waren meine Frau und ich technisch überboten - aber wir hatten unsere Angebote beide Male angenommen, insbesondere aufgrund des Briefes, den wir unseren Agenten baten, an die Verkäufer weiterzugeben. Warum? Nun, Menschen haben oft emotionale Bindungen an ein Haus, in dem sie gewohnt oder viel Zeit mit dem Bauen verbracht haben. Es ist nicht unvernünftig, dass sie möchten, dass es an eine Person geht, mit der sie in Beziehung stehen oder die sie mögen (innerhalb bestimmter finanzieller Rahmenbedingungen natürlich). Aber auch, Schließungen dauern 30-60 Tage und eine Menge kann schief gehen. Verkäufer finden wahrscheinlich einige Zusicherungen und vertrauen darauf, die Beweggründe der Menschen auf der anderen Seite des Tisches zu verstehen. Wie auch immer, dieser kleine Trick funktioniert.

Kaufen Sie das Haus, das Sie brauchen, nicht wollen

Es wird eine Menge Leute geben, die Sie unter Druck setzen, mehr Häuser zu kaufen, als Sie brauchen. Ihr Immobilienmakler, Ihre Freunde, Ihre Eltern. Das ist einer der Gründe, warum ich der Meinung bin, dass jeder in New York leben sollte, bevor er ein Haus kauft. Es gibt Ihnen ein sehr reales Gefühl dafür, was Sie tatsächlich im Leben brauchen. Ich erinnere mich, wie ich in ein 300 Quadratmeter großes Haus gegangen bin, nachdem ich in einem Studio in Manhattan gewohnt hatte und gesagt habe: 'Was würden wir mit all dem Platz machen?'

Oder besser gesagt: Lebe in weniger, als du dir leisten kannst

Ein großer Teil des Grundes, warum Besitz den Menschen so fremd erscheint, ist, dass ihr Geschmack lächerlich ist. Sie zahlen zu viel für ihre Wohnung und begründen den Verzicht auf den Kauf damit, dass es zu teuer wäre, etwas Ähnliches zu kaufen. In der Zwischenzeit kann eine Anpassung unserer Bedürfnisse / Wünsche echte Chancen schaffen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie sich nicht mehr darum kümmern, andere Menschen zu beeindrucken, bedeutungslose Statussymbole, z. B. welche Nachbarschaft cool ist oder nicht, und tatsächlich darüber nachdenken, was Sie wirklich genießen und wollen. 'Reichtum' ist, wenn Sie es sich leisten können, zu kaufen und zu tun, was Sie wollen. Ja, Sie können sehr viel Geld verdienen und in der Lage sein, alles zu haben, ODER Sie können einfach herausfinden, was für Sie wichtig ist.

Alles, was Sie auf HGTV sehen, ist falsch und gefährlich

Das ist ein bisschen übertrieben, aber es ist eine gute Regel. Die meisten Leute, die Sie darauf sehen, verdienen mehr Geld mit dem Verkauf von Informationen über das Umdrehen von Häusern, als mit dem Umdrehen von Häusern. Die meisten Käufer, die Sie auf diesen Shows sehen, sind lächerlich dumm („Oh, das Haus hat mir wegen der Farbe nicht gefallen.“ HABEN SIE EINE IDEE, WIE GÜNSTIGE FARBE IST?). „Schlimmer noch, die meisten Shows sind Fälschungen auch. Wussten Sie, dass Sie Ihr Haus bereits gekauft haben müssen, um bei House Hunters zu sein? Das ist richtig, alles ist wirklich schlecht, tu so als ob du einkaufen würdest.

