Lassen Sie mich zunächst sagen, dass ich nicht hier bin, um jemanden zu beleidigen, ich rede nur aus meinem Arsch. Ich bin eine spirituelle Person, aber keineswegs religiös. Ich bin nicht einmal sicher, dass irgendetwas da draußen ist, aber das macht Spaß an der Religion: Niemand weiß es besser als der nächste. Während ich meine Zweifel und meinen Unglauben behalte, wächst der Verdacht, dass mein Hund der Messias sein könnte.



wie man Hacke ist

Der Name meines Hundes ist Hagrid. (Ja, wie der Halbriese.) Er ist ein einjähriger englischer Golden Retriever. Er mag Wanderungen, hat einmal eine ganze Socke gekackt und ist vielleicht ein bisschen schwul. Und obwohl ich ihn nicht in Pullover stecke oder am Tisch füttere, ist er für mich unverkennbar alles. Mein Mann dachte, ich könnte besser mit meiner posttraumatischen Belastungsstörung umgehen, wenn ich einen Begleiter als Verkaufsstelle hätte. Hagrid war ein wahrer Glücksfall. Er rettet mich jeden Tag. Er muss die Albträume oder Rückblenden nicht verstehen, die ich haben muss, um mich zu trösten, und er hat mich nie danach beurteilt, wie sehr ich ihn brauche. Wir beobachten Kriminelle Gedanken zusammen und er denkt über das Leben nach, wann immer wir nach draußen gehen. An meinen schlechten Tagen kommt er gerannt. Wie viel heiliger kannst du bekommen?





Es gab eine Show, die vor Äonen aufgerufen wurde Jeanne d'Arcadia. Die Prämisse war, dass Gott durch verschiedene Menschen zu dieser jungen Frau (Joan) kommen würde: alle verschiedenen Rassen, Altersgruppen und Klassen. Zum Beispiel würde ein Busboy oder der Bürgermeister sagen: 'Oh hey, ich bin es, Gott, wieder. Hier ist ein Ratschlag fürs Leben, den du brauchst. 'Es war eine so gute Show, die unverzeihlich abgesagt wurde. Das Konzept eines vergänglichen Gottes blieb mir erhalten. Wenn es einen Gott gibt, warum würde er uns dann nicht durch andere Menschen oder in diesem Fall durch Fuzzy Snugglebutts helfen? Warum wollte er nicht ein anderes Leben ausprobieren, nur weil er es kann? Und vielleicht gibt es ein besseres Gefäß, um Liebe zu verbreiten oder zu helfen, als ein Tier, das nur Liebe kennt? Das eröffnet eine ganz andere Diskussion darüber, wie Tiere von so viel mehr Berichten als unseren kriegführenden Eseln als heiliger angesehen werden könnten (sollten).

Sie könnten argumentieren, dass Menschen wahrscheinlicher Kandidaten wären, weil wir sprechen und Wolkenkratzer bauen können, aber wie macht das im spirituellen Maßstab aus? Besonders wenn Sie bedenken, dass wir die Fähigkeit haben, Bomben zu bauen und Sauerkraut zu essen? Es ist einfach nicht richtig.

Da ist etwas dran. Ich habe keinen Zweifel daran, dass er, wenn es einen Gott gibt, lange Nickerchen am Fußende des Bettes machen würde, gut betteln kann und manchmal morgens ein kleiner Löffel sein möchte. Warum sollte Er es logischerweise nicht tun? Unheilschwanger bedeutet nicht steif, und es sollte nicht ungewohnt sein für das Leben, das wir als Menschen führen. Diese Vision eines strengen Gottes ist mir nicht wirklich in die Quere gekommen (und ist es immer noch nicht). Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sex ausschließlich zur Zucht bestimmt ist und dass Marihuana nur eine zufällige Sache ist, über die die Menschheit gestolpert ist. (Wie auch unzählige andere Argumente, aber das wird meinen Vater am meisten verärgern.) Sie sind vielleicht anderer Meinung, aber die bessere Hälfte von mir sieht die Gründe dafür einfach nicht in allem.

Also weinte ich

Für mich ist es wahrscheinlicher, dass Gott oder Jesus oder Mutter Erde ein stiller Begleiter für jeden von uns ist, der manchmal auf dem Küchenboden pinkelt.