'Lass uns rausgehen', flüstert er gegen meine Haut, sein heißer Atem brennt in meinem Gesicht, mein ganzer Körper zittert und mein Gewissen gibt fast nach.

Wie konnte ich denn nicht nachgeben? Ich spreche nicht gerne über Instinkte, meiner Meinung nach ist alles kontrollierbar. Außer natürlich die Zahnschmerzen und Depressionen. Aber wie kann es sein, dass Sie sich eines Tages nicht in einen völlig Fremden verlieben, wenn Sie nicht so verführerisch sind?



Ich habe so viele Romanzen gelebt. Die, die Jahre dauerten und meine Mutter schwor, dass jeder einzelne von ihnen mein letzter sein würde. Die Sekunden dauerten, ein Blickkontakt, wenn wir beide im Semaphor warten. Das Licht ist rot, die Autos sind alle in Reihen und die Stereoanlage beginnt, ein bekanntes Lied zu spielen: 'Es gibt ein Licht, das niemals ausgeht' von The Smiths, und es ist Ihr Favorit. Und du erwischst dich beim Lächeln. Wann, in all den Songs der Welt, würde Ihr Favorit in diesem Moment in diesem Radiosender spielen?



küss deinen Freund

Es ist, als würde dich das Leben anlächeln und du musst zurücklächeln. Und dann schaust du zur Seite und im Auto neben dir lächelt dich jemand an. Es ist ein schneller Augenkontakt, ein Lächelnaustausch, manchmal kann er intensiv sein, manchmal so flach wie ein Plastikschwimmbad, aber Sie lächeln immer zurück.



Welche Bedeutung hat ein verkehrtes Kreuz?

Das sind und bleiben jedoch meine Favoriten. Fremde. Natürlich gibt es nichts Romantischeres auf dieser Welt, als jemandem völlig fremd zu sein. Sie wissen nicht, wie du um 3 Uhr morgens bist, sie wissen nicht, wie du deinen Kaffee magst - wenn du überhaupt Kaffee magst, wissen sie nicht, warum diese Narbe so schlimm ist und dass die Geschichte dahinter viel lustiger als tragisch ist Sie wissen nicht, wie viele Abende Sie spät aufgestanden sind, um immer wieder dieselben Filme anzusehen, und dass Sie Spargel einfach nicht leiden können.

Wenn Sie jemandem fremd sind, gibt es nicht viel zu sehen und zu analysieren. Nichts verlässt den Außenplan, fast so, als wäre jede Art von Tiefe einfach zu viel. Wenn Sie jemandem fremd sind, ist das goldene und alte Zitat von Kurt Vonnegut sinnvoll, und wir wurden genau das, was wir vortäuschen, schließlich wird niemand unsere Maske abnehmen, und niemand wird bemerken, dass wir uns anziehen einer.

Es ist ein Fremder, dass wir uns aufgrund von Unbeständigkeit, Anlässen und Chaos verhalten. Wir eröffnen uns ungewisse Möglichkeiten, die nicht immer sicher sind, aber es spielt keine Rolle, weil wir nie bis zum Ende warten, um zu sehen, was in der EU passieren wird folgender Tag. Es ist das unvorhersehbare Leben und beinahe das Hören von Robbie Williams 'Stimme, die in Ihren Hören 'Carpe Diem' flüstert und sich tatsächlich entscheidet, den Tag zu nutzen.

Jemanden kennenlernen, der alles vergeudet. Die charmanten Worte, die einst extrem kreativ und einzigartig klangen, klingen jetzt wie billige Zitate und nichts als das. Die elektrisierende Berührung, die Sie einmal veranlasste, die Stimme Ihrer Mutter zu ignorieren, die in Ihrem Kopf klang und Ihnen sagte, Sie sollten nicht sprechen oder Fremde berühren, jetzt ist es nur noch eine Berührung. Und all die Macken, die einmal seltsam schön wirkten, wie er früher Oliven gegessen und gleich danach einen Schluck von seinem Orangensaft getrunken hatte, sind jetzt ärgerlich und albern, sogar lächerlich. Es fällt auf, dass alles nur eine Frage der Zeit ist.

meinen Vater lutschen

Und hier endet die Theorie. Wir verlieben uns aus den gleichen Gründen, in die wir uns einst verliebt haben.

Irgendwann werde ich aus diesen Gründen sehr depressiv, selbst wenn ich leer bin. Zu wissen, dass Liebe nur eine Illusion ist, ein Schaukasten, in dem der erste Eindruck derjenige ist, der sich mit der Zeit als das herausstellt, was es nicht war oder besser, was es nicht zu sein schien. Und nichts endet poetisch. Die Leute haben die dumme Angewohnheit, alles in Poesie verwandeln zu wollen. Und all die Tränen waren niemals, nicht einmal für eine Sekunde, Poesie wert. Sie waren nur nass.

'Sollen wir'? Er fragt noch einmal, diesmal drücke er meine Hand etwas fester und ich lächle, wissend, dass wenn wir uns am nächsten Tag wieder treffen und er dasselbe tut, das schon ganz oben auf der Liste der Dinge steht, die ich tue finde ihn nervig.

Aber für heute sind wir nur Fremde.