Wenn Sie vorher nicht alleine gewohnt haben, kaufen Sie vielleicht nicht gleich ein Haus

Die Idee, bei deinen Eltern zu leben, bis du ein Haus kaufen kannst, scheint mir so absurd (und schlimmer noch, es ist eines der Dinge, die verantwortlich klingen). Wenn Sie nicht alleine leben und es sich leisten können, Geld zu sparen, sollten Sie zunächst überlegen, ob Sie sich ein Haus wirklich leisten können. Noch wichtiger ist, wenn Sie noch nie alleine gelebt haben, wie um alles in der Welt werden Sie dann wissen, was Sie tatsächlich in einem Haus wollen oder brauchen? Ich bin froh, in Wohnungen, Gästehäusern, Lofts, Studios, netten Vierteln, vornehmen Vierteln, einer großen Stadt, einer Eigentumswohnung usw. gelebt zu haben. Sie könnten Geld sparen, wenn Sie mit Mama und Papa zusammenleben, aber das wird alles umsonst sein wenn Sie am Ende etwas kaufen, das Sie unglücklich macht.

Nutzen Sie Ihren Geschmack

Ich bin gleich zu Beginn der Revitalisierung in Downtown LA umgezogen. Ich sah zu, wie New Orleans wieder auflebte, während ich dort lebte. Junge Menschen sind oft Teil der Auswanderungstrends - was ihnen gefällt, für welche Gebiete sie sich interessieren und wie ihre Präsenz ganze Städte verändern und verbessern kann. Denken Sie also darüber nach, was Ihre Freunde tun, an welchen Trends Sie sich orientieren könnten, und nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil. Ich war es ein wenig leid, diese Aktien zu pflücken, um die Immobilienwerte zu Gunsten der Vermieter und nicht zu meiner eigenen Gunsten frei zu erhöhen. Als ich über Austin recherchierte, war ich zuversichtlich, dass sich das gleiche Muster wiederholt und ein Teil davon war, warum wir es schließlich gekauft haben. Die East Side, auf der sich unser erstes Haus befindet, hat sich in zwei Jahren dramatisch verändert - und war bisher eine sehr profitable Entscheidung. Die gleichen Geschmacksvorteile gelten auch für das Haus. Wenn Sie ein gutes Gespür dafür haben, was cool ist, was populär wird und so weiter, dann sind das Vorteile gegenüber einer 40-jährigen Scheidung mit Kindern, die ein Zuhause suchen. Sie können sehen, was der Markt derzeit unterbewertet oder was in Zukunft wertvoll sein könnte.

Glückliche Frau, glückliches Leben (oder was auch immer mit Ehepartner reimt)

Wenn Sie nicht alleine leben, kann es sehr leicht sein, den Fehler zu machen, ein Haus zu kaufen, mit dem einer der Partner nicht ganz zufrieden ist. Dies ist ein RIESIGES Geschäft und es gibt fast keine finanziellen Szenarien, die es rechtfertigen würden. Immer ein gutes Geschäft gegen den ständigen Kampf? Welchen Trade würdest du machen? Ein Haus ist kein Auto, es ist kein Pullover oder du gehst heute Abend zum Abendessen. Beide Menschen müssen voll und ganz damit zufrieden sein. Drücken Sie nicht an Widerstand vorbei. Hör es dir an.

Vermeiden Sie HOA-Gebühren so weit wie möglich

Dies ist meine Meinung und andere Leute werden mit mir nicht einverstanden sein, aber ich denke, dass der Kauf eines Hauses mit erheblichen Hausbesitzerverbandsgebühren - für den Gemeinschaftspool, für einen Portier, für die Rasenpflege - absolut verrückt ist. Ein großer Teil der mathematischen Arbeit an einem Haus ist das Eigenkapital, das Sie erhalten. Und wenn Sie 400-500 US-Dollar pro Monat für ein paar Dinge bezahlen, die Sie nicht verwenden, erhöhen sich Ihre monatlichen Kosten erheblich, und zwar für sehr wenig Gegenleistung (fragen Sie Ihre zukünftigen Nachbarn in der Unterabteilung oder im Komplex: Haben sie jemals den Gemeinschaftspool genutzt?). Aus irgendeinem Grund kostet das Ausleihen von zusätzlichen 100.000 USD etwa 475 USD an Zinsen und Kapital. Warum also nicht einfach irgendwo ein besseres Haus kaufen? (Hinweis: Rechnen Sie nach - manchmal beinhalten diese Gebühren Dinge wie Versicherungen oder andere Annehmlichkeiten, für die Sie sowieso bezahlen würden, und zwar mit einem Rabatt.)

