Ich wollte diese Geschichte schon seit einiger Zeit mit jemandem teilen, aber es ist zu peinlich, sie zu erzählen, ohne anonym zu sein. Ich bin mir sicher, dass viele von euch diese Geschichte heiß oder sexy finden werden, aber ich bin immer noch schüchtern, wenn jemand darauf eingeht.

Dies geschah vor ungefähr zwei Jahren. Ich war ein Neuling im College und habe bereits eine große Gruppe von Freunden getroffen. Wir alle hatten uns nur wenige Monate gekannt, als wir in unserem zweiten Semester waren. Am letzten Samstag vor dem Finale beschlossen wir, ein billiges Häuschen am Strand zu mieten, um zu feiern.

*

wie man einzigartig ist

Am Samstag kamen alle am späten Nachmittag an. Mit mir waren es acht von uns. Sechs Jungs, zwei Mädchen. Ich mochte nicht viele der Mädchen, also blieb ich bei meiner Gruppe von Freunden, und das einzige andere Mädchen bei uns war meine gute Freundin Rachel.



Sobald wir dort ankamen, begannen wir zu trinken und um 20 Uhr sind wir ziemlich betrunken. Ich bin ein Leichtgewichtler, aber ich habe in dieser Nacht mehr getrunken als jemals zuvor. Rachel und ich hatten uns noch nie zuvor mit einem der Jungs in unserer Gruppe getroffen, und wir haben wirklich nie darüber gesprochen. Der Spitzname meiner Freunde war Mousey, weil ich ein bisschen schüchtern, ein bisschen leise und extrem zierlich bin. Wie 4'11 ”, 100 lbs. zierlich. Aus diesem Grund haben die meisten Jungs in der Gruppe mehr mit Rachel geflirtet. Sie nannten mich gelegentlich süß, bezaubernd usw., aber mehr nicht.

Was sollen wir jetzt tun?

Also tranken wir, unterhielten uns und tanzten ein wenig bis ca. 22 Uhr. Ich war so betrunken, dass ich aus meiner schüchternen und leisen Muschel ausbrach und stattdessen laut war und Witze machte. Keiner meiner Freunde hatte mich so gesehen und sie hatten alle eine tolle Zeit. Mein Freund Jake schlug vor, dass wir Flip Cup spielen. Ohne nachzudenken, platzte ich heraus und fragte, was das Verliererteam zu tun habe. Alle machten eine Pause, dann schrie mein anderer Freund Mike, dass die Verlierer das nächste Spiel in ihrer Unterwäsche spielen müssten. Obwohl ich betrunken war, zögerte ich bei dem Gedanken, mit all meinen Freunden in Unterwäsche zu sein. Niemand hat sich zu meiner Abneigung geäußert, so wurde es vereinbart.



In jedem Team waren drei Leute - und Rachel und ich waren in entgegengesetzten Teams, also war es vier gegen vier. Das Spiel ging bis zur letzten Person, aber leider haben wir verloren. Sobald das andere Team fertig war, begannen sie zu singen: Zieh es aus, zieh es aus! Ich bettelte halb im Scherz und sagte so etwas wie: „Bitte, muss ich !?“ Und natürlich sagten alle Jungs, dass ich muss. Zuerst zog ich mein Top aus und jedes Gesicht ging direkt zu meinen Brüsten. Sie sind überhaupt nicht sehr groß, weil ich so klein bin, aber da ist wenigstens etwas. Für den Fall, dass sich jemand wundert, ich bin Größe 32 B. Dann kam die Hose. Oh die Hose.

Sie waren so eng um mich herum und ich stolperte über den Versuch, sie abzuziehen, aber sie würden sich nicht rühren. Einer der Jungs sagte mir, ich solle mich auf die Couch setzen, damit er sie für mich ausziehen könne. Schon verlegen setze ich mich. Bald gibt es drei Typen, die an meinen Hosenbeinen ziehen und daran ziehen, während ein anderer versucht, meine Hosen von der Taille abzuziehen. Nach einem kleinen Kampf schieden sie aus. Was ich nicht wusste, war, dass sie auch das Oberteil der Unterwäsche erwischten und so schnell, wie die Hose abging, auch meine Unterwäsche.

Stellen Sie sich vor, Sie legen sich mit beiden Beinen in die Luft auf eine Couch und haben keinen Boden mehr. Nun, das war ich. Ich habe es einige Sekunden nicht bemerkt, weil ich so betrunken war. Einer der Jungs rief so etwas wie: Oh mein Gott, sie hat ihre Unterwäsche verloren! Das ist mir aufgefallen und ich bin drinnen so ziemlich gestorben. Als ich dem Mann, der sie hielt, meine Unterwäsche abverlangte, erzählte er mir, dass ich den dicksten Busch hatte, den er jemals gesehen hatte. Ich bin dort unten so haarig und habe mich seit ein paar Wochen nicht rasiert. Als ich meine Unterwäsche wieder anzog, versuchten alle meine Freunde mich zu trösten und sagten mir, mach dir keine Sorgen, es ist nicht so schlimm, wir sind alle Freunde. Währenddessen lag meine Freundin Rachel im Sterben und lachte darüber, wie lustig die Situation war.

luziferische Symbole und Bedeutungen

Die Nacht ging weiter, und weil ich mehr getrunken hatte, hatte ich im Grunde vergessen, was passiert war. Ich fing sogar an darüber zu lachen. Ich prahlte geradezu damit, wie viel Glück sie hatten, mich ohne Hose zu sehen. Einmal sagte ich sogar, ich habe keine Angst davor, nackt zu sein! Alle Jungs wurden sofort still und einer von ihnen sagte, dass er es beweisen solle. In diesem Moment wurde mir klar, was ich gerade gesagt hatte. Ich versuchte mich zurückzuziehen und sagte: „Nein, nicht vor meinen Freunden!“ Sie machten natürlich Hühnergeräusche und stießen mich nur an. Rachel sagte sogar scherzhaft: „Mousey hat fast geweint, als ihr die Unterwäsche heruntergefallen ist.“ Sie lachte die ganze Zeit, als sie sprach. Alle lachten mit.

