Ich wollte die längste Zeit etwas über meinen Freund schreiben, aber es fällt mir schwer, genau herauszufinden, wie ich es schreiben soll. Niemand möchte etwas über die Vor- und Nachteile unserer Beziehung erfahren, und ehrlich gesagt habe ich keine Lust, es jemandem zu erzählen. Deshalb gehört unsere Beziehung uns und bleibt so besonders. Ich werde es Ihnen jedoch sagen, ich habe meinen Freund zur perfekten Zeit meines Lebens getroffen und nur zur perfekten Zeit meines Lebens. Wenn sich zwei Leute an einem Ort treffen, an dem keiner sein sollte, ist das ziemlich magisch, oder? Das ist alles, was ich dazu sagen werde.

In diesem Artikel geht es nicht um meine Beziehung, es geht nicht um die Gefühle, die ich für meinen Freund habe, sondern nur darum, was eine Person für eine andere Person tut. Dieser Artikel könnte leicht von einer Freundin zu einer anderen oder einem Bruder zu einem anderen oder einer anderen Kombination von zwei Menschen auf der Welt geschrieben werden, aber ich hatte noch nie eine Beziehung zu einer anderen Person wie dieser. Deshalb schreibe ich darüber.

Es gibt eine Menge Dinge, die mein Freund für mich getan hat, von denen er keine Ahnung hat. Nicht die geringste Neigung. Und ich glaube, es ist das Beste. Ich muss ihn damit nicht über den Kopf schlagen, aber er kennt mich gut genug, um einen Unterschied in der Art und Weise zu sehen, wie ich mich selbst trage, wie ich mich bedeutungslosen Aufgaben annehme und wie ich Pommes Frites bestelle. Er weiß, dass er es ist.



Ohne meine Erlaubnis und ohne Vorwarnung hat dieser Mann mich dazu gebracht, eine Person zu sein, von der ich nicht dachte, dass ich sie sein könnte.



Das Abenteuergefühl meines Freundes ist eines der Dinge, die ich an ihm am meisten bewundere. Er verbrachte zwei Sommer in Alaska und arbeitete in einem Fischmarkt und Convenience-Store, nur um der Hölle willen. Er trat in die Luftwaffe ein und war selbst in verschiedenen Bundesstaaten unterwegs, gelegentlich nur auf der Suche nach gutem Grillen und Pizza (denken Sie daran, wie ich Ihre Mutter kennen gelernt habe, Gazzolas Pizza). Was für ein seltsames Gefühl für Abenteuer dieses Kind hat, aber wie inspirierend. Als er mir diese Geschichten erzählte, als wir uns zum ersten Mal kennenlernten, war ich beinahe eifersüchtig, ein Gefühl, das ich normalerweise anderen Mädchen vorbehalten habe. Warum war ich eifersüchtig? Das Einzige, was dieses Kind tat, war zu leben. Und es brachte mich zum Nachdenken, was zum Teufel habe ich getan? Er hatte immer noch Aufgaben wie Autozahlungen, Steuerformulare, die Zahlung der Miete, ein soziales Leben und die Bewältigung seines noch so schwierigen militärischen Zeitplans. Wie konnte er beides tun?

dumme feministische Zitate

Und was habe ich gemacht? Drei Teilzeitjobs, ein Sommerpraktikum und einundzwanzig Credits der Klasse? Ich könnte genauso abenteuerlustig sein wie er. Wenn ich wirklich wollte, was würde mich davon abhalten, ein Zipcar zu mieten und für frischen Ahornsirup nach Kanada zu fahren - abgesehen von der Tatsache, dass ich keinen Reisepass habe. Es gibt keinen Grund, warum ich nicht diese Person sein kann. Und warum ich dachte, dass es bis vor zehn Monaten so war, weiß ich wirklich nicht.



Mit einer sorglosen Haltung und einem Lächeln, das jeden auf seinem Weg töten könnte, hat dieser Mann es geschafft, nicht abenteuerliche, nicht spontane Ashley aus ihrer Hülle zu befreien, und sie dazu gedrängt, das New Yorker Bussystem alleine zu steuern. Er hat es auch geschafft, ihr sein Netflix-Passwort freundlicherweise mitzuteilen und ihr zu erlauben, alle Fernsehsendungen anzusehen, die sie aufgrund von Hausaufgaben und Clubtreffen nie gesehen hat. Er hat sie ins ländliche Connecticut gebracht, wo Keith Richards Haus nur einen Häuserblock weiter liegt und die Kühe und Pferde nur fünfzehn Minuten entfernt sind. Dummes Zeug, für das ich keine Zeit hatte. Dumme Sachen, die so wunderbar erstaunlich sind.

Ich bin in keiner Weise bereit, für In-N-Out-Burger quer durchs Land zu fahren, aber ich arbeite mich daran, indem ich Elchfleisch im Bareburger probiere (was köstlich ist). Es ist klein, aber es ist ein Anfang. Diese Dinge scheinen für alle anderen, einschließlich meines Freundes, trivial zu sein, aber ohne ihn wären sie weder gemacht noch gedacht worden. Es geht nicht darum, mich abenteuerlustiger oder spontaner zu machen, um ihm zu gefallen. Es könnte ihn weniger interessieren und ich auch. Ich bestelle immer noch Auberginen-Rollitini, egal in welches italienische Restaurant wir gehen, und er macht sich immer lustig. Aber es ist endlich soweit, eine andere Person zu treffen, die mich dazu bringt, nicht nur eine bessere Person zu sein, sondern jemanden, der möchte, dass Sie neue Dinge ausprobieren. Jemand, der bewundert, dass Sie nicht alles getan haben, sondern Sie dazu drängen, rauszukommen und ein wenig zu leben. Jemand, der dich für die wunderbaren und dummen Dinge bewundert, die du tust, während du da draußen bist. Jemand, der bis zu Ihrer Begegnung sein Leben ganz und gar anders und wunderschön geführt hat als Sie. Jemand, der Sie dazu bringt, eine Person zu sein, von der Sie nicht dachten, dass Sie es könnten. Und in meinem Fall habe ich das Glück, meinen Freund anzurufen.