Ein Pendelverkehr kostet auch Geld

In den meisten Fällen sind die Preise umso günstiger, je weiter Sie von der Stadt entfernt sind. Das ist aber kein freies Geld. Ihre Zeit hat Wert. Die Mathematik stimmt: Was verdienst du pro Stunde? Ok, was kostet diese 30- oder 40-minütige Berechnung in realen Dollars über die gesamte Lebenszeit? Isoliert zu sein, kann auch verpasste Chancen bedeuten. Unser Hof hat eine 30-minütige Fahrt. Obwohl ich viel von zu Hause aus arbeite, tut es meine Frau nicht. Also haben wir diese Rechnung sehr ernst genommen. Es hat sich herausgestellt, dass wir beide die Fahrt genießen und sie als Zeit nutzen, um Anrufe zu bearbeiten, Podcasts anzuhören, zu dekomprimieren und so weiter. Etwas isoliert zu sein hat unsere Beziehung verbessert und Ablenkungen vermieden. Ein wohlhabender Freund von mir fand sein Traumhaus, musste aber wegen des Verkehrs in Los Angeles auf beiden Wegen eine Autostunde verlieren. Er hat den drastischen Schritt unternommen, einen Fahrer einzustellen, damit er in dieser Zeit produktiv sein kann (viele Unternehmen tun dies aus dem gleichen Grund für ihren CEO). Berechnen Sie selbst.

Ein Haus zu kaufen, wenn Sie selbstständig sind, ist ein Albtraum

Ich habe unser erstes Haus gekauft, als ich einen Tagesjob hatte, und es verlief reibungslos und nahtlos. Als wir es zum zweiten Mal taten, nachdem ich für mich selbst gearbeitet hatte - obwohl ich viel mehr Geld verdient hatte -, war es eine der elendesten Erfahrungen meines Lebens. Es war wie eine Szene aus Kafkas The Trial. Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie selbstständig sind: Das Abschreiben Ihrer Steuern ist ein Vorteil für Selbstständige. In den Augen eines Kreditgebers verringert sich jedoch Ihr Einkommen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Steuern und Papiere für Ihr selbständiges oder freiberufliches Einkommen in Ordnung sind (normalerweise benötigen Sie drei Jahre gleichbleibende Zahlungen aus denselben Quellen). Wenn Sie zwei Einkommen haben, versuchen Sie zu sehen, ob Sie nur mit dem Gehalt auskommen können. Aus vielen dummen Gründen kümmern sich Kreditgeber viel mehr um das monatliche Einkommen als darum, wie viel Sie tatsächlich haben oder verdienen.

Es kommt nicht auf die Höhe der Hypothek an

Die Leute täuschen sich, wenn sie überlegen, wie wenig das Haus kostet (weil der in 360 Zahlungen aufgeteilte Hauspreis klein erscheinen kann). Sie müssen an die gesamte Zahlung denken: Hypothek + Steuern + Versicherung + durchschnittliche Rechnungen. Es kann immer noch viel billiger sein als das Mieten, aber wenn Sie diese Berechnung nicht im Voraus durchführen, werden Sie ein sehr unhöfliches Erwachen erleben, das Sie sich wahrscheinlich nicht leisten können.

Nur weil Sie etwas ändern können, heißt das nicht, dass Sie es tun sollten

Als Mieter gibt es so viele Dinge, an die Sie nie zweimal denken müssen: Dinge wie Farbe, die Art und Weise, wie ein Badezimmer angelegt ist, die Pflanzen auf dem Hof. Auf viele Arten werden so viele unnötige Entscheidungen aus Ihrem Leben eliminiert. Wenn Sie Eigentümer werden, können Sie diese Dinge plötzlich ändern. Normalerweise ist es besser, diesen Impuls zu unterbinden - es sei denn, Sie möchten einen endlosen Hasenschatz an Ausgaben abwerfen (weshalb die Kaufmathematik für viele Menschen nicht funktioniert). Wenn Sie ein Haus umbauen oder ändern möchten, sollten Sie sich auf Dinge konzentrieren, die entweder a) den Wiederverkaufswert erheblich steigern, b) Ihre Lebensqualität von Tag zu Tag erheblich verbessern.

