An einem späten Sonntagnachmittag hatte ich plötzlich den Wunsch, sehr spontan nach Hood River zu fahren und im Columbia Gorge Hotel zu übernachten. Ich hörte Gerüchte, dass es verfolgt wurde, obwohl ich nicht genau wusste, in welchem ​​Umfang oder von wem. Jedenfalls nahm ich den Hörer ab und beschloss, anzurufen und zu versuchen, ein Zimmer zu buchen.

Die Rezeptionistin war sehr hilfsbereit, als ich die verrückte Frage stellte: „Welche Zimmer werden heimgesucht, wenn überhaupt?“ Sie stellte mich in die Warteschleife, als sie sich an den Hausmeister wandte, von dem sie glaubte, dass er der Beste wäre, um das zu beantworten. Als sie zurück in die Leitung kam, sagte sie mir, dass seine Meinung (aus eigener Erfahrung) war, dass Zimmer 340 diejenige sein würde, in der man bleiben sollte. Ich buchte das Zimmer, obwohl sie mich warnte, dass die Tapete überwältigend war und das Bett aussah wie ein riesiger Schlitten, der jeden Moment abheben könnte. (Es stellt sich heraus, dass die Tapete tatsächlich die Tapete ist, die ich in meinem eigenen Schlafzimmer hatte. Stellen Sie sich das vor!)

Mein Freund und ich packten das Auto zusammen und machten uns auf den eineinhalbstündigen Weg nach Hood River.



Wir fuhren nach Einbruch der Dunkelheit ins Hotel und ich konnte es kaum erwarten, zur Tür hereinzukommen - vor allem, weil es absolut eiskalt war, aber auch, um zu sehen, ob die Gerüchte wahr waren. Nachdem wir eingecheckt hatten, beschloss ich, in den Ballsaal zu gehen, wo die Rezeptionistin sagte, dass ein Großteil der Aktivitäten stattgefunden hat.



Hier ist ein Video von etwas, das ich im dunklen Ballsaal aufgenommen habe, als ich die Geister frage, ob sie ein Geräusch für mich machen könnten. Sie machten kein Geräusch, aber sie machten definitiv etwas.



Es ist ein wunderschönes Hotel. Als ich meinen Kopf in den Essbereich schaute, in dem sich die Bar befindet, spielte ein Gentleman Klavier. Drüben an einem Ecktisch saß ein älteres Paar und trank ihren Wein, während ihr Hund am Fuß des Tisches saß. Ich konnte mir vorstellen, wie es früher war, als das Hotel eröffnet wurde - es war ein echtes Zielhotel, das so manches berühmte Gesicht frequentierte.

Wir gingen auf unser Zimmer zu und entschieden uns, die Treppe zu nehmen und ja, oh ja, ich konnte Energie spüren um mich herum. Sobald ich den Raum betrat, stellte ich mich vor und erzählte den Geistern, die ich gerne mitteilen und ihre Geschichten hören würde, um ihr Leben zu kennen und warum sie sich immer noch dafür entscheiden, im Hotel zu bleiben, anstatt zu anderen Ebenen des Daseins überzugehen. Ich nahm ein Video neben dem Bett auf, wo ich viel Aktivität fühlte und sah.

Mein Vater hat meine Mutter betrogen

Hier ist ein Video von diesem Teil des Abends. Ich frage die Geister, ob sie sich manifestieren und auf die Kamera zukommen können.

Sie waren relativ leise… scheu im Sprechen… obwohl ich fühlte, dass sie in der Nähe hingen. Es war, als würden sie uns anschauen, um zu sehen, ob wir noch da waren. Sie waren genauso neugierig auf uns wie wir auf sie. Als wir ins Bett gingen, stellte ich den Zoom H1 auf einen Tisch neben dem Badezimmer. Ich habe ein paar Dinge aufgegriffen, zu denen ich die Links weitergeben werde. Es war allerdings frustrierend, dass es EVPs gibt, die ich auf dem Zoom hören kann, aber nicht hören kann, wenn ich sie in die Software heruntergeladen habe. Trotzdem fing ich eine summende Frau ein. Ein seltsames Geräusch, das fast so klingt, als würde jemand Papier zerkleinern (ich bin sicher, wir waren es nicht ... wir wurden ausgeschaltet) und Geräusche klopfen.

Hier ist der Link zu der summenden Frau. Es beginnt bei der Vier-Sekunden-Marke:

Als nächstes das seltsame Geräusch, das sich wie ein Aktenvernichter anhört. Es beginnt bei der 3-Sekunden-Marke:

Zuletzt Klopfen und andere Bewegung:

In der dritten Etage sagt das Personal, dass der größte Teil der Aktivität stattfindet (neben dem Ballsaal).

Meine persönliche Erfahrung kam, als ich mitten in der Nacht zu einer voll ausgearbeiteten Erscheinung eines Mannes aufwachte, der am linken Fußende des Bettes stand. Er trug Schwänze und weiße Handschuhe. Er hatte dunkles Haar, das gekämmt oder gekämmt war, und dunkelbraune Augen. Er sah italienisch oder griechisch aus. Er war nicht bedrohlich und hat mich nicht im geringsten erschreckt. Ich war erschöpft und nickte ihm nur mit dem Kopf zu und drehte mich auf die Seite - das war meine Art zu sagen: „Zu müde, um jetzt zu reden.“ Ich wünschte, ich hätte es trotzdem getan, als ich am nächsten Tag versuchte, einige Antworten zu bekommen von ihm, wer er war oder sein Name ... kam er nicht zu mir zurück.

wie man aus dem Strafzettel herauskommt

Ist das Columbia Gorge Hotel heimgesucht? Nach meiner persönlichen Erfahrung sage ich ... ja. Ja ist es. Diejenigen, mit denen ich kommunizieren konnte, waren nett und auch froh, dass die Leute ins Hotel kamen. Sie mögen es so.

Es ist ein wirklich wunderschönes Hotel mit großartiger Geschichte und guter Stimmung!