1993

Ich bin weiblich geboren, 7 lbs 3 oz., 21 Zoll lang.

Die UN-Weltkonferenz für Menschenrechte in Wien bestätigt, dass die Rechte der Frau Menschenrechte sind.

1998

Meine Schwester schreibt eine Nachricht im Pfadfinderinnenlager.'Katie will sich mit Jake verabschieden' Unsere Lagerberaterin sagt es unserer Mutter. Mama setzt uns hin und sagt uns, dass Sex schlecht ist. Nur verheiratete Mädchen haben Sex. Wir wissen nicht, was Sex ist. Wir reden erst wieder über Sex, wenn wir erwachsen sind.





Es ist der 150. Jahrestag der Frauenrechtsbewegung.

1999

Mein Bruder ist geboren. Er schreit die ganze Zeit. Nana sagt, dass Babys, die weinen, großartige Unternehmer sein werden. Vater sagt, er ist jetzt der König des Haushalts.

Der Oberste Gerichtshof in der Rechtssache Kolstad gegen die American Dental Association urteilt, dass eine Frau wegen Diskriminierung aufgrund des Geschlechts Strafschadenersatz verlangen kann, wenn das Antidiskriminierungsgesetz böswillig oder gleichgültig gegen das Gesetz verstoßen wurde, auch wenn dieses Verhalten nicht besonders schwerwiegend war.



2000

Ein Mädchen aus meiner Klasse schaut sich im Spiegel im Badezimmer des Mädchens an und sagt: 'Ich bin ekelhaft.' 'Was ist brutto?' Ich frage Sie. 'Es bedeutet schlecht oder fett', sagt sie.



2002

Mama sagt mir, ich werde zu alt, um Miniröcke zu tragen. Es ist unangemessen, sagt sie.

The House Democratic Caucus wählt die 15-jährige Veteranin Nancy Pelosi aus Kalifornien zur demokratischen Führerin und ist damit die ranghöchste Frau in der Geschichte des Kongresses.



2003

Ich bin in der fünften Klasse. Ich habe die meisten Aufkleber auf der Fortschrittsanzeige auf der Rückseite. Die Jungs sagen mir, 'du bist ein Besserwisser'. Dieselben Jungs jagen meine Freunde auf dem Spielplatz herum und versuchen, ihren Hintern zu berühren. Ich jage sie von meinen Freunden weg. Sie nennen mich eine Hündin. Ich weiß nicht, was eine Schlampe ist.



Ich versuche besser zu werden

2005

Mein Nachbar und ich machen einen Spaziergang, um Süßigkeiten beim örtlichen CVS zu kaufen. Ich werde zum ersten Mal angerufen. ' Sie schauen auf unsere Ärsche, sagt sie. Zwei weitere Autos fahren vorbei und piepen auf unserem Weg. Wir sind 12.

In der Rechtssache Jackson gegen Birmingham Board of Education entscheidet der Oberste Gerichtshof, dass Titel IX, der Diskriminierung aufgrund des Geschlechts verbietet, von Natur aus auch die Disziplinierung von Personen verbietet, die sich über Diskriminierung aufgrund des Geschlechts beschweren.

2006

Eines Tages erzählt mir mein Vater in der Kirche, dass das Schlimmste, was ich jemals tun könnte, eine Abtreibung ist. Tu es niemals. Gott wird böse sein. In CCD erfahren wir etwas über Maria, die Mutter Gottes, und Maria Magdalena. die Jungfrau und die Hure. Dies sind die einzigen, die erwähnt werden. Sei wie der eine, nicht wie der andere, sagen sie uns nicht so ausdrücklich.



2008

Ein Freund findet Online-Nachrichten über meinen Freund und meinen Plan, 500 Kalorien pro Tag oder weniger zu essen. Wir senden uns gegenseitig Fotos von 'thinspiration'. Wir haben das Gesundheitszentrum gemeldet. Ich trainiere dreimal täglich und überspringe Mahlzeiten, um zu versuchen, dünn zu sein. Ich führe ein Tagebuch, um mein Gewicht und meine Fettgefühle aufzuzeichnen. Ich fange an zu hören, wie die Mädchen in der Schule über die ABC-Diät flüstern. Sie wollen auch abnehmen. Sie wollen auch heiß sein.

2009

Meine Freundin und ich schleichen uns von ihrem Wohnheim zu einer örtlichen Party. Wir machen mit zwei Jungen auf der Ladefläche eines Lastwagens rum. Sie und der Junge, den sie küsst, gehen zur Party zurück.

Der Junge, mit dem ich zusammen bin, wirft mich unter ihn. Es ist das erste Mal, dass ich merke, wie viel stärker Jungen sind. Ich protestiere. Bitte hör auf'. Er nimmt mein Oberteil ab und steckt seinen Mund an Stellen, an denen ich noch nie berührt worden bin. Er geht weiter, bis sein Freund mich hört und den Kofferraum öffnet. Alter, geh weg von ihr. Er verlässt. Ich setze mich zusammen und erzähle es meinem Freund nicht. Es sind nur Jungs, die Jungs sind, sage ich mir.



Eine Woche später habe ich eine Panikattacke während einer Meditationsübung im Gesundheitsunterricht. Ich erzähle meiner Lehrerin, was nach dem Unterricht passiert ist. Wir reden nie wieder darüber. Ich erwähne es niemandem gegenüber. Der Junge sagt nie ein Wort zu mir.