Ein Haus muss nicht unbedingt ein Angebot sein, bei dem Geld verloren geht

Dies ist einer der größten Teile, die in fast allen Analysen zum Kauf eines Eigenheims fehlen. Im ersten Jahr, als ich mein Haus gekauft habe, haben wir 8.000 US-Dollar damit verdient, es bei Airbnb zu mieten, während wir darin lebten (wir reisen ziemlich viel für die Arbeit). Im zweiten Jahr haben wir 11.000 US-Dollar verdient. Nachdem wir dieses Jahr etwa zur Hälfte ausgezogen sind, werden wir näher an 25.000 USD heranrücken (weit über der gesamten Hypothek). Die Ersparnisse machen sich auch bezahlt, um in einem Staat ohne Einkommenssteuer zu leben. Meine Frau mag es auch, Hunde auf Dogvacay zu beobachten, was einem Einkommen von ungefähr 500 USD pro Monat entspricht und von einem Vermieter niemals erlaubt würde. Unser Haus hat jetzt eine landwirtschaftliche Steuerbefreiung, die nicht nur die Steuern um mehr als die Hälfte senkt, sondern auch andere Möglichkeiten zum Geldverdienen bietet.

Ein Haus zu pflegen ist Arbeit, aber gute Arbeit

Viele Menschen werden vom Wohneigentum abraten, 'weil die Instandhaltung eines Hauses teuer und zeitaufwändig ist.' Ich hatte lange Angst vor vermeintlich sinnlosen Dingen wie der Pflege eines Rasens oder der Pflege eines Pools. Zuallererst ist es Ihr Haus - Sie können entscheiden, es zu betreiben und zu warten, wie Sie möchten. Zweitens habe ich als jemand, der zu viel arbeitet, die etwas trivialen Aufgaben des Wohneigentums als therapeutisch empfunden. Ich mache sie gerne selbst, obwohl ich wahrscheinlich jemanden dafür bezahlen könnte. Es ist viel weniger stressig als mein Job, sodass die Arbeit schön sein kann.

Überprüfen Sie Zillow nicht, besonders nach dem Kauf

Wenn Sie einen todsicheren Weg gegen Elend suchen, melden Sie sich für Zillow-Preisalarm-E-Mails an, die Sie wöchentlich über die Bewertung Ihres Eigenheims durch den Algorithmus auf dem Laufenden halten. Für den Anfang ist es einer der dümmsten und unzuverlässigsten Computeralgorithmen der Welt und kann im Grunde genommen nicht die geringste Nuance (und bei der Eigenschaft geht es nur um Nuance). Aufgrund einer komplizierten Verwechslung haben wir über einen Zeitraum von einer Woche drei unabhängige Bewertungen für unser letztes Haus durchführen lassen. Sie kamen alle innerhalb von 10.000 US-Dollar zusammen ... Zillows 'Echtzeit' -Algorithmus geht davon aus, dass das Haus weniger als die Hälfte des Wertes hat, für den das Haus verkauft wurde! Ja ok. Zweitens, Sie sind kein Daytrader. Was zum Teufel interessiert Sie, wenn es in einer Minute oder in der nächsten aufwärts geht? Ein Haus ist eine langfristige Wette und ein Vehikel für Ihr Geld.

Zahlen Sie, was Sie können, wie Sie können

Jede Kleinigkeit, die für Ihre Hypothek aufgewendet wird, bedeutet eine erhebliche Ersparnis im Laufe eines 15- oder 30-jährigen Kredits (keine reinen Ersparnisse, sondern reduzierte Zinszahlungen). Können Sie es sich leisten, dem Schulleiter zusätzlich 100 US-Dollar im Monat zu geben? Holen Sie sich einen Bonus bei der Arbeit, indem Sie einen Teil davon in Richtung Ihres Auftraggebers werfen.

