Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Ein Beitrag, der von Beyoncé (@beyonce) am 9. November 2014 um 08:51 Uhr PST geteilt wurde



Am Wochenende zeigte Beyoncé in einem neuen Badeanzug, der einige modifizierte Texte aus einem der berühmten Songs ihres Mannes Jay-Z enthält, ihr gewohnt makelloses Selbst:



1-10 Attraktivitätsskala

'Ich habe 99 Probleme, aber mein Arsch ist nicht einer'.



Ich stimme ihr zu. Ihr Arsch ist sicher kein Problem. Und das ist auch nicht meins.

Ich muss mich tatsächlich aktiv daran erinnern. Aufgewachsen war ich die Schwester mit der flachen Beute. Ich hatte Kurven, aber nicht an den richtigen Stellen. Ich war vollbusig (und bin es immer noch). Echt groß oben, unten nicht groß genug.

Vor allem in der Black Community sind große Hüften und Oberschenkel der ideale Körpertyp, und Frauen, die mit diesen Vorzügen gesegnet sind, bekommen das meiste Spiel von den Jungs.

Nicht, dass daran etwas falsch ist. Mit Hymnen wie 'Anaconda', die die Wellen sprengen, nehmen Frauen mit ein wenig mehr Müll in ihren Koffern ihr Recht zurück, sowohl üppig als auch schön zu sein. Kim Kardashian, Nicki Minaj und Beyoncé haben den idealen Körper neu definiert, um Sanduhrfiguren und übertriebene Kurven einzubeziehen. Dieses neue Gespräch über Kurven und nicht-traditionelle Körpertypen führt Frauen dazu, sich selbst so zu lieben, wie sie sind, und es ist eine schöne Sache.

Ich möchte dem Gespräch nur eine kleine Änderung hinzufügen: Lieben Sie Ihre Kurven ... und deren Fehlen.

Kein Schatten für Nicki Minaj und seine Gesellschaft, aber es gibt keine Songs über Mädchen mit den kleinen Schuhen (und wenn ja, sind sie wahrscheinlich nicht so schmeichelhaft). Es gibt zwar ein Fest für Stiefel und Büsten, aber nur bestimmte Körpertypen sind zur Party eingeladen. Wir sollten jedoch keine Hit-Platte oder einen benutzerdefinierten Badeanzug benötigen, um die Unbeholfenheit zu feiern, in die wir hineingeboren wurden.

Ich finde, dass wir diesen Begriff des 'idealen' Körpertyps eliminieren. Ich weiß, dass ich nicht die erste Person bin, die diesen Antrag stellt, und ich werde mit Sicherheit nicht die letzte sein. Aber leider ist dies ein Gespräch, das wir noch führen müssen, da Werbetreibende und Medienschaffende weiterhin die Idee des perfekten Körpers in unsere Kehlen treiben (Sie anschauen, Victorias Geheimnis).

Ich meine, ernsthaft? Sagen wir den Menschen im Jahr 2014 immer noch, dass sie auf eine bestimmte Weise aussehen müssen, um glücklich zu sein?

Ich werde euch sagen, a echt Geheimnis:

Es gibt keinen perfekten Körper.

Lassen Sie das sinken.

Als ich erwachsen geworden bin, habe ich gelernt, dass der Müll eines Mannes der Schatz eines anderen Mannes ist (oder in diesem Fall der Müll einer Frau im Kofferraum der Schatz einer anderen Frau). Ich kenne so viele Frauen, die ihre mageren Körper hassen wie Frauen, die ihre klobigen hassen. Den Teil Ihres Körpers, den Sie am meisten verabscheuen, würde ein anderer gerne gegen Sie eintauschen. Ich meine, wenn ich die Wahl hätte, würde ich gerne meine dreifach D große Brust gegen ein paar bescheidene B-Tassen eintauschen. Inzwischen gibt es irgendwo auf der Welt eine Frau, die Brustimplantate bekommt, die mir ähnlicher sind.

Vertrau mir, ich verstehe. Manchmal ist es schwer, keinen anderen Körper zu wollen. Aber wenn du dich nicht mit Selbstliebe fütterst, fütterst du dich automatisch mit Selbsthass. Je genauer ich meinen Eselsmangel untersuchte, desto mehr öffnete ich mich für andere körperliche Kritik. Ich denke, meine Augen sind zu groß. Und dass meine Haut zu fleckig ist. Oder meine Haare sind zu windelig. Auch dass meine Finger zu lang sind. Stoppt die Wahnsinn !!!

Selbsthass kann Frauen an gefährliche Orte führen. Ich meine, Tameka 'Tiny' Harris ist nach Afrika gegangen und hat unter dem Messer die Augenfarbe gewechselt (ist das so schlimm ?!). Jetzt weiß ich, dass Tiny Harris bestreitet, dass sie Probleme mit ihrem Selbstwertgefühl hatte, als sie das umstrittene Verfahren durchlief, aber ich weiß, dass es Frauen gibt, die bereit sind, ihre Gesundheit zu riskieren, um einen idealen Körper zu erreichen.

Zurück nach Beyonce. Sie hat in ihrem Song '*** Flawless' die ikonische Linie 'Ich bin so aufgewacht' eingeführt wach auf und siehst aus wie Beyonce). Ich denke, was sie sagte, ist, dass wir glücklich sein sollten, als wir selbst, Fehler und alles aufzuwachen.

Sag es mit mir, alle zusammen! 'Ich habe 99 Probleme, aber mein Arsch ist nicht eines'!

beste Freunde seit ihrer Kindheit

Ich ermutige alle Frauen, dieses Mantra zu übernehmen und zu erklären, dass kein Teil ihres Körpers, weder ihr Hintern noch ihre Brust, noch ihre Haut oder ihr Haar ein Problem ist oder jemals sein wird. Umfassen Sie die schlaffen, schlaffen, knochigen und kleinen Wesen. Sobald wir diese Vorstellung vom 'traditionellen' oder 'idealen' Körper beseitigt haben, können wir uns auf die anderen 99 Probleme konzentrieren, die in unserem Leben vor sich gehen (kann jemand Sallie Mae sagen?).