Bis heute habe ich meine nächste Entscheidung so sehr bereut. Ich weiß immer noch nicht, warum ich es getan habe. Ohne nachzudenken, nahm ich alles ab. Sobald die Unterwäsche ausgezogen war, wusste ich, dass ich einen großen Fehler gemacht hatte. Ich wurde so rot und wollte weglaufen, aber etwas ließ mich nicht. Jeder Kerl kommentierte sofort meinen Hintern, meine Brüste usw. Als ich anfing, alle anderen ein Huhn zu nennen. Nach einer Weile waren wir alle völlig nackt und betrunken in der Hütte. Es war der peinlichste Moment für mich, aber es war auch wirklich surreal. Dann rannten wir alle aus der Hütte und auf den Strand, dünn im Meer eintauchend. Rachel hat die ganze Zeit über Fotos und Videos gemacht.

Als wir zum Cottage zurückkehrten, gerieten die Dinge zu schnell außer Kontrolle. Alle blieben nackt und wir saßen in einem großen Kreis auf dem Boden. Alle teilten Sexgeschichten und erzählten wirklich persönliche Details. Rachel und ich haben sogar alle ihre Schwänze gemessen, um zu sehen, wer der Größte war. Ich war so betrunken, dass ich das Gefühl hatte, es wäre mir egal, aber ich hatte die ganze Zeit im Hinterkopf, als ich in Verlegenheit ausflippte. Einer der Jungs rief, dass er geil sei, irgendwie scherzhaft, aber halb ernst. Zu diesem Zeitpunkt wurde ich sehr nervös, weil ich wusste, dass wahrscheinlich etwas passieren würde. Dann sagte ein anderer, wir sollten ein bisschen Spaß haben.

Es waren sechs Männer und nur wir zwei Mädchen. Rachel und ich sahen uns an, das ist so umständlich, aber wir konnten es in den Augen der anderen sehen - wir waren beide auch sehr geil. Noch ein paar Worte wurden ausgetauscht und als nächstes wichst Rachel zwei unserer Freundinnen auf einmal, während ein dritter anfängt, sie zu fingern. Ich platzte heraus: „Oh mein Gott! Leute, das ist so komisch! Es ist gerade wie ein Porno-Video! 'Einer der anderen kam näher und fragte mich nur, ob ich geil sei. Ich antwortete nicht wirklich auf ihn, nickte nur ein bisschen und flüsterte, dass sich das komisch anfühlte. Er fing an, mit meinem Hintern und meinen Brüsten zu spielen, und alle anderen Typen schrien: „Oh mein Gott! Mousey !! “Gerade als ich so rot wurde, fühlte es sich auch so gut an, berührt zu werden. Dann spürte ich einen Finger in mir. Ich stieß ein unkontrollierbares Stöhnen aus und alle Jungs hielten an und beobachteten mich nur. Sogar Rachel blieb stehen. Drei andere Männer kamen herüber, und jetzt drückten, berührten und fingerten mich vier meiner Freunde. Einer von ihnen legte mich auf den Bauch und alle begannen meinen Hintern zu greifen. Dann wurde ich nur ein wenig angehoben, so dass ich mich mit gespreizten Beinen auf die Knie beugte. Ich fühlte so viele Finger in mir von hinten, dass ich so viel stöhnte und keuchte. Ich hörte, wie einer der Jungs sagte, er könne mein kleines Arschloch sehen, und ich geriet wieder in Panik. Nur das zu hören und zu wissen, dass sie es betrachteten, war so peinlich. Bevor ich mich neu positionieren konnte, steckte einer der Jungs einen Finger hinein. Ich habe mich so festgezogen. Dies dauerte noch einige Stunden.

Es wurde bald zu mir und Rachel, die von all unseren Freunden geteilt wurde. Sie fragten die ganze Zeit, ob wir damit einverstanden sind, und ehrlich gesagt wollten wir es bis dahin unbedingt. Alle unsere Freunde durften uns beide ficken und sie kamen alle auf unseren Körper. Wir schliefen schließlich alle in dieser Nacht ein und erwachten zu allem, was gerade in der Nacht zuvor stattgefunden hatte. Ich war so verlegen und schüchtern, aber alle Jungs versicherten uns, dass es zwischen unserer kleinen Gruppe blieb. Jedes Mal, wenn ich jetzt mit meinen Freunden spreche, stelle ich mir immer diesen Samstag Abend vor. Es ging so schnell und so verrückt, dass die meisten von uns immer noch nicht glauben können, dass es passiert ist.

Tl; Dr: Ging mit Freunden zum Cottage am Strand, wurde nackt und hatte eine große Orgie, und es ist mir immer noch peinlich.