Es ist schwer, eine Pille zu schlucken. Aber die Wahrheit wird Ihr Herz viel schneller heilen, als es einfach immer wieder brechen zu lassen, bis Sie sich endlich dem stellen, was Sie ohnehin die ganze Zeit gewusst haben:

Wenn er bei dir sein wollte, würde er bei dir sein.

Hier gibt es eine Million mögliche Szenarien. Es ist einfacher, wenn er ein Arschloch ist - egoistisch, wenn er nur an sich selbst denkt, dich benutzt, um andere eifersüchtig zu machen, dich im Allgemeinen misshandelt, dich gedankenlos niederdrückt, was auch immer. Aber es ist viel schwieriger, wenn er ein guter Kerl ist, und du musst ihn trotzdem gehen lassen. Wenn er dir sagt, dass du eine unglaubliche Person bist, aber er fühlt sich einfach nicht so wie du. Oder wenn er dich wirklich mag, aber nicht glaubt, dass du derjenige bist. Oder wenn er sich nicht so stark fühlt wie Sie und ehrlich sein möchte. Oder wenn er sich nicht entscheiden kann und sich verwirrt fühlt, was er noch nicht bemerkt, bedeutet er nur, dass er Angst hat, dich zu verletzen, dieses Gefühl „verwirrt“ nur eine sanftere Art, schließlich „Nein“ zu sagen. Wenn er wollte bei dir sein, er hätte sich gar nicht erst entscheiden müssen. Es wäre nur eine Antwort, die er tief im Bauch spürte.



Was macht einen Jungen süß?

Aber egal, ob er ein wunderbarer Kerl oder ein Arschloch ist oder irgendwo dazwischen, es geht um dich. Denn egal wie die Situation war, egal wie gut er dich behandelte oder wie viel Spaß du zusammen hattest oder wie gut du zurechtkamst, er will nicht mit dir zusammen sein. Und das ist die Wahrheit. Und das wird für die nächsten Wochen oder Monate Ihr Rettungsfloß sein, ganz gleich, wie sehr Sie es nicht wollen. Es ist das, was dir irgendwann helfen wird, mit dem Ende deiner Beziehung, dem Zischen oder dem Nicht-Reden, nachdem ihr so ​​viel Zeit mit Reden verbracht habt, Frieden zu schließen. und so hässlich es auch sein mag, es wird das einzige sein, was dir helfen kann, weiterzumachen:



Wenn er bei dir sein wollte, würde er bei dir sein.

Es ist einfach zu versuchen, den Schlag zu mildern. Er braucht Zeit, oder Er braucht nur ein wenig Platz, oder Er hat nur Angst vor Engagement und ich muss ihn nur beruhigen, oder Er baut Mauern und es ist meine Aufgabe, sie zu überwinden.



Aber denk darüber nach, wie du über ihn denkst. Wie leicht und natürlich und offensichtlich es sich anfühlt. Wie Sie sich nicht einmal fragen müssen, ob Sie bei ihm sein sollen oder nicht, weil es sich einfach richtig in Ihren Adern anfühlt. Selbst wenn Sie Angst hatten, sich jemandem zu verpflichten oder verletzt zu werden oder sich zu öffnen, waren Sie dennoch bereit, dies zu tun, weil Ihr Herz sich bereits entschieden hatte. Du wolltest bei ihm sein, also warst du. Die Entscheidung war einfach. Es war wirklich überhaupt keine Entscheidung.

Können Sie sich vorstellen, all diese Dinge zu spüren, aber trotzdem nicht bei ihm zu sein?

Deshalb ist dein Herz gebrochen. Weil er diese Dinge nicht gefühlt hat. Er fühlte nicht die gleiche Gewissheit wie Sie, tief in Ihren Knochen. Und das können Sie nicht ändern, und Sie können sich nicht selbst reparieren, und es gibt nichts, was Sie falsch gemacht haben. Es ist nur die Wahrheit. Sein Herz hat die Entscheidung für sein Gehirn nicht getroffen, weil sein Herz an einem anderen Ort ist als Ihr. Und das ist wirklich scheiße. Und du musst es einfach akzeptieren. Und das nervt noch mehr.

Vielleicht schaffen Sie es in Wochen, vielleicht in Monaten. Vielleicht länger. Es wird weh tun, einige Tage werden schrecklich sein und einige werden in Ordnung sein. Aber der kleinste Silberstreifen ist folgender: Sie können Ihr Herz einmal brechen lassen - anstatt es millionenfach zu brechen, indem Sie sich davon überzeugen, dass er einen Fehler macht oder Sie wahrscheinlich vermisst oder Sie sollten ihn anrufen. Liebe dich selbst genug, um hart zu dir selbst zu sein:

Wenn er bei dir sein wollte, würde er bei dir sein.