Wenn Sie erwachsen werden, stellen Sie sich Ihre 20er Jahre als diese mystische Lebenszeit vor, die 'besten Jahre', die Ihnen von denen erzählt werden, die sie bereits durchlaufen haben. Ihr Konzept davon wird durch das, was Sie im Fernsehen sehen, die Charaktere, die Sie lieben, durch das Jahrzehnt mit Cocktails und aufstrebenden Karrieren und witzigem Geplänkel, gespickt mit Popkulturreferenzen, verherrlicht.

Die Welt lehrt Sie, dass Ihre 20er Jahre Ihre Wegwerfjahre sind. Das Jahrzehnt, in dem Sie Ihre Freiheit und Autonomie voll ausnutzen sollten, die Zeit, in der es wichtig ist, das zu tun, was junge, wilde und freie Menschen tun, nämlich Reisen, Seriendatum und Job Hop, und sich dagegen zu wehren, Wurzeln zu pflanzen, weil Es gibt noch so viel mehr zu sehen und zu fühlen und zu erleben.

Die meisten Menschen sind jedoch traurig enttäuscht, als sie ihre frühen, dann mittleren 20er Jahre durchlaufen und gegen 30 ankommen und feststellen, dass sie fester als je zuvor angeschnallt sind.



Dies liegt daran, dass die Art und Weise, wie wir über den Zweck unserer 20er Jahre nachdenken, völlig rückständig ist. Ihre 20er Jahre sind die Grundlage für den Rest Ihres Lebens. Es sind die Jahre, in denen du kämpfen willst, du willst dich den härtesten Dingen stellen, damit du den Rest deines Lebens frei davon leben kannst.



Ihre 20er Jahre sind nicht das Jahrzehnt, in dem Sie Schulden für Ihren Lebensstil machen müssen. Sie sind die Jahre, in denen Sie lernen, zu Hause zu kochen, während Sie Ihre Studentendarlehen zurückzahlen. Ihre 20er Jahre sind nicht das Jahrzehnt, in dem Sie von Beziehung zu Beziehung schweben, verblüfft, aber hoffnungsvoll. Dies sind die Jahre, in denen Sie mit Ihrem Gepäck und Ihren tiefsten Bindungsproblemen konfrontiert werden, sodass Sie sie nicht mehr mitnehmen müssen. Ihre 20er Jahre sind nicht das Jahrzehnt, das 'keine Rolle spielt', sondern die Jahre, auf die es an erster Stelle ankommt.

Mastin Kipp sagt, dass Sie so leben sollten, wie es andere Menschen nicht tun, damit Sie so leben können, wie es andere Menschen nicht können.



Und die Leute, die Ihnen sagen, dass Ihre 20er Jahre die einfachsten und lustigsten Jahre Ihres Lebens sind, haben sie nicht richtig eingesetzt. Sie sind die Menschen, die wild und frei lebten und den Preis für den Rest ihres Lebens bezahlten. Sie haben sich nie die Zeit genommen, tief nachzudenken, nach der Seele zu suchen, zu bestimmen, was sie wollen und wie sie dorthin gelangen.

Es sind die Menschen, die 10 unbeschwerte Jahre lang mit Unbehagen zu tun hatten, in einem Job steckten, den sie nicht wollten, in einer Beziehung, in der sie sich trafen, in einer Stadt, von der sie schworen, sie würden gehen.

Ihre jungen Jahre sollten niemals die besten Jahre Ihres Lebens sein. Das sollten die Jahre sein, in denen Sie herausfinden, wer Sie sind, entscheiden, was Sie wollen, Grundsätze lernen und anfangen, danach zu handeln. Das sollten die Jahre sein, in denen Sie am schnellsten wachsen und sich entwickeln. Sie werden zu der Person, die Sie für den Rest Ihres Lebens gern haben.

Wenn du also in deinen 20ern keinen Spaß hast, siehst du deine Freunde auf Instagram, die anscheinend so viel mehr tun und die ganze Zeit ausgehen, die Welt sehen und alles erleben, was du dir wünschst, dass du kannst. Vielleicht fallen Sie nicht zurück. Vielleicht machst du etwas wirklich, wirklich Richtiges. Vielleicht leben Sie so, wie andere Menschen es nicht tun, sodass Sie für den Rest Ihres Lebens so leben können, wie sie es nicht können.

Was mögen Freunde?