Ich mag keine Schokolade. Ich meine, ich esse es manchmal, weil was auch immer, aber es ist definitiv nicht mein Lieblingsding. Valentinstag ist wahrscheinlich der schokoladenreichste Moment aller Zeiten, der Monat, in dem absolut alles in Schokolade getaucht wird. Wenn Sie in mich verliebt sind und mir an diesem begehrten Tag etwas Schokolade geben, ist es offensichtlich vorbei zwischen uns.

Manchmal denke ich, dass ich die einzige Person auf dem Planeten bin, die keine Schokolade mag. Ich bin definitiv ein Nachtischmensch - ich liebe süße Sachen - aber ich mag viel mehr Obstspezialitäten. Apfelkuchen, Pfirsichschuster, solche Sachen. Auch SOUR PATCH KIDS.

Literatur ist Leben

Schokolade ist einfach nichts, wonach ich mich sehne oder darüber nachdenke, obwohl es einige Schokoladenmomente gibt, die ich genieße - Reese, Snickers und Butterfinger, aber das ist es im Grunde. Und wenn Sie darüber nachdenken, mag ich diese nur, weil Schokolade in keinem von ihnen das Hauptereignis ist. Erdnussbutter ist!





Frauen, die kochen können

Menschen, die Schokolade nicht mögen, müssen die ganze Zeit über mit Bestrafung für ihre Wahl rechnen. Jemand im Büro geht raus und holt ein paar Donuts für die Gruppe, die tolleUnd plötzlich gibt es ein paar Schokoladen-Eclairs, mit denen Sie nichts zu tun haben wollen. Pfui. Oder wenn Sie viel essen gehen, werden Sie mindestens einmal in einem Restaurant landen, das nur zwei bis drei Desserts hat, und zwangsläufig werden zwei der drei auf Schokoladenbasis sein, weil jeder Schokolade mag. Keine Süße für dich heute Nacht. Das Schlechteste.

Es gibt etwas über die universellen Kräfte der Schokolade, an die jeder glaubt, so wie man Menschen, die nicht am Fuße der Schokolade verehren, einfach nicht vertrauen kann. In dieser Religion bringt dich der einfache Akt, das Zeug zu essen, sofort zur Transzendenz. Ein Teil des Schokoladenmythos ist die Theorie, dass Schokolade ein großartiges Gefühl hervorruft, weil es im Grunde genommen eine Droge ist. Aber es ist nicht wahr! .

Vielleicht mag ich nur leichtere Sachen. Ich bevorzuge Sorbet gegenüber Eiscreme und hasse alle Melonen. Aber vielleicht bin ich auch nur ein Verrückter!