Präsident Obama hat den Lily Ledbetter Fair Pay Restoration Act unterzeichnet, der es Opfern von Gehaltsdiskriminierung ermöglicht, innerhalb von 180 Tagen nach ihrem letzten Gehaltsscheck bei der Regierung Beschwerde gegen ihren Arbeitgeber einzureichen. Früher durften Opfer (meistens Frauen) ab dem Datum des ersten unfairen Gehaltsschecks nur 180 Tage. Dieses Gesetz ist nach einer ehemaligen Mitarbeiterin von Goodyear benannt, die behauptete, sie habe 15-40% weniger bezahlt als ihre männlichen Kollegen, was sich später als zutreffend herausstellte.

2010

Meine Mutter sagt, ich kann nicht im Haus meines Freundes schlafen, weil alle in der Stadt schlecht über mich denken. 'Willst du, dass jeder denkt, du bist eine Schlampe?' Ich frage mich, ob jemand dasselbe über ihn sagen würde.

2011

Es ist mein erstes Studienjahr. Ich fange an, mit einem Jungen auszugehen. Er sagt mir, dass er niemals mit jemandem im zweistelligen Bereich ausgehen würde. Wenn du mit vielen Leuten schläfst, bist du eklig. Er liegt weit darüber aufgrund eines Wettbewerbs mit seinem Freund - der auch ein Mann ist.

Zitate junger Eltern

Das norwegische Nobelkomitee hat entschieden, dass der Friedensnobelpreis für 2011 zu drei gleichen Teilen zwischen Ellen Johnson Sirleaf, Leymah Gbowee und Tawakkul Karman aufgeteilt wird, weil sie gewaltfrei für die Sicherheit der Frauen und das Recht der Frauen auf uneingeschränkte Teilhabe kämpfen in der friedensstiftenden Arbeit.



2012

Mein Freund sagt mir, dass die Jungs nicht mit mir ausgehen wollen, wenn ich sofort mit ihnen schlafe.'Sie werden denken, dass Sie zu einfach sind.'

2013

Mein kleiner Bruder, der jetzt ein Teenager ist, beschwert sich darüber, dass es nicht fair ist, wie Mädchen kostenlose Getränke an der Bar bekommen. Ich denke darüber nach, wie diese Getränke nie wirklich kostenlos sind. Ich denke an die Zeiten, in denen ich Sex hatte, weil ich das Gefühl hatte, jemandem etwas schuldig zu sein. Ich glaube, ich möchte die kostenlosen Getränke nicht wirklich.

Reauthorisierung des Gesetzes gegen Gewalt gegen Frauen (ursprünglich 1994 verabschiedet). Das neue Gesetz verbessert die Instrumente der Justiz und der Strafverfolgung zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen, bietet Unterstützung für Opfer und deckt junge Opfer, Einwanderer, indische Frauen und Opfer von Menschenhandel ab.

2014

Ich werde im Ausland schwanger. Ich habe eine Abtreibung. Ich fühle mich für meine Handlungen schuldig. Später bin ich nicht traurig. Mein Freund, ein Mann, sagt mir, dass ich traurig bin, aber ich weiß es einfach nicht besser. Ich fühle mich schuldig, nicht traurig zu sein. Ich fühle mich wie eine mangelhafte Frau.



2015

Ich komme als bisexuell heraus. Die Männer, die ich treffe, wollen einen Dreier haben. Sie wollen wissen, welches Geschlecht mir besser gefällt. Sie sagen, dass es nicht so befriedigend sein kann, eine Frau zu treffen. Ich fühle mich wie in einer übersexualisierten Kiste. Ein Mann, mit dem ich schlafe, sagt mir, dass er eine Freundin sucht, aber dass ich kein Konkurrent bin.

2016

Ich gehe jeden Tag zu Arbeitstreffen und treffe mich mit Leuten in Machtpositionen. Sie sind hauptsächlich Männer. Sie flirten mit mir. Sie kommentieren meine Kleidung und bestehen darauf, für Geschäftsessen zu bezahlen, die mein Unternehmen kosten wird. Ich frage mich, ob sie das mit den Männern machen, die sie treffen. Meine Freunde, die Männer sind, reden davon, sich mit ihren Chefs über Frauen, Golf und Sport zu verbünden.

Ich frage mich jeden Tag, ob ich meine femininere oder durchsetzungsfähigere Stimme verwenden soll. Benutze ich einen festen Händedruck? Lasse ich sie die Tür öffnen? Bin ich unterangezogen? Ist meine Frisur zu sexuell?



wie man den Tag seines Freundes macht

Während meiner Mittagspause vermeide ich Augenkontakt mit Gruppen von Männern auf der Straße, die nach mir pfeifen und schreien.
Am Wochenende in den Bars packen Männer meinen Arsch und fragen, ob sie mich ficken dürfen. Ich schiebe sie. Sie sagen mir, ich solle mich beruhigen.

Die Leute sagen mir, ich sollte früher als später Kinder haben. An diesem einen Tag muss ich meine Kinder auswählen, denn das ist, was gute Mütter tun, das ist gut Frauen tun. Sie opfern. Sie opfern für ihre Kinder, ihre Ehemänner, ihre Partner, ihre Mitarbeiter, ihre Freunde ... sie geben und geben und geben, um andere zufriedenzustellen, bis sie schließlich zurückschrecken.

Ein Präsidentschaftskandidat nennt Frauen fette Schweine. Er diskreditiert die Frustration einer Frau und sagt, sie müsse sich in ihrer Periode befinden. Er sagt, er schätzt Frauen.

Die Leute sagen mir, dass Sexismus nicht existiert. Dass Frauen gesetzgeberische Fortschritte gemacht haben. Dass wir als Männer und Frauen in der Gesellschaft gleich sind.

Ich glaube diesen Leuten nicht mehr.