Niedriger Zinssatz + Inflation ist dein Freund

Eine der Berechnungen, die viele Leute überspringen, wenn sie Leute pompös vom Kauf abraten, hat mit den Steuer- und Währungsvorteilen des Kaufs zu tun. Daher sind die Zinsen, die Sie für ein Wohnungsbaudarlehen zahlen, steuerfrei. Das ist zwar keine Ersparnis, senkt aber die tatsächlichen Kosten dieses Geldes. Das andere, was die Leute vermissen, ist, dass wir an einem Punkt angelangt sind, an dem Zinssätze und Inflation zwar nicht exakt gleich sind, aber überraschend nahe beieinander liegen. Heute liegen die Hypothekarzinsen unter 4%, während die Inflationsrate 2014 bei 1,6% pro Jahr lag. Dies bedeutet im Wesentlichen, dass der Unterschied zwischen dem, was jemand in 15 oder 30 Jahren für sein Haus bei Schließung zahlt, und dem, was dieses Geld tatsächlich wert ist, erheblich zu ihren Gunsten ist (300.000 USD bei einer Inflationsrate von 30 Jahren von 2% entsprechen 166.000 USD). Sie sollten immer noch zahlen, was Sie können, wenn Sie können, aber diese Differenz reduziert die tatsächlichen Zinskosten.

Halten Sie einen Notfallhypothekenfonds

Es geht nicht nur darum zu sparen, um ein Haus zu kaufen, sondern auch um das Haus, das Sie bereits besitzen. Persönlich habe ich ein Konto eingerichtet (das automatisch jede Woche übertragen wird), um einen Saldo von mindestens sechs Monaten unserer monatlichen Hypothek zu halten. Warum? Weil ich weiß, dass wir, wenn meine Frau und ich beide unsere Jobs und alle unsere Einkommensquellen verlieren, mindestens sechs Monate in unserem Haus haben würden - zusätzlich zu allen anderen Ersparnissen, die wir haben -, umzukehren. Das ist sehr beruhigend.

Zum Schluss: Halten Sie sich an einen Plan

Wenn all diese Ratschläge von einem einzigen Thema durchzogen würden, wäre es: Mach nicht blindlings etwas so Großes wie ein Haus zu besitzen, denn es ist das, was du tun sollst. Tatsächlich ist es wahrscheinlich diese Einstellung, die einen großen Teil der schlecht getroffenen Entscheidungen ausmacht, die die Mathematik in Bezug auf Wohneigentum verzerren. Mit den Joneses mithalten? Das ist die Krankheit, die auftritt, wenn Sie keinen Plan haben oder den Plan, den Sie entworfen haben, ignorieren.

In der Zwischenzeit geht es Menschen mit Plänen und Prioritäten besser oder besser als gut. Für mich war das Ziel, mit etwas Kleinem zu beginnen, es schnell zu bezahlen und schließlich in der Lage zu sein, in etwas Größeres einzusteigen, während ich die erste Immobilie in eine Cashflow-Quelle verwandelte. Genau das ist passiert - etwas früher als erwartet. Wenn es nicht so gewesen wäre, wäre es mir immer noch gut gegangen, weil ich konservativ und systematisch und diszipliniert bei meinen Entscheidungen bis zu diesem Punkt war.

verliebt in meinen Bruder

Also: Ein Haus in Ihren 20ern zu kaufen ist mehr als möglich. Die Millennial Generation ist bestrebt, ein Haus zu kaufen, wenn sie dazu neigen. In der Tat könnten alle Veränderungen in der Technologie und der Sharing Economy sowie ein Anstieg des Unternehmertums den Kauf eines Eigenheims sinnvoller machen als jemals zuvor. Aber das liegt ganz bei Ihnen.

Viel Glück.